KalenderStartseiteFAQGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 6 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 6 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 760 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist matthias55.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9820 Beiträge geschrieben zu 1134 Themen
August 2017
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
KalenderKalender

Austausch | 
 

 Mantyhose, Erfahrungen?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Luxorbeige
Full Member
Full Member


Männlich Widder Tiger

Anmeldedatum : 30.09.10
Anzahl der Beiträge : 188

BeitragThema: Mantyhose, Erfahrungen?   Mi Mai 20, 2015 12:22 pm

Hi zusammen,

mit Sicherheit ist Euch dieser Begriff auch schon über den Weg gelaufen.
Ich bin wahrlich kein Freund von so seltsamen Begriffen, mit denen Outfits/Trends bei Männern beschrieben werden sollen, so nach dem Motto "nur nicht der gleiche Begriff wie bei den Damen". Damit auch niemand auf die Idee kommt, dieser Mann möchte Damenfummel tragen...

Dennoch finde ich es wert, diesen "Trend" einmal auszuprobieren.

Hat von Euch schon mal jemand damit Erfahrungen gemacht?

Ich gehöre ja zu der Spezies, die lieber unauffällig bleiben möchte, und somit bin immer auf der Suche nach Trends, mit Hilfe derer ich meine modischen Vorlieben ausleben kann, ohne groß aufzufallen.
Rock/Kilt etc. habe ich alles schon probiert, und meiner Meinung nach fällt man damit schon mehr auf als mir teilweise lieb ist. Abends zur Party wäre das OK, aber nicht für den Alltag.

Nun habe ich einige Tests gemacht mit halblangen Hosen, und langen schwarzen Kniestrümpfen, die bis unter die Hose reichen. Im Gesamtbild ist somit kein Unterschied zu einer Strumpfhose sichtbar.
Meine Erfahrung war, dass dies keine Aufmerksamkeit erregt, sich ganz stimmig ins gewohnte Bild einfügt. Man kennt schließlich diese Bundhosen vom Wandern und auch den hohen Kniestrümpfen.

Als nächsten Schritt werde ich nun mal eine gemusterte Strumpfhose ausprobieren, und dann mal berichten von meinen Erfahrungen.
Habe mir dazu nun folgende gemusterte Strumpfhosen von Adrian bestellt (ohne jetzt Schleichwerbung machen zu wollen ;-):
http://sklep.adrian-rajstopy.eu/produkt/moro.php
http://sklep.adrian-rajstopy.eu/produkt/sport.php

Vom Gesamtoutfit werde ich auch noch Fotos einstellen.


Schreibt doch mal auch von Euren Erfahrungen...

Grüße L.
Nach oben Nach unten
Chefkoch
FF-Team
FF-Team
avatar

Männlich Steinbock Schwein

Anmeldedatum : 17.01.09
Anzahl der Beiträge : 702
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Mantyhose, Erfahrungen?   Mi Mai 27, 2015 4:23 pm

Hi Luxor...,

mit speziellen "Männer FSH" hab ich keine Erfahrung, nur mit "normalen" FSH. Im Frühjahr wenn es noch nicht so warm ist aber die Sonnenstrahlen locken, kombiniere ich gerne schwarze FSH (oder FSL (Leggings)) zur Hotpants oder zu meiner (engen) Jeansbermuda eine Hautfarbene FSH. Die Hautfarbene ,wenn es nicht gerade eine glänzende ist, fällt fast niemanden auf, ist also wohl die unauffälligste Methode. Im Hebst nehme ich zur Hotpen oder auch kurzen Röcken gerne gemusterte Thermostrumpfhosen.
Die Kombination Hotpen mit gemusterter Termo-FSH hat mir einmal den Kommentar; "Tolle Beine" eingebracht Very Happy . In "Standard" Jeanshose falle ich zwar nicht auf, habe aber auch noch nie ein Kompliment wegen meiner Beine bekommen Sad .


MFG Michael

__________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://fashion-freestyle.forumieren.de
 

Mantyhose, Erfahrungen?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Alternative Männermode :: Strumpfhosen / FSH-