KalenderStartseiteFAQGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 9 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 8 Gäste :: 1 Suchmaschine

nochsoeiner

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 762 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Joena.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9850 Beiträge geschrieben zu 1141 Themen
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender

Austausch | 
 

 Jahr für Jahr das gleiche Modegeschwätz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
stylefreak
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Hund

Anmeldedatum : 30.08.09
Anzahl der Beiträge : 438
Land : Deutschland


BeitragThema: Jahr für Jahr das gleiche Modegeschwätz   Mi Dez 01, 2010 8:06 am

... und Jahr für Jahr das gleiche Modegeschwätz. Zuerst denkt man, hoppla, da tut sich was:

"Die Mode für die nächste Herbst/Winter-Saison kombiniert Funktionalität mit Eleganz, sie soll bequem, sportlich, schick und vornehm sein. Ob kuschelige Pullover, Röcke, Kleider oder Blazer, Strickwaren für Damen und Herren, in sehr vielen Varianten geben den Ton an."

Dann aber:
"Was die Herrenmode angeht, so bleiben Diskretion und Qualität bei Musterungen und Farben oberstes Gebot. Schwarz, Grau, Anthrazit und Dunkelblau sind die dominierenden Farbtöne. Schmal geschnittene Hemden, Hosen und Jacken, was Anzüge betrifft wird auf Zweireiher gesetzt. Fein gestrickte Rollis, Pullover mit V-Ausschnitt oder Hemden mit Grau-in-Grau-Mustern und schmale Krawatten aus Strick oder Seide. Aber auch Pullover mit Norwegermuster sowie Skipullis der 60er Jahre sind wieder angesagt."


www.onlineshop-fuer-kleidung.de



Man fragt sich, wie kreativ diese Branche noch sein wird in der immer wortreicheren Umschreibung des Umstandes, dass sich NICHTS ändert ... bei den Herren !

Warum verwenden diese Leute ihre Kreativität nicht für das Entwerfen von Kleidung für den Mann, anstatt für immer neue Geschwätzigkeiten ... ?

Grüße nancyboy


Nach oben Nach unten
teerpirat
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 676
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: Jahr für Jahr das gleiche Modegeschwätz   Mi Dez 01, 2010 10:30 am

Das kenne ich zur Genüge.

Besonders sticht aber hervor, dass Herrenmode unter der Rubrik der verschiedenen Unterkategorien für Damenmode vorhanden ist. Ob das wohl heissen soll, dass "Herrenmode" auch inzw. zum Damensortiment aufgenommen worden ist?

Wie auch immer, ich habe mal kurz das Angebot angeschaut - und gleich wieder weggeklickt!

Kein Wunder wenn Mann zum Modemuffel wird und nur noch Ersatzbeschaffung betreibt. Und dann beklagen sich die Frauen, dass ihr Partner immer nur im gleichen abgetragenen Schlabberlook rumläuft scratch
Nach oben Nach unten
Chefkoch
FF-Team
FF-Team
avatar

Männlich Steinbock Schwein

Anmeldedatum : 17.01.09
Anzahl der Beiträge : 703
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Jahr für Jahr das gleiche Modegeschwätz   Mi Dez 01, 2010 11:44 am

@teerpirat schrieb:
Kein Wunder wenn Mann zum Modemuffel wird und nur noch Ersatzbeschaffung betreibt.
Mehr als Ersatzbeschaffung ist unter den Umständen ja auch gar nicht möglich/nötig, das angebotene hat man schon und wirklich neues gibt es nicht No .
Und da sich in der Männermode und den Trends nicht wirklich was ändert, kann ich die Klamotten die ich vor 5 oder mehr Jahren gekauft habe auch heute noch anziehen und niemand wird mir sagen das, das was ich anhabe unmodern sei.
Will die Industrie am Mann verdienen müssen sich die Aktuellen Trend´s von denen vom Vorjahr unterscheiden und nicht bloß in Kleinigkeiten die eh keinem auffallen, sondern wirklich unterscheiden.

nancyboy schrieb:
Man fragt sich, wie kreativ diese Branche noch sein wird in der immer wortreicheren Umschreibung des Umstandes, dass sich NICHTS ändert ... bei den Herren !
Es ist wohl einfacher und Billiger das Gewäsch vom Vorjahr neu zu formulieren als die von Designern kreierte Männermode Alltags tauglich in die Geschäfte zu bringen.

MFG Michael

PS:
Das alte Sprichwort; "Wer nichts wagt, der nichts Gewinnt", ist bei der Industrie in puncto Männermode wohl nicht mehr bekannt. Beklagen über den sinkenden Absatz bei den Männern können sie sich alle aber etwas "wagen um zu Gewinnen" will keiner. scratch

__________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://fashion-freestyle.forumieren.de
teerpirat
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 676
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: Jahr für Jahr das gleiche Modegeschwätz   Mi Dez 01, 2010 2:22 pm

@Chefkoch schrieb:
Das alte Sprichwort; "Wer nichts wagt, der nichts Gewinnt", ist bei der Industrie in puncto Männermode wohl nicht mehr bekannt. Beklagen über den sinkenden Absatz bei den Männern können sie sich alle aber etwas "wagen um zu Gewinnen" will keiner. scratch

Und daraus folgt dann folgendes:

Kunde: "The same collection as last year?"

Verkäufer: "The same collection as every year!"

Sehen wir der Wahrheit ins Auge:

Für Männer gibt es keine Mode, für sie gibt es nur was zum Anziehen Exclamation
Wenn wir was modisches haben wollen, müssen wir das selbst in die Hand nehmen und der Kreativität freien Lauf lassen, und auch mal über den Tellerand der Herrenabteilung schauen. Dazu gehören auch Anregungen und Ergänzungen aus dem Sortiment, wo auch Auswahl vorhanden ist Cool

LG teerpirat
Nach oben Nach unten
nochsoeiner
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Wassermann Ziege

Anmeldedatum : 09.05.10
Anzahl der Beiträge : 482


BeitragThema: Re: Jahr für Jahr das gleiche Modegeschwätz   Mi Dez 01, 2010 5:05 pm

Das ist genau der Grund, warum ich solche "Moderatgeber" nicht lese und auf andere Informationsquellen (meist nicht deutschsprachig) ausweiche.
Nach oben Nach unten
Hansi1973
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Büffel

Anmeldedatum : 26.03.10
Anzahl der Beiträge : 570
Land : DE


BeitragThema: Re: Jahr für Jahr das gleiche Modegeschwätz   Mi Dez 01, 2010 9:28 pm

nancyboy schrieb:

Zitat :
Was die Herrenmode angeht, so bleiben Diskretion und Qualität bei Musterungen und Farben oberstes Gebot. Schwarz, Grau, Anthrazit und Dunkelblau sind die dominierenden Farbtöne.

Da muss ich doch glatt wieder an einen Film denken -
ÖDIPUSSI - von und mit Loriot:

http://www.youtube.com/watch?v=ckIrhRKwgCg

(ab 03:20)
Zitat :
Da haben sie 28 Grautöne in jeder Qualität, da werden sie bestimmt zufrieden sein: mausgrau, staubgrau, aschgrau, steingrau,...


Evil or Very Mad
Nach oben Nach unten
http://mohh21.forumprofi.de/index.php
stylefreak
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Hund

Anmeldedatum : 30.08.09
Anzahl der Beiträge : 438
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Jahr für Jahr das gleiche Modegeschwätz   Do Dez 16, 2010 9:34 pm

@Hansi1973 schrieb:

...

Zitat :
Da haben sie 28 Grautöne in jeder Qualität, da werden sie bestimmt zufrieden sein: mausgrau, staubgrau, aschgrau, steingrau,...


Evil or Very Mad


... ja, es will einfach nicht enden mit diesem immergleichen Einerlei. Sad


Gerade kürzlich hat das sog. "Deutsche Mode-Institut" in Köln (bzw. ihr verbundene "Modeexperten") wieder proklamiert,
"Kernige Männer sind gefragt - zumindest in der Mode
Metrosexuelle Männer, die mehr Cremetiegel im Bad stehen haben als ihre Liebsten, waren gestern. Nun sind wieder echte Kerle gefragt - zumindest in der Mode. Soziologen machen eine leichte Verschiebung des Männerbildes weg vom allzu femininen Typ aus.
":

Kernige Männer sind gefragt - zumindest in der Mode

Als wenn man das nicht schon x-dutzendmal in den vergangenen Jahren in einschlägigen Modepostillen und -katalogen zu lesen bekommen hätte.

Und der Clou: was dann als sog. neue "kernige" Männermode präsentiert wird, sind Klamotten, wie sie seit mindestens 20 Jahren in meinem eigenen Kleiderschrank hängen ...


Das sog. "Deutsche Mode-Institut" hieß früher übrigens "Deutsches Institut für Herrenmode" und hat über Jahrzehnte vorzugsweise nur die "Vorzüge" des Herrenanzuges propagiert:

Deutsches Institut für Herrenmode

Aber dieses Geschäftsmodell scheint jetzt nicht mehr ganz so erfolgreich zu sein, weshalb der Name und das Programm ein kleines "Update" erfahren haben (Aufnahme von Damenmode etc.):

Deutsches Mode-Institut

Das lässt tief blicken ...


Grüße nancyboy

Nach oben Nach unten
Chefkoch
FF-Team
FF-Team
avatar

Männlich Steinbock Schwein

Anmeldedatum : 17.01.09
Anzahl der Beiträge : 703
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Jahr für Jahr das gleiche Modegeschwätz   Do Dez 16, 2010 11:34 pm

Hallo Leute,

leider habe ich aus Privaten gründen nicht die Zeit/Muße mich so Aktiv zu beteiligen wie ich gerne möchte aber ich schaue natürlich jeden Tag rein, sehe nach dem rechten und lese natürlich mit. Und was soll ich sagen, ich habe eine neue Theorie Idea .
nancyboy schrieb:
Und der Clou: was dann als sog. neue "kernige" Männermode präsentiert wird, sind Klamotten, wie sie seit mindestens 20 Jahren in meinem eigenen Kleiderschrank hängen ...
Vor 20 Jahren haben die "Modemacher" sich gedacht Männer sind in puncto Mode sowieso dämlich und ziehen immer das gleiche an. Aus dem Grund haben sie die damals aktuelle Männermode (mit ein paar Abweichungen hier und da) auf einen Jahrzehntelang reichenden Vorrat produziert und die Produktionsräume und das Personal von da an nur noch für Frauenmode benutzt.
Und wenn jetzt Gefahr besteht das Männer mehr von der Mode erwarten und Veränderungen wollen kommt schnell so was;
nancyboy schrieb:
Gerade kürzlich hat das sog. "Deutsche Mode-Institut" in Köln (bzw. ihr verbundene "Modeexperten") wieder proklamiert,
"Kernige Männer sind gefragt - zumindest in der Mode
Metrosexuelle Männer, die mehr Cremetiegel im Bad stehen haben als ihre Liebsten, waren gestern. Nun sind wieder echte Kerle gefragt - zumindest in der Mode. Soziologen machen eine leichte Verschiebung des Männerbildes weg vom allzu femininen Typ aus.":
Die haben die Lagerhäuser noch voll und wollen nicht auf dem zeug (Mode kann man ja nicht sagen) sitzen bleiben, also packen wir den Mann schnell bei seiner Männlichkeit und verkaufen den alten rott weiter.

MFG Michael


__________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://fashion-freestyle.forumieren.de
stylefreak
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Hund

Anmeldedatum : 30.08.09
Anzahl der Beiträge : 438
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Jahr für Jahr das gleiche Modegeschwätz   Fr Dez 17, 2010 6:38 am

@Chefkoch schrieb:


...

ich habe eine neue Theorie Idea .
nancyboy schrieb:
Und der Clou: was dann als sog. neue "kernige" Männermode präsentiert wird, sind Klamotten, wie sie seit mindestens 20 Jahren in meinem eigenen Kleiderschrank hängen ...
Vor 20 Jahren haben die "Modemacher" sich gedacht Männer sind in puncto Mode sowieso dämlich und ziehen immer das gleiche an. Aus dem Grund haben sie die damals aktuelle Männermode (mit ein paar Abweichungen hier und da) auf einen Jahrzehntelang reichenden Vorrat produziert und die Produktionsräume und das Personal von da an nur noch für Frauenmode benutzt.
Und wenn jetzt Gefahr besteht das Männer mehr von der Mode erwarten und Veränderungen wollen kommt schnell so was;
nancyboy schrieb:
Gerade kürzlich hat das sog. "Deutsche Mode-Institut" in Köln (bzw. ihr verbundene "Modeexperten") wieder proklamiert,
"Kernige Männer sind gefragt - zumindest in der Mode
Metrosexuelle Männer, die mehr Cremetiegel im Bad stehen haben als ihre Liebsten, waren gestern. Nun sind wieder echte Kerle gefragt - zumindest in der Mode. Soziologen machen eine leichte Verschiebung des Männerbildes weg vom allzu femininen Typ aus.":
Die haben die Lagerhäuser noch voll und wollen nicht auf dem zeug (Mode kann man ja nicht sagen) sitzen bleiben, also packen wir den Mann schnell bei seiner Männlichkeit und verkaufen den alten rott weiter.

MFG Michael



... das ist DIE Erklärung. Laughing

Einen anderen Grund kann es eigentlich gar nicht geben, warum man von dieser Branche jahraus / jahrein immer wieder so "veralbert" wird (das war jetzt das freundlichste Wort, das mir dazu gerade einfiel) ...

Fragt sich nur noch, wann der alte Mist dann endlich mal abverkauft sein wird ... Rolling Eyes

Grüße nancyboy
Nach oben Nach unten
Juergen64
FF-Team
FF-Team


Männlich Löwe Drache

Anmeldedatum : 06.06.10
Anzahl der Beiträge : 569


BeitragThema: Re: Jahr für Jahr das gleiche Modegeschwätz   Fr Dez 17, 2010 10:34 pm

tja, und dann wundern sie sich, dass Mann nichts "Neues" kauft, sondern nur Ersatzbeschaffung betreibt ...!
Nach oben Nach unten
lyfa
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Steinbock Hund

Anmeldedatum : 16.12.09
Anzahl der Beiträge : 163


BeitragThema: Re: Jahr für Jahr das gleiche Modegeschwätz   Sa Dez 18, 2010 4:27 pm

@Juergen64 schrieb:
tja, und dann wundern sie sich, dass Mann nichts "Neues" kauft, sondern nur Ersatzbeschaffung betreibt ...!
Hallo,
habe die Tage ein Newsletter von Bonprix bekommen.Anbei war ein Link für ein Modetest.Habe mich gewundert,weil vor einiger Zeit hatte ich schon mal so eine Mail bekommen hatte.Als ich den virtuellen Katalog durchgeblättert hatte,wunderte ich mich gar nicht,das der Katalog nur aus Damenbekleidung bestand.Und als ich den Link der letzten Mail öffnete,habe ich eigentlich auch das selbe erwartet.Auf den ersten Seiten war dann tatsächlich nur Damenunterwäsche.Aber man wird es kaum glauben,ab Seite 20 Herrenunterwäsche und ab Seite 24 war dann da tatsächlich Herrenbekleidung zu sehen.Aber nach einigen Seiten,hatte sich meine Freude doch sehr stark gelegt.Sorry,aber den selben Mist gab es schon letzten Frühjahr.
Bildet euch eure eigene Meinung:
http://kt.mxc-icat.de/otto/?cid=genfa6e19df07f66cd8d97eb89b9cb5b1cb&brand=bonprix&edition=1012d&entrysource=02&entrysourceID=900001820_9069019295_900607724&landmark=Entry&nv=1
Gruß lyfa
Nach oben Nach unten
damenschuhträger
Jr. Member
Jr. Member
avatar

Männlich Schütze Ratte

Anmeldedatum : 17.12.09
Anzahl der Beiträge : 136
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Jahr für Jahr das gleiche Modegeschwätz   So Dez 19, 2010 8:17 am

letztes Frühjahr? du meinst wohl Frühjahr 1880 Very Happy

lg damenschuhträger
Nach oben Nach unten
http://damenschuhtraeger.de.tl/
teerpirat
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 676
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: Jahr für Jahr das gleiche Modegeschwätz   So Dez 19, 2010 4:09 pm

@lyfa schrieb:
[Sorry,aber den selben Mist gab es schon letzten Frühjahr.

Meine Frau bekommt schon seit min. 5 Jahren die Kataloge von Bonprix zugeschickt. Insofern kann ich sagen, dass es den gleichen Mist unverändert schon seit 5 Jahren gibt.
Ich denke allerdings, dass es schon viel länger immer nur die gleichen Fummel sind.

Seltsamerweise ist so alle Jubeljahre mal was drunter, was von dem Angebot völlig abweicht (wie taillierte Hemden in knalligen Farben oder Shorts, die richtig kurz sind), aber erfahrungsgemäss muss man dann schnell zuschlagen, weil solche Klamotten nur begrenzt lieferbar sind.

LG
teerpirat
Nach oben Nach unten
bussard
Mitglied
Mitglied


Männlich Jungfrau Drache

Anmeldedatum : 03.07.10
Anzahl der Beiträge : 31
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Jahr für Jahr das gleiche Modegeschwätz   Mo Dez 20, 2010 5:11 pm

Hallo,

mein Schwiegervater ist ein Beispiel dafür,daß diese Mode immer wieder auch nach 20-30 Jahren überleben kann ohne an moderne zuverlieren.der Gute ist 82.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Jahr für Jahr das gleiche Modegeschwätz   

Nach oben Nach unten
 

Jahr für Jahr das gleiche Modegeschwätz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Alternative Männermode :: Mode allgemein-