KalenderStartseiteFAQGalerieSuchen...AnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 5 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 5 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 746 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist mariom54.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9615 Beiträge geschrieben zu 1109 Themen
Dezember 2016
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
KalenderKalender

Austausch | 
 

 Tests neuer Stylings

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
rockaktiv
Jr. Member
Jr. Member


Anmeldedatum : 14.02.16
Anzahl der Beiträge : 120

BeitragThema: Re: Tests neuer Stylings   Mo Apr 25, 2016 5:12 pm

Hallo,
@joanno schrieb:

Man kann das nicht auf Klischees reduzieren. Was du beschreibst, ist ein Extremfall, nämlich die 100% Frau, die den 100% Mann sucht. In der Praxis ist das meiner Erfahrung nach eine eher seltene Ausnahme, auch wenn es in den Medien (die bei diesen Themen meist nur das binäre Modell kennen) gerne so dargestellt wird. Was Frau bevorzugt, hängt von einem Sammelsurium aus ihrer eigenen Identität, ihren früheren Erfahrungen und ihren aktuellen Erfahrungen, ihren Wünschen, Vorlieben und Präferenzen ab.
Klischees kommen nun mal nicht von ungefähr. Die DNA hat erstmal nichts damit zu tun, wie viel jemand männlich oder weiblich ist. Männer zeugen Kindern, Frauen gebären Kinder. Damit ist das Geschlecht erstmal klar festgelegt. Intersexuelle haben eine Anomalie in der Entwicklung. Nichts desto trotz, sind auch hier die Merkmale in der Fortpflanzungsbiologie eindeutig. Entweder zeugen oder gebären. Also männliche Intersexuelle können zwar funktionsunfähige Eierstöcke in sich haben, damit sind sie aber männlich, weil keine Gebärmutter, aber dafür männliche funktionstüchtige Genitalien. Umgekehrt genauso.

Wir Menschen sehen die Chromosomen äußerlich nicht. Also müssen wir uns auf Äußerlichkeiten verlassen, solange wir den Menschen nicht näher kennen. Das geschieht über Kleidung und Verhalten.
Ja, es hängt von Vorlieben und Präferenzen ab. Statistisch sind sie so verteilt, dass die Mehrheit auf männliche bzw. weibliche Trigger beim anderen Geschlecht reagiert. Das andere sind Ausnahmen, wie auch Homosexualität und Transsexualität Ausnahmen sind.

@joanno schrieb:

Was den zweiten Satz angeht: Ja, könnten sie, aber ein femininer Mann ist nunmal etwas völlig anderes als eine Frau.
Es ist immer noch ein Mann.

@joanno schrieb:

Das ist nicht austauschbar, auch weil die Optik nur ein kleiner Teil des Ganzen ist. Für Frauen ist die Optik gar nicht mal so wichtig. Wäre es so, wäre die Menschheit schon lange ausgestorben
Das Geschlecht ist auch nicht austauschbar.
In unseren Hochkulturen gilt Kleidung als sekundäres Geschlechtsmerkmal. Das hat sich evolutionär so entwickelt, als Menschen begangen ihre Genitalien zu bedecken.
Die Menschheit stirbt deswegen nicht aus, wenn sich die Menschen gleich anziehen. Sie ist aber auch deswegen nicht ausgestorben weil sich die Geschlechter in der Mehrheitsgesellschaft nun mal nicht gleich angezogen haben.
Empirische Belege fehlen also komplett, um Rückschlüsse daraus ziehen zu können. Was wir wissen ist, dass die meisten Menschen das Gegenteil am anderen Geschlecht präferieren.

@joanno schrieb:

Eine Frau möchte letztendlich das gleiche wie jeder Mensch: Einen Partner, der sie versteht und mit dem sie Spaß haben kann. Wenn es dann auch noch optisch passt, prima, aber das andere ist viel wichtiger. Die Faktoren, die früher mal Bedeutung hatten: Macht, Ansehen, Geld, Schutz, sind seit der Emanzipation sehr stark in den Hintergrund getreten und spielen heute in der Regel nur noch unbedeutende Nebenrollen.
Die Bedeutung nimmt bei Frauen immer dann zu, wenn schwierige Zeiten oder Krisen anstehen. Da bietet ein Mann mit Geld und Schutz mehr Sicherheit als ein Modegeck, der das Geld rausfeuert. Es gab erst kürzlich eine Studie, wie Frauen bei Hausmännern reagieren oder wo der Mann zuhause ist und die Frau arbeitet und auch wo die Frau mehr verdient als der Mann. Das Ergebnis war vorausschauend, trotz unserer emanzipierten Zeit. Die Studie wurde zwischen normalen Arbeiterfamilien und Akademikerfamilien gemacht. Die Frauen unterstützen ihre Männer bis zu einem gewissen Punkt, fordern aber als Gegenleistung, dass sie so schnell wie möglich wieder in Arbeit kommen. Beide Frauengruppen konnten sich einen Hausmann persönlich nicht vorstellen und übernehmen die Hausarbeit lieber selber. Was bei beiden gleich ist, ist dass der Haushalt 50:50 aufgeteilt.
Was unterschiedlich gewesen ist war, dass die meisten Beziehungen in der Arbeiterklasse gescheitert sind, wo der Mann weniger verdient als die Frau. Bei den Akademikern hat sich das in etwa ausgeglichen und das Geld spielte nicht so die tendenzielle Rolle, wer nun mehr verdient.

@joanno schrieb:

Nur, weil du das von Frauen (wie viele?) mal gehört hast, ist das aber doch nicht repräsentativ?
In Studien werden auch nur eine begrenzte Anzahl befragt. Daraus ergibt sich dann eben eine Schnittmenge. So entsteht Gesellschaft.

@joanno schrieb:

Natürlich schießt du dich bei den Mädels raus, für die du ungeeignet bist, aber genau das passiert bei jedem anderen auch - auch bei denen, die sich "normal" anziehen. Einfach, weil jeder Mensch eine Art Filter für den geeigneten Partner mit sich herumträgt und der filtert nicht nur nach Kleidung, sondern auch nach Nasengröße, Winkel der Ohren, Stimmlage, Schuhgröße, Wortwahl, Geruch und was noch alles.
Es heißt ja auch survial of the fittest nach Darwin. Also nicht des fittesten Wink sondern dem des angepassteren Individuum. Im Klartext. Eine Ente mit krummen Schnabel hat eine schlechtere Chance bei der Partnerwahl als die anderen 100 Enten die gleiche oder ähnliche Gemeinsamkeiten aufweisen. Vorsicht. Die Ente mit dem krummen Schnabel wird ggf. auch fortpflanzen, aber nicht mit der Mehrheit der anderen Enten. So entsteht dann wieder eine evolutionäre Variante, die vielleicht mit einer anderen Schnabelform zur Welt kommt. So entstehen Vogelgattungen, die die Population und Artenvielfalt aufrecht erhalten.
Kurz gesagt: Gäbe es bei den Enten Individuen, würden sie niemanden finden mit denen sie sich fortpflanzen können. Ist so ähnlich, als hätte jeder Mensch seine eigene Sprache und würde den anderen nicht verstehen. daher keine Verständigung. Gäbe es dagegen nur eine Entengattung, wäre dass das Aussterben dieser Ente, wenn sich ein Genfehler einschleicht. Darum paaren sich Stockenten nicht mit Mandarinente und Mandarinenten nicht mit Höckerschwänen.

@joanno schrieb:

Und selbst dieser Filter ist nicht alles, denn Beziehungen entstehen meist auf einer ganz anderen Ebene, auf die wir hier keinen Einfluss mehr haben.
Unsere Gene beeinflussen mehr, als was unser Bewusstsein vorzugeben scheint Wink

@joanno schrieb:

oder bei gofeminin die Antworten der Mädels zu den Fragen nach dem Mann in Frauenkleidern lesen
Auf youtube habe ich bisher nie Meinungen von Frauen lesen können. Entweder es waren Männer, die selber crossdressen oder Kritiker.

Deine verlinkte Diskussion ist auch nicht aussagekräftig, was die Meinung der Frauen betrifft. Es hat sich nur eine Frau dazu geäußert und das war die Fragestellerin. Alle anderen sind Männer, die darauf geantwortet haben und die man auch immer in anderen Diskussionen und Foren mit den gleichen Antworten oder Rechtfertigungnen liest. Zum Teil mit dem gleichen Nickname.
Bezeichnend ist, wie die Fragestellerin auf ihre eigene Frage
Zitat :

Was sagt ihr dazu, wenn euer Freund mit euch im Rock weggehen will? Evtl. noch Nylonstrumpfhosen und Pumps? Wäre super wenn ihr mir mal Meinungen dazu geben könntet.
zum Schluss auf den Kommentar eines männlichen Users regiert:
nicolaboy schrieb:

Mann muß halt nicht immer nur Hosen tragen.
Jungs bleiben Jungs auch im Kleid oder Rock.
Atwort von der Fragestellerin
patriciastar schrieb:

Kein Problem. Aber nur wenn der Mann Männerröcke trägt. Ok? Denn Frauen tragen schließlich auch Hosen für Frauen. Ganz [/b]selten für Männer[7b] und das sind dann denke ich mal Handwerkerinnen oder lesbische Frauen. So {b]nehme ich dann an[/b], dass [/b]Männer die Damenfummel tragen, Schwul sind[/b], oder Models.
Sie widerspricht sich in ihrer eigenen Fragestellung. Es geht aber auch nicht heraus, wie sie nun dazu selber steht, weil sie die Meinung anderer hören wollte. Aus der letzten Antwort kann man erschließen, Röcke an Männern sind für sie ok, solange es ein Kilt ist. Keine Damenröcke und Frauensachen.

@joanno schrieb:

Dann sind die vielen burschikosen verheirateten Frauen erst nach der Ehe so geworden? Wink
Weiß ich nicht. Manche ja, manche nein. Der Körper verändert sich auch ab 40 aufwärts.
Frauen begeben sich nicht nach unten, wenn sie maskulin und dominant auftreten. Das wird mit Selbstbewusstsein gleichgesetzt. Anders bei einem Mann, der sich weich und sensibel gibt. Frauen wollen starke und robuste Männer. Keinen Bubi im Seidengewand Wink

@joanno schrieb:

Ich kenne Männer, die auf genau diesen Frauentyp stehen. Und ich kenne Menschen, denen das Erscheinungsbild völlig egal ist, weil sie sich nicht in die Verpackung, sondern in den Menschen darunter verlieben. Ich gehöre auch dazu. Smile
Wenn das Aussehen dir oder den anderen Menschen egal wäre, würde sich jeder willkürlich irgendeine Frau nehmen. Hast du aber nicht. Du hast sie dir bewusst rausgesucht.

@joanno schrieb:

Ich habe dazu noch keine Statistik gesehen und sicher spielt hier genauso wie bei der Kleidung die Prägung "Das tut Mann nicht" eine wichtige Rolle.
Weniger das tut man nicht, als dass, dass sieht nicht schön an Männern aus. Es ist nicht zufällig so, dass viele Frauen bei Conchita Wurst mit Ekel reagiert haben und sich entwürdigt fühlten, weil sie das Frauenbild konträ̱r stellt.

@joanno schrieb:

Dennoch findest du im Internet mindestens genauso viele Frauen, die Make-Up bei Männern gut finden, wie Frauen, die es ablehnen.
Wie bei deinem Link, wo sich keine dazu äußert Wink
Und wenn, es ist genau dieser kleine Teil in der Welt verteilt und nicht die Mehrheit.

@joanno schrieb:

Der wesentliche Punkt dabei ist einfach, dass du mit so etwas nicht mehr oder weniger potentielle Partner triffst. Wenn du dich schminkst, dann werden dich vielleicht 20% mehr Frauen ablehnen aber dafür werden dich 20% andere plötzlich interessant finden. Smile
Mich können nicht 20% ablehnen und gleichzeitig 20% interessant finden. Wenn dann wird so ein Schuh daraus. 20% die es interessant finden 80% die ablehnen. Die Verteilung könnte sogar hinkommen.

@joanno schrieb:

Dort wird auch munter kombiniert und aufgehübscht - aber nicht, um Männer anzulocken. Das wird sogar bewußt nicht getan, weil man als Frau in der Regel einen Partner will, der einen so nimmt, wie man ist und nicht einen, der nur auf eine billige Verpackung abfährt.
Wichtiger ist, was unterbewusst passiert.

@joanno schrieb:

Unter dem Strich bleibt festzuhalten, dass das alles sehr kompliziert ist, solange man versucht mit Kleidung und Verhalten die Attraktivität zu verbessern.
Das hast du wahrscheinlich falsch verstanden. Das war nur meine Aussage auf Luxorbeige's Antwort, dass er darauf achtet, auch auf Frauen zu wirken. Ich mache das nicht. Eben was du Frauen zugestehst, nicht auf Männer wirken zu wollen. Warum sollte ich dass dann ausgerechnet bei Frauen wollen? Wink
Nach oben Nach unten
Luxorbeige
Full Member
Full Member


Männlich Widder Tiger

Anmeldedatum : 30.09.10
Anzahl der Beiträge : 188

BeitragThema: Re: Tests neuer Stylings   Di Apr 26, 2016 11:07 am

@rockaktiv schrieb:

Rein optisch bin ich auch kein Mann mehr.


Vielleicht möchtest du deine Outfits doch mal vorstellen? Also mich würden sie sehr interessieren.

Wo würden deine Outfits auch besser hinpassen als in dieses Forum. Im Rockforum sind androgyne Outfits nicht so gerne gesehen, dafür hier um so mehr Very Happy
Nach oben Nach unten
Entenmann
Jr. Member
Jr. Member


Männlich Fische Pferd

Anmeldedatum : 30.04.15
Anzahl der Beiträge : 54
Land : DDR


BeitragThema: Re: Tests neuer Stylings   Do Apr 28, 2016 9:58 am

Hallo,

ich glaube,dieses Thema kann man endlos diskutieren und doch keine eindeutige Festlegung treffen. Meine jetzige Frau hat mich als sehr feminin auftretenden kennen gelernt. Mit Gelnägel, Make Up beim Ausgehen, Klamotten und Schuhtechnisch. Einzig Röcke und Kleider waren ihr to much. Sie schätzt dafür meine Eigenschaft als Sensibler Partner,der Gefühle zeigen kann und auch die ein oder andere Träne nicht unterdrückt. Sei es bei einem Film oder bei Problemen des Alltags. Fpr sie ist ebenso wichtig,wie ich mit unseren Kindern umgehe. Sie ist im Gegensatz zu mir aber eher die Jeans,Schlapperpulli und Turnschuh Fraktion. Mitlerweilen sind wir fast 4 Jahre verheiratet, trotz 20 Jahre Altersunterschied, haben 2 süße Kinder und ein " Ich liebe Dich! " gibt es mehrmals am Tag zu hören.
Zum Thema Rock und Kleid haben wir dann auch eine Lösung gefunden. Gehen wir zusammen aus sind diese Kleidungsstücke ihr vorbehalten und muss ich in den Kindergarten ist es auch tabu. Ansonsten sieht sie es zwar nicht gerne aber akzeptiert es und geht mit mir auch einkaufen etc. Ich finde ja auch manches nicht toll, was sie so anzieht und akzeptiere es eben.
Es wollen eben doch nicht alle Frauen den harten Holzklotz. Sie ziehen warscheinlich nicht in Massen durch die Straßen, aber es gibt sie. Ich kenne auch Frauen, die auf den Urtyp des Mannes stehen, sich aber bei ihren Freundinnen ausheulen, wie unsensiebel und gefühllos ihr Partner ist.

Gruß René

__________________________________
Lebe Dein Leben wie es Dir gefällt und nicht wie die anderen es gerne hätten! Du hast nur das Eine!
Nach oben Nach unten
rockaktiv
Jr. Member
Jr. Member


Männlich Zwilling Schlange

Anmeldedatum : 14.02.16
Anzahl der Beiträge : 120


BeitragThema: Re: Tests neuer Stylings   Fr Apr 29, 2016 7:12 pm

Ich habe nicht behauptet, dass es sie nicht gibt. Sondern seltener und nicht zwingend in jeder Stadt anzutreffen. Vielleicht verhält sich die Verteilung sogar signifikant zu männl. Rockträgern.

@Entenmann schrieb:

Zum Thema Rock und Kleid haben wir dann auch eine Lösung gefunden. Gehen wir zusammen aus sind diese Kleidungsstücke ihr vorbehalten und muss ich in den Kindergarten ist es auch tabu. Ansonsten sieht sie es zwar nicht gerne aber akzeptiert es und geht mit mir auch einkaufen etc.
Ja, eben. Das wäre mir zu anstrengend ständig Grenzen abzustecken und zu wahren, damit ich der Frau gefalle. Ich zieh das an, was an mir passt und worin ich mir gefalle Smile
Nach oben Nach unten
Luxorbeige
Full Member
Full Member


Männlich Widder Tiger

Anmeldedatum : 30.09.10
Anzahl der Beiträge : 188

BeitragThema: Re: Tests neuer Stylings   Fr Apr 29, 2016 7:37 pm

Für mich käme so eine seltsame Lösung auch nie in Frage.
Jeder trägt das, worin er sich wohlfühlt.
Das ist für mich gelebte Gleichberechtigung ;-)

Was mich auch etwas wundert, die Frau trägt lieber Jeans, wenn ihr aber weggeht sind ihr die Röcke vorbehalten. Logischer wäre, sie würde dann auch weiterhin die Jeans, in denen sie sich so wohlfühlt, und du könntest die Röcke tragen.

Aber wenn du damit zufrieden bist....
Nach oben Nach unten
rockaktiv
Jr. Member
Jr. Member


Männlich Zwilling Schlange

Anmeldedatum : 14.02.16
Anzahl der Beiträge : 120


BeitragThema: Re: Tests neuer Stylings   Fr Apr 29, 2016 7:46 pm

Das höre ich lustigerweise von vielen Männern die Röcke tragen und so eine Frau haben und sehe das auch oft. Fotos.
Für Frauen sind Kleider des Anstandes wegens, wie der Anzug für Männer. Wenn Männer keine Anzug tragen müssten, würden die meisten Männer in Jeans und Schlapperpullover oder Freizeithemd kommen. So eine Entwicklung sah man auch nicht selten, wo der Dresscode gelockert wurde. Wo daraufhin wieder ein Dresscode eingeführt wurde.
Wir fassen zusammen:
1. Frauen zieht Gegensätze an, während Männer es schöner finden, wenn sich Frauen typisch weiblich kleiden. Merke ich ja an mir, wie die Blicke zu mir gehen.
2. Heterosexuelle Cis*Männer können sich derzeit nicht vorstellen, die Hosen ausziehen und ihre Frauen noch weniger.
Nach oben Nach unten
highheeloppa
Jr. Member
Jr. Member


Männlich Fische Ziege

Anmeldedatum : 26.12.14
Anzahl der Beiträge : 53


BeitragThema: Re: Tests neuer Stylings   Sa Apr 30, 2016 6:28 am

Zwar von letzter Woche, aber egal. Unauffällig ist es nicht:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gab einige große Augen an der Tanke. Sonst nix.

__________________________________
Ich danke dir dafür, daß ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke, und das erkennt meine Seele wohl. (Psalm 139,14)
Nach oben Nach unten
Luxorbeige
Full Member
Full Member


Männlich Widder Tiger

Anmeldedatum : 30.09.10
Anzahl der Beiträge : 188

BeitragThema: Re: Tests neuer Stylings   Sa Apr 30, 2016 10:26 am

@ hhopa, was für ein lustiger Zufall, das gleiche Outfit hat in einem anderen Forum die Dolores getragen....seid ihr Geschwister oder gar Zwillinge ? Wink Wink

Wirklich ein sehr mutiges Outfit. Bist du da dann eigentlich alleine unterwegs? Hätte deine Frau oder Familie Probleme mitzukommen und mit dir zusammen gesehen zu werden?
Nach oben Nach unten
Entenmann
Jr. Member
Jr. Member


Männlich Fische Pferd

Anmeldedatum : 30.04.15
Anzahl der Beiträge : 54
Land : DDR


BeitragThema: Re: Tests neuer Stylings   Sa Apr 30, 2016 8:20 pm

@hhopa Also das wäre mir doch etwas to much. Sieht irgendwie nach " Geld verdienen " aus. 😕 Aber jedem sein Stil.

@ Luxorbeige

Na wenn wir ausgehen, zieht Frau dann schon Rock oder Kleid an. In einer Beziehung muss man schon den ein oder anderen Kompromiss eingehen. Das gilt für beide Seiten. "Ich will nur, was mir gefällt! " ist bestimmt nicht die beste Basis für eine Beziehung/Partnerschaft/Ehe und sorgt früher oder später für das Scheitern der selben.

Gruß René

__________________________________
Lebe Dein Leben wie es Dir gefällt und nicht wie die anderen es gerne hätten! Du hast nur das Eine!
Nach oben Nach unten
highheeloppa
Jr. Member
Jr. Member


Männlich Fische Ziege

Anmeldedatum : 26.12.14
Anzahl der Beiträge : 53


BeitragThema: Re: Tests neuer Stylings   Sa Apr 30, 2016 8:55 pm

@Luxorbeige schrieb:
@ hhopa, was für ein lustiger Zufall, das gleiche Outfit hat in einem anderen Forum die Dolores getragen....seid ihr Geschwister oder gar Zwillinge ? Wink Wink
Ach guck an, da bist Du auch?

Dort ist es eben meine andere Seite. Die allerdings nicht anders aussieht als hier. Gehört einfach zusammen. afro

@Luxorbeige schrieb:

Wirklich ein sehr mutiges Outfit. Bist du da dann eigentlich alleine unterwegs? Hätte deine Frau oder Familie Probleme mitzukommen und mit dir zusammen gesehen zu werden?

In diesem Look war ich zufälligerweise allein unterwegs. Meine Leute haben keine Probleme mit meinen Outfits. Die sind in der Regel nicht so auffällig wie das obige. Obwohl ein Mann im Rock/Kleid sowieso auffällt.

@Entenmann
Bisher hat mich noch kein Kunde oder Kundin angesprochen. Wird wohl nix mit einem zweiten Standbein. Wink Wink Wink Wink

__________________________________
Ich danke dir dafür, daß ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke, und das erkennt meine Seele wohl. (Psalm 139,14)
Nach oben Nach unten
highheeloppa
Jr. Member
Jr. Member


Männlich Fische Ziege

Anmeldedatum : 26.12.14
Anzahl der Beiträge : 53


BeitragThema: Re: Tests neuer Stylings   Sa Apr 30, 2016 8:59 pm

@Entenmann schrieb:

Na wenn wir ausgehen, zieht Frau dann schon Rock oder Kleid an. In einer Beziehung muss man schon den ein oder anderen Kompromiss eingehen. Das gilt für beide Seiten. "Ich will nur, was mir gefällt! " ist bestimmt nicht die beste Basis für eine Beziehung/Partnerschaft/Ehe und sorgt früher oder später für das Scheitern der selben.

Gruß René

Wenn eine Beziehung an Äusserlichkeiten wie der Kleidung scheitert, gibt es tiefer liegende Probleme, die früher oder später zum Zerwürfnis führen.

LG
Hajo

__________________________________
Ich danke dir dafür, daß ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke, und das erkennt meine Seele wohl. (Psalm 139,14)
Nach oben Nach unten
nixda
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Zwilling Drache

Anmeldedatum : 30.08.13
Anzahl der Beiträge : 377

BeitragThema: Re: Tests neuer Stylings   Sa Apr 30, 2016 9:07 pm

@hho: Interessantes outfit, aber mir persönlich glänzen die Sachen zu sehr. Wär vielleicht was für die Elektroparty bei Uschi Rakete Cool
Nach oben Nach unten
highheeloppa
Jr. Member
Jr. Member


Männlich Fische Ziege

Anmeldedatum : 26.12.14
Anzahl der Beiträge : 53


BeitragThema: Re: Tests neuer Stylings   So Mai 01, 2016 1:21 am

@nixda schrieb:
@hho: Interessantes outfit, aber mir persönlich glänzen die Sachen zu sehr. Wär vielleicht was für die Elektroparty bei Uschi Rakete Cool

Oder für den Besuch einer Ausstellung mit Bildern von Piet Mondrian. cheers

https://www.google.de/search?q=piet+mondrian&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:en-US:official&client=firefox-a&channel=nts&gfe_rd=cr&ei=LT0lV_0Ep6HzB-HUoZAK#channel=nts&q=composition+with+red+yellow+and+blue&stick=H4sIAAAAAAAAAONgFuLUz9U3SC7KSzJV4gIxjQvNjHOMtJSyk630yzKLSxNz4hOLSpCYmcUlVuX5RdnFADG9Z0c9AAAA&tbs=kac:1,kac_so:0

Bei mir fehlt das Gelb.


__________________________________
Ich danke dir dafür, daß ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke, und das erkennt meine Seele wohl. (Psalm 139,14)
Nach oben Nach unten
larsell
Neuling
Neuling


Männlich Stier Ziege

Anmeldedatum : 16.06.14
Anzahl der Beiträge : 5


BeitragThema: Re: Tests neuer Stylings   So Mai 01, 2016 2:15 am

@highheeloppa schrieb:
Zwar von letzter Woche, aber egal. Unauffällig ist es nicht:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gab einige große Augen an der Tanke. Sonst nix.

Ich glaube mal, dass in diesem Outfit auch jede Frau aufgefallen wäre, also nix besonderes dass geschaut wird.
Smile
Nach oben Nach unten
Luxorbeige
Full Member
Full Member


Männlich Widder Tiger

Anmeldedatum : 30.09.10
Anzahl der Beiträge : 188

BeitragThema: Re: Tests neuer Stylings   Sa Mai 07, 2016 9:06 pm

Mein heutiges Outfit..wahrscheinlich habe ich mich schon zu sehr daran gewöhnt...eigentlich ziemlich langweilig (Auch im Vergleich zu Hajos Outfit Cool )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

lange Sweatjacke von H&M, Leggings mit Camouflagemuster
Nach oben Nach unten
Asterix
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Widder Büffel

Anmeldedatum : 31.12.09
Anzahl der Beiträge : 425


BeitragThema: Re: Tests neuer Stylings   So Mai 15, 2016 4:57 am

Ja, Luxorbeige, das wirkt in der Tat ziemlich langweilig im Vergleich zu Hajos Outfit....Aber doch viel interessanter als das, was viele Männer tragen...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tests neuer Stylings   Heute um 2:25 pm

Nach oben Nach unten
 

Tests neuer Stylings

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Ratgeber Ecke :: Kombinationen-