KalenderStartseiteFAQGalerieSuchen...AnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 9 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 8 Gäste :: 1 Suchmaschine

nochsoeiner

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 746 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist mariom54.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9609 Beiträge geschrieben zu 1108 Themen
Dezember 2016
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
KalenderKalender

Austausch | 
 

 Die ungleiche Gleichberechtigung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Boydresser
Mitglied
Mitglied


Männlich Stier Schlange

Anmeldedatum : 12.05.10
Anzahl der Beiträge : 44

BeitragThema: Die ungleiche Gleichberechtigung   Do Mai 13, 2010 7:56 pm

Männer werden schon als Knaben von vielem ausgeschlossen
benachteiligt.
So werden den meisten Jungen die Haare kurz geschoren.
Es wird ihnen dann auch eingetrichtert Kleider und Röcke dürfen nur Mädchen und Frauen tragen auch sind Puppen für Jungen
meist Tabu.
Sollte aber mal ein Junge dies wollen wird er dann sehr oft als Mädchen beschimpft und ausgelacht.
Mädchen aber haben dies bezüglich grenzenlose Freiheiten.
Dies aber ist dass die meisten Männer auch heute noch
Angstzustände bekommen im Rock oder erst recht im Kleid in
die Öffentlichkeit zu gehen obwohl sie auch im Kleid oder Rock vorzüglich komfortabel und schick gekleidet sind.
Viel Männer haben Röcke manche auch Kleider aber anziehen
nur heimlich wenn sie ganz allein zu Hause sind.
Schon als Knabe waren mir Kleider und Röcke lieber als Hosen
und so ist es auch Heute noch.
Auf langen Reisen trage ich am liebsten einen Latzrock der nach meinen Angaben gefertigt wurde.
Oft werde ich dann auch von den Hosen tragenden darum beneidet und deshalb kann ich nur sagen Männer habt Mut zum Kleid und zum Rock und keiner muß sich verstecken wernn Mann Kleid oder Rock trägt. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Chefkoch
FF-Team
FF-Team


Männlich Steinbock Schwein

Anmeldedatum : 17.01.09
Anzahl der Beiträge : 702
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Die ungleiche Gleichberechtigung   Di Mai 18, 2010 2:26 pm

@Boydresser schrieb:
Dies aber ist dass die meisten Männer auch heute noch
Angstzustände bekommen im Rock oder erst recht im Kleid in
die Öffentlichkeit zu gehen obwohl sie auch im Kleid oder Rock vorzüglich komfortabel und schick gekleidet sind.
Ja das ist wohl wahr, wenn man als Junge (oder auch als Mädchen) streng in die entsprechende Rolle erzogen wurde ist es schwer sie als Erwachsener zu durchbrechen. Man weis zwar man darf und könnte eigentlich aber ein Inneres Hemmnis hält einen davon ab.

MFG Michael

__________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://fashion-freestyle.forumieren.de
Juergen64
FF-Team
FF-Team


Männlich Löwe Drache

Anmeldedatum : 06.06.10
Anzahl der Beiträge : 557


BeitragThema: Re: Die ungleiche Gleichberechtigung   Mo Jun 07, 2010 10:01 am

@Boydresser schrieb:
Männer werden schon als Knaben von vielem ausgeschlossen
benachteiligt.
So werden den meisten Jungen die Haare kurz geschoren.

Das habe ich selber erlebt. Mein Sohn (4) hat schulterlange blonde Locken. Sein bester Freund im Kindergarten wurde vor ein paar Tagen von seiner Mutter abgeholt mit den Worten "Du musst zum Friseur!" Daraufhin sagte dieser: "Wieso? Pascal hat doch viel längere Haare, und dazu noch Loopings drin. Ich will auch so schöne lange Haare!" Aber nein, seine Mutter ließ sie wieder auf 12 mm stutzen.

@Boydresser schrieb:
... Sollte aber mal ein Junge dies wollen wird er dann sehr oft als Mädchen beschimpft und ausgelacht. ...

Genau darin liegt meines Ermessens die Crux: "beschimpft und ausgelacht", das setzt voraus dass Mädchen weniger Wert ist! Pardon, aber ich verstehe diese Mütter nicht? Einerseits wollen sie für sich Gleichberechtigung, und andererseits werten sie sich selber mit solchen Aussagen ab! Sind die doof?

@Boydresser schrieb:
... Viel Männer haben Röcke manche auch Kleider aber anziehen
nur heimlich wenn sie ganz allein zu Hause sind. ...

Deswegen fand ich die Aktion in Jena mit dem Queerwalk so gut. Ich sehe das ähnlich einer Tanzfläche: wenn die Musik beginnt, ist sie noch leer. Erst nach geraumer Zeit trauen sich die ersten drauf. Aber sind erst mal drei Paare auf der Fläche, dann geht es blitzschnell und Du hast keinen Platz mehr zum Tanzen. So denke ich, würde man diese Aktion duplizieren, dann wären beim 20. (oder auch erst beim 50.?) Queerwalk mehr Akteure als sonstige Besucher! Nur muss das dann auch jemand durchziehen und publizieren.

Gruß
Jürgen
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die ungleiche Gleichberechtigung   Heute um 3:20 pm

Nach oben Nach unten
 

Die ungleiche Gleichberechtigung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Alternative Männermode :: Hosen / Leggings-