KalenderStartseiteFAQGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 5 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 4 Gäste :: 2 Suchmaschinen

micha1964

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 760 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist matthias55.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9823 Beiträge geschrieben zu 1135 Themen
September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender

Austausch | 
 

 Erste Gehversuche....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Stanley McLeod
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Fische Hund

Anmeldedatum : 04.01.11
Anzahl der Beiträge : 251
Land : Baden-Württemberg


BeitragThema: Erste Gehversuche....   Sa Jan 08, 2011 3:34 pm

Hallöchen, so ich habe mich heute zum ersten mal mit meinen neuen Stiefeln in die Öffentlichkeit gewagt: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Es sei noch dazu zu sagen, dass ich in einem etwa 40.000 Seelenort in der Region Karlsruhe wohne, also relativ klein, aber auch nicht zu klein.

Es war schon ein wenig ein seltsames Gefühl und ich hatte immer den Eindruck, die Leute würde nur noch auf die Stiefel schaun, zumal ich sie auch noch über der Jeans getragen habe, was ja generell für Männer schon nicht üblich ist.

War dann noch kurz in der Müllerdrogerie in der Innenstadt und habe dort ein wenig in den Regalen geschaut und nebenher natürlich meine Ohren etwas gespitzt, ob jemand heimlich was sagt.

Tja, dann hab ich mich auch schon wieder auf den Heimweg gemacht und bis auf einen Typen, der mit seinem Freund auf dem Fahrrad vorbeigefahren ist und mir nachgepfiffen hat, habe ich dann auch keine weiteren Reaktionen wahrnehmen können.

Naja mal schaun, vielleicht versuch ichs nächstes mal mit unter den Jeans, um den Unterschied zu merken. Jedenfalls, aufgefallen bin ich zu 100 %, obwohl ich sonst eigentlich normal gekleidet war, Röhrenjeans, normales rotes Sweatshirt und ne Bundeswehrfarbene Jacke.

LG Metalstanley

LG Metalstanley

Nach oben Nach unten
nochsoeiner
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Wassermann Ziege

Anmeldedatum : 09.05.10
Anzahl der Beiträge : 480


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   Sa Jan 08, 2011 3:46 pm

Hallo Metalstanley,

irgendwoher kenne ich das was du schreibst - ging mir vor einigen Jahren nicht anders. Ich jedenfalls mrkte relativ schnell, dass die wenigsten Leute wirklich auf die Stiefel schauen.

Wenn ich dir einen "Vorschlag" machen darf:

Du kannst die Stiefel relativ einfach in den Hintergrund rücken, indem du sie mit einer relativ dunklen grauen oder schwarzen Hose kombinierst. In etwa so wie hier:

Bild und noch ein Bild
Nach oben Nach unten
http://justthewayiammyself.com
Stanley McLeod
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Fische Hund

Anmeldedatum : 04.01.11
Anzahl der Beiträge : 251
Land : Baden-Württemberg


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   Sa Jan 08, 2011 4:01 pm

Hallo nochsoeiner,

gut, es war eine bluejeans, von daher sind die schwarzen stiefel wahrscheinlich sogar mehr aufgefallen, kannst schon Recht haben. Würde mich nur interessieren, ob sie sofort als Damenmodell auffallen oder nicht.

Naja, jedenfslls werde ich es morgen nochmal testen mit ner schwarzen Jeans

Ins Büro trau ich mich noch nicht ganz mit den Dingern über der Hose, aber unter werd ichs auf jeden Fall mal machen, hab ja auch noch entsprechend weitere Jeans.

__________________________________
Ich möchte mich als Mann kleiden wie ich möchte, Frauen tuen das schließlich auch.....also worauf warten wir noch?
Nach oben Nach unten
nochsoeiner
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Wassermann Ziege

Anmeldedatum : 09.05.10
Anzahl der Beiträge : 480


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   Sa Jan 08, 2011 4:22 pm

Hallo nochmal,

aus meiner Sicht nicht, aber für einige Menschen gilt anscheinend generell "Stiefel = Frauenschuh". Rolling Eyes

Aus meiner Sicht handelt es sich aber um ein unisex bzw. eher männlich wirlendes Exelmplar im Bikerstil.
Nach oben Nach unten
http://justthewayiammyself.com
Stanley McLeod
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Fische Hund

Anmeldedatum : 04.01.11
Anzahl der Beiträge : 251
Land : Baden-Württemberg


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   Sa Jan 08, 2011 4:43 pm

Und auch nochmal Hallo Smile

also ich denke das ist wohl wahr, da die Stiefelmode für Frauen in den letzten Jahren erst aufgekommen ist und für die Herren hier so gut wie nichts getan wurde.

Wenn ich so recht überlege ist auch die Werbung hier ausschließlich auf Frauen ausgelegt.

Aber Danke auch für den Eindruck zu den Stiefeln, da ich mir da echt ein wenig unsicher war, aber ich dachte ich versuchs einfach mal, ich meine, was kann passieren, ausser, dass die Leute irritiert reagieren bzw. auch ma was dummes sagen.

__________________________________
Ich möchte mich als Mann kleiden wie ich möchte, Frauen tuen das schließlich auch.....also worauf warten wir noch?
Nach oben Nach unten
Boydresser
Mitglied
Mitglied


Männlich Stier Schlange

Anmeldedatum : 12.05.10
Anzahl der Beiträge : 44

BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   Sa Jan 08, 2011 5:35 pm

Stielfel zum Rock
Stiefel zum Kilt
es war nicht so leicht für mich die passnden Stiefel zu finden. ( größe 46 )
aber wer sagt denn da mal wieder Stiefel seien Frauenschuhe ?? Couboys tragen die etwa Frauenstiefel ?? nur weil diese hohe Absätze haben und diese dann beim abfangen am Boden mehr Halt geben ??
und was ist mit den Reitern ?? und den Stallknechten ???
Also hab ich mir schon vor langer Zeit Reitstiefel für den Winter zu gelegt welche ich auch bei Schnee und Eis zum knielangen Rock gern trage.
Da ich seit vielen Jahren Röcke Kilt oder Kleid trage bemerke ich keine Blicke und Reaktionen anderer.
und wenn es stört mich nicht.
Auf dieser Welt gibt es bald 7 000 000 000
( siebenmiljarden ) Menschen aber Dich und Mich gibt es nur EINMAL
und warum sollten wir uns dann nicht so kleiden wie wir wollen ?
die Haubtsache ist doch es past und gefällt uns.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   So Jan 09, 2011 11:26 am

Solche Stiefel gehören auf jeden Fall über die Hose.
Es ist ein sehr schlichtes Modell, das Mann sehr gut tragen kann.
Klar ist es als Mann generell ungewöhnlch, aber was soll's. Die Reaktionen sind minimal. Je öfter du sie trägst, um so höher wird dein Selbstbewusstsein.
Nach einiger Zeit wird es selbstverständlich für dich.
Ob du die auf der Arbeit tragen kannst, hängt von der Arbeit und deinem Boss ab.
Aber fang doch erstmal langsam an, trag sie eine Weile, wo dich keiner kennt, dann mal in der Kneipe, beim Besuch von Freunden usw.
Nach oben Nach unten
Stanley McLeod
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Fische Hund

Anmeldedatum : 04.01.11
Anzahl der Beiträge : 251
Land : Baden-Württemberg


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   So Jan 09, 2011 12:24 pm

Ja, so werd ichs auch machen, erstmal so "einführen".

Schade, dass wir als Männer uns immer rechtfertigen müssen, wenn wir etwas abseits vom Mainstream tun, sei es Kleidung oder auch für Männer ungewöhnliche Berufe, z.B. Frisöre werden meist automatisch schon in die Schwulenecke gestellt. Das mag zwar bei einigen schon zutreffen, aber ich bin mir sicher, dass es auch genügend "normale", männliche Friseure gibt. Ich habe aber generell nichts gegen schwule Männer.


__________________________________
Ich möchte mich als Mann kleiden wie ich möchte, Frauen tuen das schließlich auch.....also worauf warten wir noch?
Nach oben Nach unten
teerpirat
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 676
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   So Jan 09, 2011 4:20 pm

Metalstanley82 schrieb:
Schade, dass wir als Männer uns immer rechtfertigen müssen, wenn wir etwas abseits vom Mainstream tun .

Hallo Stefan,

Das scheint eine allgemeine "Männerkrankheit" zu sein: Männer müssen sich für jede ihrer Handlungen rechtfertigen. Warum wohl? Ich denke das ist ein rein gesellschaftliches Phänomen; Männer müssen nach wie vor - trotz toleranter Wissensgesellschaft aaah - ihren zugeschriebenen Rollen gerecht werden, und alles, was darüber hinaus geht, wird von der Gesellschaft und deren Mitmenschen als suspekt betrachtet.
Nun gibt es aber noch das Gesetz "Jeder Mensch hat das Recht auf freie Entfaltung" Wenn man das aber in der reellen Umgebung betrachtet, scheint das wohl nur auf Frauen zuzutreffen, denn sie können mehr oder weniger kritiklos frei bestimmen, auf welche Weise sie sich entfalten. Und das besonders in der Mode. Im Klartext: Sie rechtfertigen sich nicht dafür, sondern tun es einfach.
Und das sollten wir auch so machen. Ich habe schon lange aufgehört, mich für Dinge zu rechtfertigen. Wenn ich dies oder das anziehe, dann aus folgendem Grunde: ES GEFÄLLT MIR EINFACH!
Wenn Kritik kommt dann muss man halt folgendermassen kontern: "Dir gefällt es vielleicht nicht, aber es gefällt MIR, und deshalb ziehe ich das an!"

Wir sollten uns davon frei machen, für alles eine Rechtfertigung parat zu haben, nur weil in unserer Gesellschaft ein derart verkrustetes Rollendenken herrscht.
Ich hab auch recht lange gebraucht, bis ich mich von den Rechtfertigungsfesseln befreit hatte.

Jeder mag bestimmte Gründe haben, ob er sich so und so kleidet. In erster Linie aber kommt es darauf an, dass man sich im Outfit gefällt.
Nur wegen der Gesellschaft auf schöne Kleidung zu verzichten, dazu ist das Leben viel zu kurz.

LG
teerpirat
Nach oben Nach unten
Stanley McLeod
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Fische Hund

Anmeldedatum : 04.01.11
Anzahl der Beiträge : 251
Land : Baden-Württemberg


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   So Jan 09, 2011 8:08 pm

Hallo Alex,

siehst du, das genau ist es was mich die letzten Jahre immer mehr geärgert hat.

Ich hab schon länger beim einkaufen immer verstohlen in Richtung Damenabteilung geschielt, weil es da in fast allen Bereichen so viel mehr Auswahl gibt, als bei den Herren. Beispielsweise Oberteile, hier haben wir bei Damen feine, flauschige Strickpullover, Blusen, Longsleeves, Hoodies, Tops, Ärmellose Teile etc. etc. und das alles noch in den vielfältigsten Ausführungen, sei es in Farben und/oder Schnitten. Vor allem Figurbetonte Modelle findet Mann in der Herrenabteilung fast nicht bzw. nur sehr selten.

Naja, ich beginne, wie gesagt, ein Schritt nach dem anderen.

Vor allem meine Kolleginnen sagen ja immer, Schau, es gibt doch soo schöne Sachen für Männer....teilweise haben sie ja Recht, es ist ja nicht alles schlecht oder untragbar, das wäre auch gelogen, aber für jemand mit etwas mehr als dem Mainstreamgeschmack bleibt wohl auch in der nächsten Zeit nur der Blick in die andere Abteilung.

So, musste mal gesagt werden tongue

LG Metalstanley

__________________________________
Ich möchte mich als Mann kleiden wie ich möchte, Frauen tuen das schließlich auch.....also worauf warten wir noch?
Nach oben Nach unten
lyfa
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Steinbock Hund

Anmeldedatum : 16.12.09
Anzahl der Beiträge : 163


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   Mo Jan 10, 2011 8:31 am

Metalstanley82 schrieb:

Naja, ich beginne, wie gesagt, ein Schritt nach dem anderen.
Hallo,
habe damals auch so angefangen.Meine Vorliebe für glänzende Leggings hat mir am Anfang sehr viele Probleme bereitet.Obwohl ich in einer Stadt mit über 100.000 Einwohnern lebe,sollte man eigentlich meinen,das es hier mehr Tolleranz gibt.Ne,kannst du vergessen.Aber im laufe der Zeit haben sich die Leute dann doch etwas daran gewöhnt.
Leider sind bis heute immer noch die schlimmsten,den ich gegenüber Tollerant sein soll,sprich unsere ausländischen Mitbürger.
Gruß lyfa
Nach oben Nach unten
Stanley McLeod
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Fische Hund

Anmeldedatum : 04.01.11
Anzahl der Beiträge : 251
Land : Baden-Württemberg


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   Mo Jan 10, 2011 5:29 pm

Hallo,

Jepp so siehts aus, Toleranz wird gepredigt, aber wie die Realtiät aussieht, wird spätestens dann deutlich, wenn ein Mensch von der Norm abweicht, wobei ja gerade das genau dann eben Toleranz wäre, jemanden so zu akzeptieren wie er/sie ist.

LG Metalstanley

__________________________________
Ich möchte mich als Mann kleiden wie ich möchte, Frauen tuen das schließlich auch.....also worauf warten wir noch?
Nach oben Nach unten
Stanley McLeod
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Fische Hund

Anmeldedatum : 04.01.11
Anzahl der Beiträge : 251
Land : Baden-Württemberg


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   Sa Jan 22, 2011 7:45 pm

So, um Hansis Threat nicht weiter zu belasten, mache ich mal hier weiter mit meinen Erfahrungsberichten, falls es jemanden interessiert Wink

Habe meine beiden Paar Schuhe erhalten, anprobiert und Gefallen gefunden, jetzt müssen sie nur noch den "outdoor"-Test bestehen, das wird wohl die größte (kopfmässige) Hürde.

Hier die beiden erworbenen Modelle: Rieker PAM Ankleboots, Tamaris Spangenpumps

LG Metalstanley
Nach oben Nach unten
Stanley McLeod
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Fische Hund

Anmeldedatum : 04.01.11
Anzahl der Beiträge : 251
Land : Baden-Württemberg


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   So Jan 23, 2011 8:30 pm

Sorry, wenn ich nerven sollte, aber das muss ich einfach berichten Sad

Heute morgen wurde ich von meiner Mutter mit dem Satz "Bist du eigentlich noch zufrieden mit deinem Geschlecht?" begrüßt. (Wohne zzt noch im Haus der Eltern)

Ich war erst einmal ziemlich überfahren, weil ich nicht genau wusste, was das soll, hab mir aber dann bald gedacht, dass sie die oben gezeigten Schuhe gesehen hat.

Habe ihr dann gesagt, ja ich bin zufrieden damit....und dann gings los, mein Vater meinte noch, so laufen doch Transvestiten rum und Protest kann man auch anders ausdrücken, meine Mutter hat mir noch gesagt, da wirst du aber auf Widerstand stoßen, wenn du die ins Geschäft anziehst usw.....

Ich hab dann versucht mich zu rechtfertigen, aber ich glaube das wollten die gar nicht hören, die hätten am liebsten, wenn ich die Schuhe postwendend wieder zurückschicke.....

LG Metalstanley Sad

__________________________________
Ich möchte mich als Mann kleiden wie ich möchte, Frauen tuen das schließlich auch.....also worauf warten wir noch?
Nach oben Nach unten
damenschuhträger
Jr. Member
Jr. Member
avatar

Männlich Schütze Ratte

Anmeldedatum : 17.12.09
Anzahl der Beiträge : 136
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   So Jan 23, 2011 10:26 pm

das ist mal wieder richtiges Schubladendenken,

lg damenschuhträger
Nach oben Nach unten
http://damenschuhtraeger.de.tl/
stylefreak
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Hund

Anmeldedatum : 30.08.09
Anzahl der Beiträge : 438
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   Mo Jan 24, 2011 9:16 am

Metalstanley82 schrieb:
Sorry, wenn ich nerven sollte, aber das muss ich einfach berichten Sad

Heute morgen wurde ich von meiner Mutter mit dem Satz "Bist du eigentlich noch zufrieden mit deinem Geschlecht?" begrüßt. (Wohne zzt noch im Haus der Eltern)

Ich war erst einmal ziemlich überfahren, weil ich nicht genau wusste, was das soll, hab mir aber dann bald gedacht, dass sie die oben gezeigten Schuhe gesehen hat.

Habe ihr dann gesagt, ja ich bin zufrieden damit....und dann gings los, mein Vater meinte noch, so laufen doch Transvestiten rum und Protest kann man auch anders ausdrücken, meine Mutter hat mir noch gesagt, da wirst du aber auf Widerstand stoßen, wenn du die ins Geschäft anziehst usw.....

Ich hab dann versucht mich zu rechtfertigen, aber ich glaube das wollten die gar nicht hören, die hätten am liebsten, wenn ich die Schuhe postwendend wieder zurückschicke.....

LG Metalstanley Sad


... das Wesen des Protestes liegt ja darin, dass es jemanden gibt, dem das, was ihm da vorgehalten wird, nicht gefällt.

Sonst wäre es kein Protest ... Laughing


Aber aufgepasst:
es gibt da - gerade in Deutschland - eine Generation (ich würde sagen: so ca. die heute 50-jährigen und darüber), die war in ihrer Jugend sehr auf Protest ausgerichtet, so sehr, dass sie sich bis vor nicht allzu langer Zeit gerne das Etikett "Protestgeneration" hat umhängen lassen.
Vertreter dieser Generation denken wohl nicht selten, sie hätten eine Art von Monopol auf Protest. Rolling Eyes
Und können demnach überhaupt nicht verstehen, dass bzw. warum jemand gegen die bei ihnen eingefahrenen Rituale protestieren will ...

Grüße nancyboy
Nach oben Nach unten
teerpirat
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 676
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   Mo Jan 24, 2011 10:17 am

nancyboy schrieb:
es gibt da - gerade in Deutschland - eine Generation (ich würde sagen: so ca. die heute 50-jährigen und darüber), die war in ihrer Jugend sehr auf Protest ausgerichtet, so sehr, dass sie sich bis vor nicht allzu langer Zeit gerne das Etikett "Protestgeneration" hat umhängen lassen.
Vertreter dieser Generation denken wohl nicht selten, sie hätten eine Art von Monopol auf Protest. Rolling Eyes
Und können demnach überhaupt nicht verstehen, dass bzw. warum jemand gegen die bei ihnen eingefahrenen Rituale protestieren will ...

In dem Kontext trifft es durchaus zu, dass die gössten Revoluzzer der 68er heutzutage die grössten Spiesser sind.

@Metalstanley:

Wollen Deine Eltern eine konkrete Begründung für Dein Handeln? Dann sage ihnen, dass Dir die einfallslose Herrenmode einfach nur zum Hals raushängt - insofern kannst Du Deine Mutter auch fragen, warum sie Hosen trägt, das ist ja schliesslich Männerkleidung. Twisted Evil

Meine Mutter ist 64 - und hat vollstenes Verständnis dafür, dass ich mich der falschen Abteilung bereichere - denn man lebt schliesslich nur einmal, also soll man sich nicht gesellschaftlichen Zwängen unterordnen nur aus dem Grunde "Das haben wir schon immer so gemacht".
Unterdrückte Leidenschaften und Vorlieben sorgen höchstens dafür, dass die Therapeuten ordentliche Honorare kassieren und die Krankenkasse ständig in den roten Zahlen ist.

LG
teerpirat
Nach oben Nach unten
Hansi1973
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Büffel

Anmeldedatum : 26.03.10
Anzahl der Beiträge : 570
Land : DE


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   Mo Jan 24, 2011 11:29 am

Hallo Stefan,

das kommt mir ziemlich vertraut vor. Zwar nicht in der konkreten Form, aber es hätte auch so ähnlich bei mir zuahsue ablaufen können.
Es kam zwar nie der Standard-Vorwurf „was sollen die anderen denken?“, es war mehr brüskierend
„Glaubst Du, dass Du mit einem Ohrring einen Ausbildungsplatz findest?“
„Also so (mit dem Ohrring) nehmen wir dich nicht mit zum Essen/ das will ich bei meinem 50. Geburtstag nicht sehen!“
„Wer will dich einstellen, wenn Du erzählst, dass Du Paintball spielst?“
Usw.

Als mich meine Mutter mal mit Schuhen erwischte (ich war von einer Party heimgekommen, hatte was getrunken und meinte, es mir noch mit Schuhen gemütlich zu machen und bin damit vorm Fernseher eingeschlafen und so hatte meine Mutter mich dann morgens vorgefunden), kam von ihr dann am Nachmittag die Frage (und ich merkte, wie nervös sie war und wie sehr es sie belastete), ob ich schwul sei. Und von wem die Schuhe seien.
Die Antwort ich sei nicht schwul, gefolgt von der Antwort, das seien meine Schuhe machte sie nicht wirklich glücklich, aber das ist halt so. Auch das war mit ein Grund dafür, nach der Ausbildung auszuziehen und machte es mir später auch leichter, die Stadt zu wechseln.
Diese Vorhaltungen, wenn man es nicht so macht, wie sie es sich vorstellen („du kannst doch nicht bis nachts um zwei unterwegs sein, wenn du am nächsten Tag arbeiten musst!“) und auch mangelnde Privatsphäre waren Gründe für mich, dem schnell zu entfliehen.
Ich mache mir auch keine Mühe mehr, meine Sachen zu verstecken wenn sie zu Besuch kommen. Wenn sie es sehen/ endecken, dann ist das halt so. Sollten sie mich darauf ansprechen, gibt es eine klare Ansage und wenn sie weiter rumnölen, schmeiße ich sie raus. Mein Leben, meine Entscheidung. Und wenn ich im rosa Tütü, mit Feder im Hintern durch die Stadt laufe, hat sie das nichts zu interessieren. Da gibt es das Argument auch nicht mehr, dass damit auch deren Name in Misskredit gebracht wird. Dies is MEINE Stadt und MEIN Ruf, den ich fördern oder in den Schmutz ziehen kann. Das betrifft meine Eltern in keinster Weise! Ich muss höchstens Rücksicht auf meine Kinder nehmen. Mehr aber auch nicht.

Gruß,
Hannes
Nach oben Nach unten
http://mohh21.forumprofi.de/index.php
Stanley McLeod
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Fische Hund

Anmeldedatum : 04.01.11
Anzahl der Beiträge : 251
Land : Baden-Württemberg


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   Mo Jan 24, 2011 5:24 pm

Hallo zusammen,

ja, meine Eltern sind sehr christlich-konservativ und so bin ich auch aufgewachsen und lehne das auch nicht grundsätzlich ab.

Aber ich sehe halt eigentlich nicht unbedingt ein, immer nur konform zu gehen, da mich das Thema dieses und anderer Foren dieser Art schon seit meiner Pubertät mal mehr oder weniger beschäftigt, ich aber nie wirklich den Mut gefunden hätte das wirklich zu machen.

Meiner Mutter habe ich, als sie meinte "Es gibt doch auch schöne Herrenschuhe...", gesagt, dass ich die meisten einfach langweilig finde, aber ich glaube das hat ihr wahrscheinlich so auch nicht geschmeckt.

Das mit den Hosen hab ich meinem Vater auch gesagt, da meinte er nur, das ist aber normal....da hab ich ihm gesagt, denk mal drüber nach, das war nicht immer so..... seither habe ichi kein Wort weder von ihr oder ihm gehört, ich merke nur, das meine Mutter grad daran zu knabbern hat, was mich persönlich natürlich auch nicht kalt lässt.

LG Stefan


__________________________________
Ich möchte mich als Mann kleiden wie ich möchte, Frauen tuen das schließlich auch.....also worauf warten wir noch?
Nach oben Nach unten
teerpirat
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 676
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   Mo Jan 24, 2011 8:09 pm

Hallo Stefan,

Hansi hatte schon die richtigen Worte genannt: Deine Entscheidung, Dein Leben! Du bist keine 12 mehr und hast ein Recht auf freie Entfaltung.
Siehe 2. Artikel GG.

Dass Deine Mutter daran knabbert - ich denke, da ist Reden und vor allem Aufklärung vonnöten.
Andererseits: Was haben sie in den 60/70ern gemacht? Waren sie auch nur brav oder hatten sie an der ausgeflippten 70ies Bewegung/Mode teilgenommen?

Das, was Du machst, ist lediglich eine andere Form von Mode und hat keinen Bezug darauf, dass Du Dich einem anderen Geschlecht zugezogen fühlst.

Wäre unicat79 auch hier im Forum aktiv, kann er Dir zum Thema einen ganzen Roman schreiben, da er sehr tief in der Thematik drin ist.

Ich bin mir sicher, dass Deine Eltern im Augenblick einfach nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen, schliessslich merken sie eine drastische Veränderung in Dir - Deswegen, weil Du Dich endlich outest, gehen sie davon aus, dass irgendwas nicht stimmt mit Dir - obwohl Du Dich selbst jahrelang mit dem Thema beschäftigst.

Wenn Deine Eltern sehr konservativ sind, wird es allerdings schwierig werden, sie zu überzeugen, dass Du in der Mode lediglich andere Wege gehen möchtest, mehr aber nicht.

Ich hoffe, ihr findet gemeinsam einen Weg, dass jeder auf seine Weise damit zurechtkommt.

Liebe Grüsse
Alex

PS: Schöne Herrenschuhe, was ist das? Ich für meinen Teil empfinde, dass "Herrenschuhe" und "schön" sich gegenseitig ausschliessen - zumindest wenn man sich das Angebot der letzten 20 Jahre anschaut.


Zuletzt von teerpirat am Fr Jan 28, 2011 2:56 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Stanley McLeod
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Fische Hund

Anmeldedatum : 04.01.11
Anzahl der Beiträge : 251
Land : Baden-Württemberg


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   Mo Jan 24, 2011 9:26 pm

Hallo Alex,

nein, meine Eltern waren schon immer konservativ-spießbürgerlich Smile

Ja, ich hoffe auch, dass es so geht, aber grundsätzlich sollten sie auch lernen, dass ich mir eben nicht mehr alles so hinnehme, wie es ist, vor allem halt im Bekleidungsbereich.

Hab heute das Aldi-Süd Prospekt durchgeblättert und gesehn, dass es schöne Longsleeves gibt, schlicht, V-Ausschnit und sogar in einer meiner Lieblingsfarben, violett, ABER? wie ihr sicher schon erahnen könnt, mal wieder nur für de Damen...., glaube aber, dass ich wohl besser auf ein andermal warte, sonst wirds wahrscheinlich zuviel des guten für meine Eltern, obwohl ich glaube, dass sie da eigentlich gar nicht soviel sagen würden, da es sich wirklich um schlichte unifarbene Teile handelt, ohne wirklich erkennbaren weiblichen Touch.

LG Stefan
Nach oben Nach unten
Hansi1973
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Büffel

Anmeldedatum : 26.03.10
Anzahl der Beiträge : 570
Land : DE


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   Mo Jan 24, 2011 9:46 pm

Wenn Du unbedingt den Drang hast Dich zu "outen" und von heut auf morgen Deinen Kleidungsstil um 180° zu drehen, dann wird das für Deine Umwelt - insbesondere die Eltern - ein kleiner bis großer Schock sein.

Wenn Du aber heute nur mal andere Schuhe trägst (und gerade da wird das Unverständnis und die Überraschung am Größten sein); das nächste Mal nur mal Rock statt Hose und dann irgendwann mal das bis zum Bündchen reichende Top mit den Spaghettiträgern, dann wird sich Deine Umwelt nach und nach daran gewöhnen und am Ende gar nicht mehr überrascht sein wenn Du Dich fast 99% weiblich (oder was man dafür hält) kleidest.

Mach Dir keinen Stress. Rom wurde auch nicht an einem Tag gebaut. Wink
Nach oben Nach unten
http://mohh21.forumprofi.de/index.php
nochsoeiner
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Wassermann Ziege

Anmeldedatum : 09.05.10
Anzahl der Beiträge : 480


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   Mo Jan 24, 2011 9:57 pm

teerpirat schrieb:

PS: Schöne Herrenschuhe, was ist das? Ich für meinen Teil empfinde, dass "Herrenschuhe" und "schön" sich gegenseitig ausschliessen - zumindest wenn man sich das Angebot der letzten 20 Jahre anschaut.

Hallo Alex,

nun sei mal nicht so.

es gibt schon schöne Herrenschuhe, nur leider nicht in D bzw. nicht im "normnalen" Preissegment".
Ich selbst schätze mich glücklich über Möglichkeiten zu verfügen, selbst an schöne Modelle zu kommen.

@Stefan:

Ich kann mich Hansi nur anschließen.
Nach oben Nach unten
http://justthewayiammyself.com
teerpirat
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 676
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   Mo Jan 24, 2011 11:18 pm

Hansi1973 schrieb:
Wenn Du aber heute nur mal andere Schuhe trägst (und gerade da wird das Unverständnis und die Überraschung am Größten sein); das nächste Mal nur mal Rock statt Hose und dann irgendwann mal das bis zum Bündchen reichende Top mit den Spaghettiträgern, dann wird sich Deine Umwelt nach und nach daran gewöhnen und am Ende gar nicht mehr überrascht sein wenn Du Dich fast 99% weiblich (oder was man dafür hält) kleidest.
Mach Dir keinen Stress. Rom wurde auch nicht an einem Tag gebaut. Wink

So ist es. Habe das für mich auch so praktiziert. Zunächst mal mit Ballerinas angefangen, wobei ich aber meist eine Hose mit Schlag getragen hatte, die die Schuhe genügend verdeckt hatte, damit es nicht so auf den ersten Blick auffiel. Anschliessend bin ich dazu übergegangen, trägerlose Hemden zu tragen.
Später dann hatte ich mir Jeans zu Caprihosen gekürzt.
Letztes Jahr dann bis hin zu Hotpants, Römersandalen und Stiefel ÜBER der Hose tragen.
Und im Augenblick trage ich Slimfithemden in knalligen Farben mit schönen DAMENschals....

Immer schön eins nach dem anderen, dann gewöhnt sich die Umgebung daran und man wird dann auch nicht mehr weiter beachtet - alles eine Frage der Sehgewohnheiten.

Zu schnell aus vollem Rohr schiessen ist nicht immer gut.

@Stefan: Du hast einen entscheidenden Vorteil: Du bist noch jung und hast sicherlich noch für viele Jahre die passende Figur dafür, alles tragen zu können.
Ich dagegen muss inzw. aufpassen, dass mein Bauchumfang nicht zunimmt, und überlege auch überdenke Alternativen zu kurzen Hosen, da meine Krampfadern immer schlimmer werden und ich wohl sicher irgendwann den Leuten den Anblick nicht zumuten möchte...

Zitat :
es gibt schon schöne Herrenschuhe, nur leider nicht in D bzw. nicht im "normnalen" Preissegment".
Ja, ich weiss, hab etwas übertrieben, es gibt mit Sicherheit auch tolle Herrenschuhe/Sandalen. Aber dafür müsste ich schon einen Kurztrip nach Italien oder Paris machen....

Liebe Grüsse
Alex
Nach oben Nach unten
Stanley McLeod
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Fische Hund

Anmeldedatum : 04.01.11
Anzahl der Beiträge : 251
Land : Baden-Württemberg


BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   Di Jan 25, 2011 6:20 pm

Moin Jungs,

hatte soeben eine längere Diskussion über die ganze Geschichte, da meine Mutter wohl nervlich ziemlich gelitten hatte. Ich konnte ihnen meinen Standpunkt nicht so hundertprozent klar machen. Und in einem Punkt musste ich zu meiner Schande auch eingestehen, dass sie ja auch Recht haben: Hohn und Spott ernte ich in meiner Umgebung auf jeden Fall, das habe ich ja schon bei den Stiefeln mehr oder weniger gehabt, die ja sogar als "Männerstiefel" erkennbar waren, obwohl sie nicht aus diesem Sortiment kamen. Und ich weis nicht, wie ich damit umgehen könnte, wenn ich erstmal richtigen Spott bei den aktuellen Schuhen (die Pumps) bekommen würde.

Ich werd die Schuhe wohl oder übel erstma wieder zurückgehen lassen müssen, um da nicht noch weiter rumzurühren bzw. auch meine Mutter da rauszuhalten, weil die echt hart darunter gelitten hat die letzten Tage, wie sie jetzt zugegeben hat.

Ich werds einfach mal so machen, dass ich mich die nächste Zeit auf den Unisex -> leicht femininen Bereich konzentriere wie Alex oben und einfach auch ma andere Kombis ausprobiere. Bei den vom Aldi erwähnten Langarmshirts etc. meinte sie nur, das fände sie noch nicht schlimm, das tragen ja Frauen und Männer....naja also ma sehn ob die morgen noch welche dahaben in meiner Größe Smile. Was würdet ihr so als Tipp empfehlen, bei Männergrößen bin ich eigentlich momentan an der S dran, bei Frauen würde ich wohl M oder L wählen.

Mit Rock etc. wirds dann wohl schwerer, da ich das, wie ich gerade feststellen konnte wohl erst ausprobieren kann, wenn ich ma ausgezogen bin, wobei das eigentlich eh längst ma fällig wäre Smile

LG Stefan

__________________________________
Ich möchte mich als Mann kleiden wie ich möchte, Frauen tuen das schließlich auch.....also worauf warten wir noch?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Erste Gehversuche....   

Nach oben Nach unten
 

Erste Gehversuche....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Ratgeber Ecke :: Für alte Hasen und Neueinsteiger-