KalenderStartseiteFAQGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 2 Gäste :: 1 Suchmaschine

micha1964

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 761 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist SerdarWerder.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9838 Beiträge geschrieben zu 1139 Themen
Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
KalenderKalender

Austausch | 
 

 Neue Design-Entwürfe von Rick Owens

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
stylefreak
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Hund

Anmeldedatum : 30.08.09
Anzahl der Beiträge : 438
Land : Deutschland


BeitragThema: Neue Design-Entwürfe von Rick Owens   Mi Jul 07, 2010 2:14 am

Rick Owens präsentiert zahlreiche Entwürfe mit Bermuda-Shorts und Stiefeln:


http://www.textilwirtschaft.de/fashion/menswear/shows/show-Rick-Owens_1743.html


Grüße nancyboy
Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Was mir bei Rick Owens ganz persönlich gefällt...   Mi Jul 07, 2010 5:37 pm

Hey nancyboy...

suuuuuper, dass Du immer wieder im Internet etwas auftreibst. Beste Dank an Dich.

Völlig klar ... nicht Alles was sich im Internet findet, sagt allen Forumsteilnehmern zu. Wichtig wäre aber, dass unsere "Kollegen" beschreiben, was ihnen gefällt. Was nicht gefällt, müsste nicht erwähnt werden.
Nur so hätten Modeproduzenten eine Chance einzuschätzen, was auch vermarktbar wäre.

Bei Rick Owens gefällt mir persönlich:

- Er bringt endlich wieder Männerstiefel an den Mann.
- Seine T-Shirts sind mir persönlich immer noch zu schlapprig, aber
dennoch durch ihren Schnitt nicht mit Unterhemden zu
verwechseln.
- Die Gehrock-Mäntel erinnern mich vage im Schnitt an Kleider und
das wäre ein guter Anfang.
Für mich noch nicht mutig genug, da auch hier eine
Körperbetonung nicht wesentlich erkennbar ist.

Ich selbst neige also zu eher körperbetonernden Ausführungen. Für etwas kräftigere Männer passt der Stil von Owens aber perfekt.

LG
Androgyn
Nach oben Nach unten
Chefkoch
FF-Team
FF-Team
avatar

Männlich Steinbock Schwein

Anmeldedatum : 17.01.09
Anzahl der Beiträge : 703
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Neue Design-Entwürfe von Rick Owens   Mi Jul 07, 2010 7:47 pm

Auch von mir ein Danke an dich nancyboy thanks

Androgyn schrieb:
Völlig klar ... nicht Alles was sich im Internet findet, sagt allen Forumsteilnehmern zu.
Genau deshalb brauchen wir eine zumindest ähnlich große Auswahl wie die Frauen, so das sich jeder Individuell nach seinem Geschmack kleiden kann.
Androgyn schrieb:
Wichtig wäre aber, dass unsere "Kollegen" beschreiben, was ihnen gefällt. Was nicht gefällt, müsste nicht erwähnt werden.
Nur so hätten Modeproduzenten eine Chance einzuschätzen, was auch vermarktbar wäre.
Wenn sich hier wirklich Modeschöpfer oder Trend-scouts rumtreiben um sich Anregungen zu holen dann geht glaube ich aus den Beiträgen in den anderen Bereichen deutlich hervor was an Mode fehlt. Auf Fotos oder Videos von Modeschauen ist es auch (zumindest für mich) schwer einzuschätzen wie die gezeigte Mode in echt aussieht und erst recht wie sie an mir aussieht. Von daher kann ich nur sagen, alles was sich von der momentanen "Norm" abhebt und frischen Wind in die Mode bringt ist gut. top1

MFG Michael

__________________________________
Nach oben Nach unten
http://fashion-freestyle.forumieren.de
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Designer Rick Owens Fall Winter 2009/2010 und Moderedakteure   Sa Jul 17, 2010 4:05 pm

Designer Rick Owens Fall Winter 2009/2010

http://ianterrell.blogspot.com/2009/01/rick-owens-rtw-fall-winter-2009-2010.html

Yes… Chefkoch….

Zitat:
„Genau deshalb brauchen wir eine zumindest ähnlichgroße Auswahl wie die Frauen, so das sich jeder Individuell nach seinem Geschmack kleiden kann.
Wenn sich hier wirklich Modeschöpfer oder Trend-scouts rumtreiben, um sich Anregungen zu holen, dann geht glaube ich aus den Beiträgen in den anderen Bereichen deutlich hervor was an Mode fehlt. Auf Fotos oder Videos von Modeschauen ist es auch (zumindest für mich) schwer einzuschätzen wie die gezeigte Mode in echt aussieht und erst recht wie sie an mir aussieht. Von daher kann ich nur sagen, alles was sich von der momentanen "Norm" abhebt und frischen Wind in die Mode bringt ist gut.“

Meine Sorge ist, dass sich Modejournalisten und Trendscouts entweder gar nicht, oder nur selten mit alternativer Männermode intensiv und ernsthaft auseinandersetzen. Es wird von diesen oberflächlich von Jahr zu Jahr darüber gehuscht und der Bequemlichkeit halber in Tradiertem verharren.

Ein Hintergrund kann sein, dass diese Moderedakteure um ihr Renommee fürchten. Eine breite positive, öffentliche Meinung zu ihren Ansichten wird bei deren Artikeln angestrebt. Verknöcherte Chefredakteure mögen ihr Übriges dazu tun.

Der Witz ist, dass immer wieder Umfragen - zu welchem Teilbereich alternativer Männermode auch immer - aufzeigen, dass in der Bevölkerung etwa 1/3 unbedingt dafür, 1/3 neutral verhaltend und nur 1/3 absolut dagegen ist.

Moderedakteure scheinen diese Mehrheitsverhältnisse noch nicht durchdrungen zu haben? Denn tatsächlich sprechen diese Modejournalisten mit ihren oberflächlichen negativen Ausführungen zu alternativer Männermode ledig 1/3 der Bevölkerung an.

Gerade deshalb ist unsere gebündelte und in sich wachsende Übersicht
zu Designermode aus unterschiedlichsten Internetseiten just für diese evt.
hilfreich?
Und zwar insbesondere auch dadurch, dass wir dazu jeweils auch Kommentare abgeben können, was gefällt und was eher nicht. Klar das mögen persönliche Ansichten von uns sein, nur wir betreiben dann nichts anderes, als die Damen in der Damenmode. Thats ok……?

Beste Grüße
Androgyn
Nach oben Nach unten
nochsoeiner
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Wassermann Ziege

Anmeldedatum : 09.05.10
Anzahl der Beiträge : 481


BeitragThema: Re: Neue Design-Entwürfe von Rick Owens   Sa Jul 17, 2010 4:33 pm

Das mit den Kommentaren ist auch aus meiner Sicht ein nicht zu unterschätzender Punkt in der modernen, vernetzten Welt. Immer schön seinen Senf dazugeben, wenn es einem Gefällt, aber auch wenn es einem nicht gefällt. Und nicht nur "sich seinen Teil denken". Denn woher sollen denn sonst die entsprechenden Leute wissen, was die Bevölkerung davon hält?

Aber zurück zum Thema und zu Rick Owens:

ich mag zwar ingesamt seinen Stil und halte ihn auch für jemanden, der die Mode, insbesondere die Herrenmode voranbringt. Dennoch sind auch mir seine Schnitte etwas zu schlabbrig.

Wer mir in dieser Hinsicht eher zusagt ist - von Ausnahmen abgesehen - Ann Demeulemeester, die aus meiner Sicht interessante Ansätze bringt, "alte, romantische Elemente" ind die Moderne zu überführen.
Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Re: Neue Design-Entwürfe von Rick Owens   Sa Jul 17, 2010 5:07 pm

Hey nochsoeiner...

hast Du Links mit Bildern zu Ann Demeulemeester ? Diese war mir als Designerin für Männermode noch nicht aufgefallen.

Für mich sind Schlabberlooks in meiner Männermode auch Nichts. Was aber wohl an meinem Körperbau liegt *LOL*. Ich kann, darf und will diesen betonen.

Interessant finde ich Deine Ansicht, dass alte, romantische Elemente in die Moderne übertragen auch beim Mann greifen könnten. Was genau schwebt Dir da vor?

LG
Androgyn
Nach oben Nach unten
nochsoeiner
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Wassermann Ziege

Anmeldedatum : 09.05.10
Anzahl der Beiträge : 481


BeitragThema: Re: Neue Design-Entwürfe von Rick Owens   Sa Jul 17, 2010 5:29 pm

Hi Androgyn,

Ann Demeulemeester macht schon seit einigen Jahren Männermode. Zwar hin und wieder auch etwas Schlabberlook (ich glaube das war F/S 2010), aber meist doch recht körperbetont.

ein typisches Beispiel für diese "Romantik" die ich meinte war z.B. F/W 2009/10:
Kollektion beim New York Magazine
Aber auch frühere Kollektionen zeigen deutlich derartige Ansätze.

VG

nochsoeiner
Nach oben Nach unten
stylefreak
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Hund

Anmeldedatum : 30.08.09
Anzahl der Beiträge : 438
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Neue Design-Entwürfe von Rick Owens   So Jul 18, 2010 7:57 am

nochsoeiner schrieb:
Hi Androgyn,

Ann Demeulemeester macht schon seit einigen Jahren Männermode. Zwar hin und wieder auch etwas Schlabberlook (ich glaube das war F/S 2010), aber meist doch recht körperbetont.


... ich habe dazu mal einen neuen thread aufgemacht, denn hier geht es eigentlich um Rick Owens, so dass die Demeulemeester - Entwürfe leicht untergehen.

Grüße nancyboy
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Neue Design-Entwürfe von Rick Owens   

Nach oben Nach unten
 

Neue Design-Entwürfe von Rick Owens

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Alternative Männermode :: Designer Mode-