KalenderStartseiteFAQGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Gisbert

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 758 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Melyssa.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9793 Beiträge geschrieben zu 1130 Themen
Juli 2017
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
KalenderKalender

Austausch | 
 

 Männer, Mode, Fehlgriffe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
stylefreak
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Hund

Anmeldedatum : 30.08.09
Anzahl der Beiträge : 438
Land : Deutschland


BeitragThema: Männer, Mode, Fehlgriffe   So Aug 22, 2010 1:53 pm


... und hier wieder einmal eine Umfrage (von Yahoo! Lifestyle) zu den aktuellen "No Go" - Favoriten:


Männer, Mode, Fehlgriffe


Erstaunlich finde ich eigentlich nur, dass man all das trotzdem tagtäglich auf den Straßen zu sehen bekommt. Und weil es ja nicht wirklich viele Alternativen aus dem "Herrenprogramm" des Bekleidungshandels dazu gibt, frage ich mich, was der Mann von heute eigentlich dann tragen soll ?

Jedenfalls interessant: Männerröcke, Leggings und Pumphosen tauchen unter diesen "No Go" - TopTen nicht auf.

Sollten Designer wie Gaultier, Westwood u.a. mit ihrem Gespür für die kommende Modeentwicklung also doch recht behalten ?
Nach oben Nach unten
lyfa
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Steinbock Hund

Anmeldedatum : 16.12.09
Anzahl der Beiträge : 163


BeitragThema: Re: Männer, Mode, Fehlgriffe   So Aug 22, 2010 6:05 pm

nancyboy schrieb:

Erstaunlich finde ich eigentlich nur, dass man all das trotzdem tagtäglich auf den Straßen zu sehen bekommt.
Hallo,
da gebe ich dir absolut recht Nancyboy.Besonders das Bild mit den Sandalen und Socken und den weissen Unterhemden habe ich diesen Sommer recht oft gesehen.
Was ich nur etwas merkwürdig finde,ist das zu große Klamotten aber auch Röhrenjeans ein "No Go"sind.Die meisten Sachen die es zu kaufen gibt,sehen leider oftmals aus,als wären sie 1-2 Nummern zu groß.Die einzige Alternative für mich sind nunmal Röhrenjeans(oder auch Leggings) und Hemden und Shirts im "Slim Fit"Schnitt.
Gruss lyfa
Nach oben Nach unten
Chefkoch
FF-Team
FF-Team
avatar

Männlich Steinbock Schwein

Anmeldedatum : 17.01.09
Anzahl der Beiträge : 702
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Männer, Mode, Fehlgriffe   So Aug 29, 2010 9:07 pm

Also bei den Socken in Sandalen stimme ich zu, wenn man(n) seine Füße pflegt sollte man die Socken lieber weglassen.

Keine schlabber Hosen, keine engen Hosen? Da bleibt ja nur noch der Rock oder sehe ich das falsch?

Toll ist auch das "knappe Badehöschen", also knapp ist für mich anders.

Alles in allem schränken diese "NO GO´s" Männer nur noch weiter ein (wenn man(n) sich dran hält). Da fehlen nur noch ein paar NO GO´s mehr und wir sind Nackt, denn neue Trends die von Designern geboten werden kommen im Handel ja nicht an weil "Fachleute" sie als von Männern nicht tragbar verreißen.

Alte Trends sind "NO GO", neue Trends sind "NO GO", macht euch auf einen kalten Winter gefasst, vielleicht dürfen Männer ja wenigstens noch Schal und Mütze tragen snow .

Also ehrlich, ich kann dieses NO GO gequatsche nicht mehr hören arg ich bin schließlich ein Mann und kein Weichei und als solcher lasse ich mir bestimmt nicht von Leuten die ich noch nicht ein mal kenne vorschreiben was ich anziehen darf und was nicht Evil or Very Mad .

MFG Michael

__________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://fashion-freestyle.forumieren.de
Juergen64
FF-Team
FF-Team


Männlich Löwe Drache

Anmeldedatum : 06.06.10
Anzahl der Beiträge : 568


BeitragThema: Re: Männer, Mode, Fehlgriffe   Mo Aug 30, 2010 4:50 pm

Ganz einfach: NoGo für die anderen, bei mir geht das.
Nach oben Nach unten
Hansi1973
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Büffel

Anmeldedatum : 26.03.10
Anzahl der Beiträge : 569
Land : DE


BeitragThema: Re: Männer, Mode, Fehlgriffe   Mo Aug 30, 2010 9:43 pm

Ich kann diese NoGo-Geschihchten nicht mehr hören!!!

Das allerschlimmste: offenbar gibt es nur NoGos für Männer - Frauen dürfen alles tragen oder was?!
Evil or Very Mad


An dieser Stelle möchte ich mal eine Lanze für Männer und Socken in Sandalen brechen! Natürlich nicht die weiße Tennissocke zur schlammfarbenen Altherrensandale, aber manches Mal ist es besser, ordentliche Socken zu tragen, anstatt ungepflegte, ungebräunte Füße zu zeigen; wenn gerade der Fußpilz und die Warzen den Fuß entstellen oder der Träger vermeiden möchte, dass die Schuhe binnen kürzester Zeit wie Otze stinken. In solchen Fällen können Socken hilfreich sein und sie sehen teilweise (siehe NoGo-Foto) sogar noch ganz gut aus - meiner Meinung nach.

Viel schlimmer finde ich diese Socklets, die zum heimlichen Socken tragen in Sneakern und Ballerinas gedacht sind, die aber hier und da zum Vorschein kommen.

Noch schlimmer die Asiat(in)en, die offenbar keine nackten Füße zeigen wollen/ dürfen/ können (oder sich davor ekeln) und darum auch zum kruzen Rock und hübschen Sandaletten Socken oder solche Füßlinge anziehen, wo sich mir die Fußnägel hochrollen! DAS sind Nogos!


Die Badehose ist okay. Wer den Körper (oben wie unten) dafür hat, soll sie auch bitte tragen! Nichts ist schlimmer als diese unterschenkellangen Schlafanzug-Baggy-Pants. Am besten zwei Stück davon anziehen, dann kann eine immer vom Hintern rutschen, die man nach dem Sprung vom 1m-Brett wieder gerade zuppeln muss. DAS ist für mich ein Nogo!


Gürteltaschen - nicht ideal, aber eine der wenigen Möglichkeiten, um als Mann auch im Sommer, mit T-Shirt und Shorts alles am Mann zu haben - vom Schlüsselbund, über Taschentücher, Handy, Taschenmesser... bishin zur 9mm. Wink
Mein Frau kriegt da auch immer die Krise, aber da muss sie durch (oder bekommt dann 2kg Ausrüstung zur treuen Verwahrung überreicht).
Irgendwann werde ich mir aber auch noch mal eine vernünftige (Umhänge-/)Handtasche kaufen. Aber spätestens beim Fahrradfahren wird wieder die HipBag eingesetzt.
Razz


Zitat :
Jungs in Wurstpellen-Denim sind einfach kein schöner Anblick.
Das gilt auch für Mädels. Ob Röhrenjeans oder Leggins - wenn es den Anschein einer prall gefüllten Fleischwurst macht, ist es ein NoGo - ganz egal, welches Geschlecht.
Ich finde, der Typ auf dem Foto kann es aber tragen. Da würde ich glatt behaupten, dass es hundert Mal mehr Mädels im Wurstpellenlook gibt, die ein NoGo rechtfertigen würden!
Mad


Getuntes Unterhemd, bleibt Unterhemd. Ganz egal ob Clavin Klein drauf steht oder Brad Pitt drin steckt. Für mich seit jeher ein NoGo.


Über die 9% die Schmuck beim Mann nicht so gut finden, brauchen wir zum Glück nicht streiten. Schmuck wo er hingehört. Dezent und stilvoll. Weder die ganze Fratze zutackern, noch sich wie B.A. Barracus (der Schwarze vom A-Team) 20 Kilo Gold um den Hals hängen.
Zwei, drei Ringe an jeder Hand, eine Halskette, Armbanduhr am einen, Kettchen/ Freundschaftsband o.ä. am anderen Handgelenk, ein bis zwei dezente Ohrringe - da kann nun wirklich keiner meckern.


Ja, ja, die Baseballmütze... outdoor (im Wald und auf der Wiese) trage ich auch lieber Hut; Mützen nur bei Regen und in der Stadt. Auf dem Weg zur Arbeit verzichte ich meist darauf. Die Frisur sieht danach einfach bescheiden aus.
Aber welcher Mann trägt denn heutzutage noch Hut? Sieht durchaus edel aus, ist aber eher selten.
Nach oben Nach unten
http://mohh21.forumprofi.de/index.php
lyfa
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Steinbock Hund

Anmeldedatum : 16.12.09
Anzahl der Beiträge : 163


BeitragThema: Re: Männer, Mode, Fehlgriffe   Di Aug 31, 2010 12:48 pm

@Hansi1973 schrieb:
Noch schlimmer die Asiat(in)en, die offenbar keine nackten Füße zeigen wollen/ dürfen/ können (oder sich davor ekeln) und darum auch zum kruzen Rock und hübschen Sandaletten Socken oder solche Füßlinge anziehen, wo sich mir die Fußnägel hochrollen! DAS sind Nogos!
@ Hansi 1973,
Ich kann dir aus Erfahrung sagen,das die Asiatinnen Strümpfe,Socken oder auch Strumpfhosen eigentlich aus Gründen der Mode tragen.Im Gegensatz zu der deutschen Frau(oder auch den Europäischen)legen Asiatinnen viel mehr Wert auf modische Accessoires wie eben Strümpfe.
Gruss lyfa
Nach oben Nach unten
Hansi1973
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Büffel

Anmeldedatum : 26.03.10
Anzahl der Beiträge : 569
Land : DE


BeitragThema: Re: Männer, Mode, Fehlgriffe   Di Aug 31, 2010 11:07 pm

Ich konkretisiere mal Asiatinnen mit JAPANERINNEN!

Ist aber auch Wurscht! Raus schauende Socken - ob als Socklets für Sneakers; unter dem Hosensaum sichtbare Socken oder unter dem Rock hervorschauende Feinkniestrümpfe - ich finde das als unmöglich und meine modischen NoGos.


Wink
Nach oben Nach unten
http://mohh21.forumprofi.de/index.php
Wellenreiter
Neuling
Neuling


Weiblich Widder Büffel

Anmeldedatum : 10.10.10
Anzahl der Beiträge : 5

BeitragThema: Re: Männer, Mode, Fehlgriffe   Mo Okt 18, 2010 10:04 pm

ich muss mich dem anschließen. Strumpfhosen oder Feinkniestrümpfe unter Röcken ist ein No Go
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Männer, Mode, Fehlgriffe   

Nach oben Nach unten
 

Männer, Mode, Fehlgriffe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Alternative Männermode :: Mode allgemein-