KalenderStartseiteFAQGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 5 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 4 Gäste :: 1 Suchmaschine

micha1964

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 764 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist steffibitch.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9868 Beiträge geschrieben zu 1141 Themen
Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Comme Des Garcon Frühjahr/Sommer 2011

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
stylefreak
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Hund

Anmeldedatum : 30.08.09
Anzahl der Beiträge : 438
Land : Deutschland


BeitragThema: Comme Des Garcon Frühjahr/Sommer 2011    Sa Jul 10, 2010 7:58 pm

Und hier eine (kurze) Ansicht der neuen Kreationen von Comme Des Garcon:

http://www.lesmads.de/fotos/1277732764_33922_comme_des_garcon_fruehjahrsommer_2011

(habe bislang leider keinen besseren Link gefunden; von den (ergänzenden) Ansichten der von einem großen deutschen Pressekonzern gesponserten Blog-Autorinnen sollte man sich vielleicht besser nicht irreleiten lassen).


Grüße nancyboy
Nach oben Nach unten
stylefreak
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Hund

Anmeldedatum : 30.08.09
Anzahl der Beiträge : 438
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Comme Des Garcon Frühjahr/Sommer 2011    So Jul 11, 2010 8:37 pm

... und hier noch ein besserer Link:


Comme des... Filles?


http://newmalefashion.blogspot.com/2010/07/comme-des-filles.html


Tja, die Mode der kommenden Zeit wird ... mädchenhaft ?


Grüße nancyboy
Nach oben Nach unten
Chefkoch
FF-Team
FF-Team
avatar

Männlich Steinbock Schwein

Anmeldedatum : 17.01.09
Anzahl der Beiträge : 703
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Comme Des Garcon Frühjahr/Sommer 2011    So Jul 11, 2010 9:04 pm

nancyboy schrieb:
Tja, die Mode der kommenden Zeit wird ... mädchenhaft ?
Das würde ich so nicht sagen, die Begriffe Mädchenhaft oder Feminin werden doch von gewissen "Fachleuten" bloß benutzt weil in der Vergangenheit diverse Kleidungsstücke nur von Frauen getragen wurden.
Ich würde eher sagen, die kommende Männermode wird vielfältig, Bunt und Abwechslungsreich.
Würden die Mode "Experten" solche Begriffe verwenden anstatt Feminin würde die neue Mode von den "echten" Männern auch besser angenommen werden.

MFG Michael

__________________________________
Nach oben Nach unten
http://fashion-freestyle.forumieren.de
stylefreak
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Hund

Anmeldedatum : 30.08.09
Anzahl der Beiträge : 438
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Comme Des Garcon Frühjahr/Sommer 2011    Mo Jul 12, 2010 6:18 am

@Chefkoch schrieb:

Das würde ich so nicht sagen, die Begriffe Mädchenhaft oder Feminin werden doch von gewissen "Fachleuten" bloß benutzt weil in der Vergangenheit diverse Kleidungsstücke nur von Frauen getragen wurden.
Ich würde eher sagen, die kommende Männermode wird vielfältig, Bunt und Abwechslungsreich.
Würden die Mode "Experten" solche Begriffe verwenden anstatt Feminin würde die neue Mode von den "echten" Männern auch besser angenommen werden.

MFG Michael


... na ja, es handelt sich letztlich ja nur um ein sehr naheliegendes Wortspiel zu "comme des garcons", das vom Autor des verlinkten blogs verwendet (und von mir ins Deutsche weiter umgesetzt) wurde.

Grundsätzlich liegt dem ganzen natürlich zugrunde, dass die Mode des 20. Jahrhunderts ja eigentlich generell dem aus den 1910/20er Jahren stammenden Motto "comme des garcons" folgte. Deshalb wird vieles heute als Unisex- oder gar Damenmode betrachtet, was eigentlich klassische Männermode war (z.B. zeitweilig die sog. Capri-Hose, z.Zt. Overknee-Stiefel u.v.a.m.). Weil dieser Entwicklungsprozess zwar den modeinteressierten und den älteren Zeitgenossen (noch) bewusst ist, den jüngeren aber nicht, wird diese neu aufkommende Mode jetzt als feminin oder mädchenhaft empfunden.

Sicher, viele Männer stören sich daran. Allerdings habe ich große Zweifel, ob man mit Abwehrkämpfen gegen eine solche Terminologie wie z.B. "feminine Mode" viel bewirken wird, denn frontale Abgrenzung führt doch häufig nur zu einem Beharren aller Seiten auf ihren althergebrachten Standpunkten. Sukzessive Vereinnahmung halte ich persönlich für die (langfristig) bessere Strategie, Veränderungen zu bewirken ...

Und machen uns die (hosentragenden) Mädels im Berufsleben nicht tagtäglich vor, wie das Prinzip des stetigen Tropfens, der auf den Stein fällt, funktioniert ... ?

Dem folgend können Männer mit ganzem Stolz - ggb. jederman - erklären:
Männer können genauso "feminine" Kleidung tragen und gut darin aussehen wie auch Frauen "maskuline" Kleidung tragen und gut darin aussehen können.

Grüße nancyboy
Nach oben Nach unten
Chefkoch
FF-Team
FF-Team
avatar

Männlich Steinbock Schwein

Anmeldedatum : 17.01.09
Anzahl der Beiträge : 703
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Comme Des Garcon Frühjahr/Sommer 2011    Mo Jul 12, 2010 8:14 pm

nancyboy schrieb:
Sicher, viele Männer stören sich daran. Allerdings habe ich große Zweifel, ob man mit Abwehrkämpfen gegen eine solche Terminologie wie z.B. "feminine Mode" viel bewirken wird, denn frontale Abgrenzung führt doch häufig nur zu einem Beharren aller Seiten auf ihren althergebrachten Standpunkten. Sukzessive Vereinnahmung halte ich persönlich für die (langfristig) bessere Strategie, Veränderungen zu bewirken ...
Da hast du wohl recht dafür ist der Begriff "Feminine Mode" schon zu etabliert als das sich jetzt noch was dran ändern ließe. Einzig bei Mode der 70er/80er Jahre würde es vielleicht noch Sinn machen von "Revival" zu sprechen anstatt von "Feminin", da diese Mode noch in vielen Köpfen drin steckt.

Aber da wir kaum die Gelegenheit haben Mode "Experten" davon zu überzeugen schließe ich mich dir an "Sukzessive Vereinnahmung halte ich persönlich für die (langfristig) bessere Strategie, Veränderungen zu bewirken ...".

MFG Michael

__________________________________
Nach oben Nach unten
http://fashion-freestyle.forumieren.de
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Comme des garçons, Paris Fashion week in 2010 für SS 2011   Mi Jul 14, 2010 2:54 pm

Comme des garçons, Paris Fashion week für SS 2011

Hey…

Bei der Sommerhitze bleibt nur Urlaub am häuslichen Strand, oder Privatbüro mit Ventilatoren aus jeder Richtung *G*.

Bei den Links mit Bildern würde mir Bild 1, 4 und 6 - vom Schnitt her betrachtet -zusagen. Weit ausgelegte Rockfalten in A-Form und unterschiedliche Längen, je nach Bedarf, finde ich daran gut.

Das Totenkopf (skull-) Design ist aber nicht unbedingt meines. Selbst in der Gothic Szene irritieren mich diese Totenschädel. Angeblich sollen diese als Symbol für Gleichgültigkeit und Vergängliches stehen?
Auch eine Abgrenzung der Männermode zur Damenmode durch dieses Skull Design kann ich nicht erkennen. Das haben die Mädels ohnehin schon lange auf ihrem Outfit.

Beim Schuhwerk mit Flachtretern gruselt es mich zusätzlich.

Wie auch immer, die Laufstege mit neuer Frühjahrs- und Sommermännermode für 2011 füllen sich in diesem Jahr 2010 vorausschauend bei unzähligen Designern.

Wir müssen abwarten, was und wie und ob überhaupt sich dieses in den Modehandelshäusern in 2011 findet?

Wer mag, kann sich zu Comme des garçons, Paris Fashion week für SS 2011 noch ein paar Videoclips ansehen, um einen zusätzlichen Eindruck zu gewinnen:

http://vimeo.com/12880964

http://www.youtube.com/watch?v=ZqU_1i5pD64&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=zGLZWlTq_8w&feature=related

Gruß
Androgyn
Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Maskulin, Feminin, was ist das?   Mi Jul 14, 2010 7:20 pm

Maskulin, Feminin, was ist das?

Für mich ergibt sich das schlicht und ergreifend aus dem biologischen Körperbau und nicht etwa durch Mode, oder Verhalten.
Die nackte Frau ist eindeutig feminin. Der nackte Mann
eindeutig maskulin. Thats all…

Sozial wird der Begriff „Maskulin“ jedoch immer noch stark durch ein gesellschaftliches Rollenverständnis geprägt. Mit dieser „Männlichkeit“ wird eine soziale Erwartung an den Mann, wie Tapferkeit, Rationalität, Stärke, Durchsetzungswille, Sozialstatus, Familienernährer und Vieles mehr assoziiert. Die Beschützerrolle des Mannes kommt zum Vorschein.

Es steht zweifelsfrei fest, dass sich Männer heute im traditionellen Rollenverhalten in einer Krise befinden. Denn Frauen wollen zwar nach wie vor dieses tradierte „sozialmaskuline“ Rollenverhalten des Mannes. Sie erwarten aber heute zusätzlich eine Vielzahl neuer Männerattribute, die bis dato als unmännlich galten. Also beispielsweise emotionale, sanfte Nähe.

Umgekehrt haben sich Frauen eine sozialmaskuline Ader einverleibt.
Sie verfügen heute über Tapferkeit, Rationalität, Stärke, Durchsetzungswille, Sozialstatus bis hin zur Familienernährerin. Sie haben es über die Zeit verstanden, gleichsam einem Schwamm, alles zu adaptieren was der Männerwelt vorbehalten war. Rein maskulin sind sie dadurch aber nicht geworden. Oder sehe ich das falsch?

Es wird Zeit, dass auch Männer nicht einfach verharren. Männer sollten analog zu Schwämmen werden, die all das aufsaugen, was ihnen zusagt. Auch in der Männermode.

Männermode, die sich an der Damenmode anlehnt, zeugt von Tapferkeit, Rationalität, Stärke, Durchsetzungswillen, innovativem Zeitgeist und last not least dem Frauenwunsch nach Emotionalität und einer gewissen Sanftheit. Und das Alles trotz Beibehaltung des Testosteronspiegels.

Ich bin sicher, dass wir uns hier im Forum darüber einig sind, dass in diesem Sinne insbesondere eine „feminine Moderichtung“ am Mann ausgesprochen maskulin ist.

Wenn Frauen sich aufbrezeln, wollen sie sich und anderen optisch gefallen. Ok, auch wir Männer wollen das mit Allem was dazugehört.

Gruß
Androgyn
Nach oben Nach unten
Chefkoch
FF-Team
FF-Team
avatar

Männlich Steinbock Schwein

Anmeldedatum : 17.01.09
Anzahl der Beiträge : 703
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Comme Des Garcon Frühjahr/Sommer 2011    Mi Jul 14, 2010 9:12 pm

Dem kann ich nur zustimmen.

@Androgyn schrieb:
Es steht zweifelsfrei fest, dass sich Männer heute im traditionellen Rollenverhalten in einer Krise befinden. Denn Frauen wollen zwar nach wie vor dieses tradierte „sozialmaskuline“ Rollenverhalten des Mannes. Sie erwarten aber heute zusätzlich eine Vielzahl neuer Männerattribute, die bis dato als unmännlich galten. Also beispielsweise emotionale, sanfte Nähe.
Demnach befinden sich nicht bloß wir Männer in der Krise, sondern auch die Frauen.
Auf der einen Seite wollen sie moderne Männer, die sich pflegen, auf ihr äußeres achten, bereit sind auf die eigene Karriere zu verzichten damit sie Karriere machen kann, die im Haushalt helfen, die Kinder hüten und natürlich Gefühle zeigen. Das alles erwarten sie aber bitte ohne das wir das alt geprägte Männlichkeitsbild verlassen. Das steht zwar im Widerspruch, aber Egal scratch .
Vielleicht liegt es daran das Frauen mit beiden Gehirnhälften Denken, während die eine Hälfte den Modernen Mann fordert will die andere Hälfte den "Männlichen" (alten) Mann. Laughing

MFG Michael

__________________________________
Nach oben Nach unten
http://fashion-freestyle.forumieren.de
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: „ Männer sind anders, Frauen auch“    Mi Jul 14, 2010 11:37 pm

Hey …
Ich stimme ungefähr zu.

Auch Frauen befinden sich in einer Krise. Und zwar genau dann, wenn sie für sich uralte Denkmuster verlassen, aber bei den Männern darin im Wesentlichen verharren wollen.

Über männliche Körperpflege und gepflegtes Erscheinungsbild brauche ich mich nicht einzulassen, da das für mich ohnehin obligat ist. Das bin ich mir selbst und meiner Umgebung schuldig.

Für mich hat der Buchtitel „ Männer sind anders, Frauen auch“ sehr viel Aussagekraft.

Ich erinnere an die langjährige angeblich wissenschaftliche Mähr, dass Frauen Multitaskingfähig seien und Männer nicht. Heutige Untersuchungen kommen zu dem Schluss, dass das Quatsch sei. Ähnlich verhält sich das mit den zwei Gehirnhälften.

Dennoch hält sich all dieser Unsinn hartnäckig in den Köpfen der Menschen.

Das Männer und Frauen jeweils anders sind, ist gut so. Denn es geht um die Bündelung der Geschlechterstärken und um den Ausgleich eventueller Schwächen zwischen den Geschlechtern. Ein generelles Über- oder Unterordnungsverhältnis der Geschlechter aus der Vergangenheit existiert nicht mehr.

Beispiel:
Männer denken eher pragmatisch (sachlich), Frauen eher
emotional (gefühlsbetont). So wird zumindest noch behauptet. Was spricht dagegen beides zu vereinen, gegenseitig anzuerkennen und gerade deshalb in der heutigen Zeit eine gemeinsame neue Stärke zu praktizieren?

Sorge bereitet mir das zunehmende Singledasein nach dem Motto jede/r für sich. Nur gemeinsam sind aber die Geschlechter in ihrer Verbindung und gegenseitiger Akzeptanz stark.

BG
Androgyn
Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Re: Comme Des Garcon Frühjahr/Sommer 2011    So Jul 25, 2010 10:51 am

Comme des garcon

Wo blieb eigentlich
die Sommer-, Frühjahrskollektion für 2009 ? Auch diese war nicht näherungsweise
in irgendwelchen Geschäften zu finden.

http://www.papermag.com/2008/06/men_in_skirts_comme_des_garcon.php

http://nymag.com/daily/fashion/2008/07/are_you_ready_for_men_in_skirt_1.html

Gruß
Androgyn
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Comme Des Garcon Frühjahr/Sommer 2011    

Nach oben Nach unten
 

Comme Des Garcon Frühjahr/Sommer 2011

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Alternative Männermode :: Designer Mode-