KalenderStartseiteFAQGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 5 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 4 Gäste :: 1 Suchmaschine

micha1964

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 760 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist matthias55.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9824 Beiträge geschrieben zu 1135 Themen
September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender

Austausch | 
 

 Rick Owens Style!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hansi1973
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Büffel

Anmeldedatum : 26.03.10
Anzahl der Beiträge : 570
Land : DE


BeitragThema: Rick Owens Style!   Fr Okt 22, 2010 8:41 pm

Die Anfang des Jahres vorgestellten "Meels" (also Men-Heels) von Rick Owen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

gibt es (als Nachbau) nun auch endlich zu Preisen im nur zweistelligen Preisbereich:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nur blöd, dass es die wieder nur bis Größe 41 gibt und natürlich als "Damenschuhe" verkauft werden.


Echt zum heulen! Da können sich die Designer noch so sehr abmühen - was letzten Endes auf den (bezahlbaren) Markt kommt, wird wieder als "typisch weiblich" vermarktet und natürlich auch nur in "typisch weiblichen" Größen.
Mad
Nach oben Nach unten
http://mohh21.forumprofi.de/index.php
damenschuhträger
Jr. Member
Jr. Member
avatar

Männlich Schütze Ratte

Anmeldedatum : 17.12.09
Anzahl der Beiträge : 136
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Rick Owens Style!   Sa Okt 23, 2010 8:30 am

Alle sind vor dem Gesetz gleich, nur Modisch nicht.

lg damenschuhträger
Nach oben Nach unten
http://damenschuhtraeger.de.tl/
stylefreak
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Hund

Anmeldedatum : 30.08.09
Anzahl der Beiträge : 438
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Rick Owens Style!   Sa Okt 23, 2010 9:29 am

Hansi1973 schrieb:

...
Echt zum heulen! Da können sich die Designer noch so sehr abmühen - was letzten Endes auf den (bezahlbaren) Markt kommt, wird wieder als "typisch weiblich" vermarktet und natürlich auch nur in "typisch weiblichen" Größen.
...

... das ist, soweit ich mich erinnere, seit langem so.
Dunkel habe ich noch einen SPIEGEL-Artikel aus den späten 1980ern / frühen 1990ern in Erinnerung, in dem ein New Yorker Designer vorgestellt wurde, der die Leggings als neues Kleidungsstück für den Mann entworfen hatte (als Mode für die 1990er).

Was ist passiert ? Bei Männern nix ! Bei Frauen waren die Dinger kurze Zeit darauf überall massenverbreitet ... (ich erinnere mich deshalb noch gut daran, weil ich jahrelang darauf gewartet habe, dass der Kleidungshandel die Dinger dann wenigstens auch mal für Männer verkauft, wenn sie schon für sie "erfunden" wurden).

Tja, alle Menschen sind gleich(-berechtigt), manche aber vielleicht gleich(-berechtigter) ???

Grüße nancyboy
Nach oben Nach unten
ellena
Neuling
Neuling


Weiblich Zwilling Büffel

Anmeldedatum : 25.12.10
Anzahl der Beiträge : 2

BeitragThema: Re: Rick Owens Style!   Sa Dez 25, 2010 8:48 pm

Ich finde die Schuhe schön, vorrausgesetz man kombiniert sie richtig
Nach oben Nach unten
nochsoeiner
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Wassermann Ziege

Anmeldedatum : 09.05.10
Anzahl der Beiträge : 480


BeitragThema: Re: Rick Owens Style!   Sa Dez 25, 2010 11:50 pm

Zu deiner "Beruhigung": das Original gibt es hier auch nur bis Größe 42.

Mit 780 Euros übrigens fast schon ein Schnäppchen, wenn man sich die anderen Schuhe auf der Seite anschaut.
Nach oben Nach unten
http://justthewayiammyself.com
teerpirat
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 676
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: Rick Owens Style!   So Dez 26, 2010 12:39 pm

Das Schlimmste ist, dass man, wenn man mal bereit ist, den Preis zu bezahlen, dass man sich erst mal Gedanken machen muss, ob sowas überhaupt auch im Job tragen darf.
Denn wenn man schon soviel Kohle berappt, wollen die Dinger ja auch getragen werden.

Dass Kleidungsstücke und Schuhe, die für den Mann designt worden sind, letztendlich ins Damensortiment aufgenommen werden, ist für mich nichts Neues. Frauen sind nun mal leichter zu manipulieren, wenn es um Vermarktung von neuer Mode geht rabbit während Männer sich selbst im Wege stehen und glauben, das sei für einen Mann nicht tragbar.

LG
teerpirat rabbit
Nach oben Nach unten
nasenbaer
Jr. Member
Jr. Member
avatar

Männlich Wassermann Affe

Anmeldedatum : 24.11.09
Anzahl der Beiträge : 65

BeitragThema: Re: Rick Owens Style!   Mo Dez 27, 2010 10:07 am

nancyboy schrieb:
Was ist passiert ? Bei Männern nix ! Bei Frauen waren die Dinger kurze Zeit darauf überall massenverbreitet ... (ich erinnere mich deshalb noch gut daran, weil ich jahrelang darauf gewartet habe, dass der Kleidungshandel die Dinger dann wenigstens auch mal für Männer verkauft, wenn sie schon für sie "erfunden" wurden).

Tja, alle Menschen sind gleich(-berechtigt), manche aber vielleicht gleich(-berechtigter) ???

Du schreibst es ja oben selbst...

Frauen sind schnell mal für neue Dinge zu begeistern und probieren sie wenigstens mal aus...

Männer gehen neuen Dingen dagegen meistens aus dem Weg und machen einen großen Bogen drum herum...sie bleiben heute lieber bei dem, was sie auch gestern schon getragen haben...

Das nächste Thema ist der verbale Umgang mit dem Thema Mode...

Frauen reden darüber was sie tragen und auch darüber wie sie ihre Outfits finden...auch wenn es dann mal Kritik gibt und jemand ihr Outfit "komisch" findet, denken sie dann oft: "Du findest es komisch, mir gefällt es trotzdem und deshalb trage ich es auch weiterhin"...

Männer reden schonmal garnicht erst über ihre Kleidung und schon garnicht mit anderen Männern, höchstens mal mit (ihren) Frauen...und wenn dann mal Kritik kommt, dann reagieren sie irritiert und erschreckt und entscheiden sich "spontan", daß sie morgen lieber wieder das tragen, was sie gestern schon getragen haben...

Letztlich sind Männer also ein Stück weit selbst schuld daran, denn sie nutzen nichtmal das Angebot das da ist/wäre...Kaufleute wollen verkaufen, also bieten sie es eben denen an, die es dann auch kaufen, im Zweifelsfall also eben den Frauen...damit bleibt das Angebot für Männer so gering und langweilig, daß auch die, die gerne was Neues ausprobieren würden, nicht wirklich etwas finden und das was da ist wird nicht gekauft, weil es zu langweilig ist...somit wird die ursprüngliche Annahme, daß Männer sich nicht für Mode interessieren bzw. Neuem gegenüber nicht aufgeschlossen sind dann wieder bestätigt und der Kaufmann wird in seiner "Strategie" bestätigt, ausgefallenere Dinge lieber den Frauen anzubieten, weil die sie dann auch wirklich kaufen...

Eine Möglichkeit diesen "Kreislauf" zu durchbrechen ist eben sich auch als Mann in den Damenabteilungen zu bedienen und somit wenigstens neue Dinge auszuprobieren und Interesse an Mode zu zeigen/demonstrieren...vielleicht kommt dann auch irgendwann ein entsprechendes Angebot in die Herrenabteilungen... Wink
Nach oben Nach unten
stylefreak
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Hund

Anmeldedatum : 30.08.09
Anzahl der Beiträge : 438
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Rick Owens Style!   Di Dez 28, 2010 8:32 am

nasenbaer schrieb:

Frauen sind schnell mal für neue Dinge zu begeistern und probieren sie wenigstens mal aus...

Männer gehen neuen Dingen dagegen meistens aus dem Weg und machen einen großen Bogen drum herum...sie bleiben heute lieber bei dem, was sie auch gestern schon getragen haben...

... also ich weiß nicht, ob das nicht mehr die stereotype Sichtweise ist, die seit Jahrzehnten tradiert und durch ständige Übung (Frauen machen sich hübsch - Männer machen sich nützlich) nur immer weiter festgeklopft wird, obwohl diese strikte Aufteilung höchstens eine Minderheit unter beiden Geschlechtern wirklich begeistert.



nasenbaer schrieb:

Das nächste Thema ist der verbale Umgang mit dem Thema Mode...

Frauen reden darüber was sie tragen und auch darüber wie sie ihre Outfits finden...auch wenn es dann mal Kritik gibt und jemand ihr Outfit "komisch" findet, denken sie dann oft: "Du findest es komisch, mir gefällt es trotzdem und deshalb trage ich es auch weiterhin"...

Männer reden schonmal garnicht erst über ihre Kleidung und schon garnicht mit anderen Männern, höchstens mal mit (ihren) Frauen...und wenn dann mal Kritik kommt, dann reagieren sie irritiert und erschreckt und entscheiden sich "spontan", daß sie morgen lieber wieder das tragen, was sie gestern schon getragen haben...

... da muss ich Dir allerdings uneingeschränkt zustimmen.

Der verbale Umgang der Männer mit Mode ist ein ein einziges Trauerspiel. Selbst in diesem Forum hier reichen die Kommentare z.B. auf neu entdeckte/entworfene Styles oft nicht weiter als "find' ich gut", "gefällt mir gar nicht" etc.
Echtes Interesse an Mode bzw. Bekleidung generell ist wirklich nur bei ganz wenigen Männern zu finden. Aber es wird natürlich auch von Kindesbeinen an den männlichen Zeitgenossen aberzogen ("Jungs spielen nicht mit Puppen" usw.).



nasenbaer schrieb:

Letztlich sind Männer also ein Stück weit selbst schuld daran, denn sie nutzen nichtmal das Angebot das da ist/wäre...Kaufleute wollen verkaufen, also bieten sie es eben denen an, die es dann auch kaufen, im Zweifelsfall also eben den Frauen...damit bleibt das Angebot für Männer so gering und langweilig, daß auch die, die gerne was Neues ausprobieren würden, nicht wirklich etwas finden und das was da ist wird nicht gekauft, weil es zu langweilig ist...somit wird die ursprüngliche Annahme, daß Männer sich nicht für Mode interessieren bzw. Neuem gegenüber nicht aufgeschlossen sind dann wieder bestätigt und der Kaufmann wird in seiner "Strategie" bestätigt, ausgefallenere Dinge lieber den Frauen anzubieten, weil die sie dann auch wirklich kaufen...

... da mus ich jetzt in Teilen deutlich widersprechen.

Das Angebot an Neuerungen für Männer ist extrem dürftig und in den vergangenen 20 Jahren bestimmt auch noch zurückgegangen (gerade z.B. bei Schuhen). Und wenn mal was wirklich Neues in den Regalen steht, wurde das in so geriner Stückzahl geordert, dass es nach wenigen Wochen schon wieder abverkauft ist (gerade z.B. in Gr. 43 aufwärts; fragt man dann die Verkäuferin, ob es nochmal kommt, hört man praktisch immer die gleiche Antwort: schon möglich, sie weiß es nicht, man solle in ein paar Wochen nochmal nachschauen). So verhält sich kein Verkäufer, der wirkliches Interesse an diesem Geschäft hat !
Problem könnte - wie an anderer Stelle schonmal geäußert - wirklich sein, dass der Handel fast überwiegend "nur" noch Frauen beschäftigt (und die meisten davon diesen Zustand nicht als "Problem" - weil nicht ihr eigenes - sehen).

Sich demzufolge in der Damenabteilung zu bedienen (was ich auch mache), ist vor diesem Hintergrund zwar eine Lösung für einzelne Männer, insgesamt betrachtet aber doch wohl eher eine Notlösung ...

Denn der von Dir natürlich zutreffend beschriebene Kreislauf im Handel:
"somit wird die ursprüngliche Annahme, daß Männer sich nicht für Mode interessieren bzw. Neuem gegenüber nicht aufgeschlossen sind dann wieder bestätigt und der Kaufmann wird in seiner "Strategie" bestätigt, ausgefallenere Dinge lieber den Frauen anzubieten, weil die sie dann auch wirklich kaufen..."
... ist halt ein Teufelskreislauf.

Und wo der von alleine endet, wer will das schon vorhersagen ... ?

Grüße nancyboy


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rick Owens Style!   

Nach oben Nach unten
 

Rick Owens Style!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Alternative Männermode :: Schuhemode-