KalenderStartseiteFAQGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 761 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist SerdarWerder.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9839 Beiträge geschrieben zu 1139 Themen
Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
KalenderKalender

Austausch | 
 

 Malemodel Andrej Pejic und Männermode, "Femiman"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Androgyn
Hero Member
Hero Member


Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699

BeitragThema: It-Boy Andrej Pejic modelt für Designer Michael Michalsky    Mi Aug 03, 2011 4:24 pm

Malemodel / It-Boy Andrej Pejic modelt für Designer Michael Michalsky

http://www.bild.de/video/clip/michalsky/andrej-pejic-fuer-michael-michalsky-18764748.bild.html

http://www.bild.de/lifestyle/mode-beauty/berlin-fashion-week/michalsky-fashion-show-ankuendigung-18755750.bild.html

Erstaunlich ist für mich, dass der Designer Michael Michalsky anscheinend einen neuen Modetrend mit Zwischentönen/Verbindungen in der Damen- und Herrenmode nach seiner Aussage im obigen Clip erkennt und gerade deshalb auch Andrej bucht. Es wird gesagt, dass die Michalsky-Kollektionen meist im Zusammenhang mit gesellschaftlichen Entwicklungen stehen.

Die Frage wäre also, wann sich diese Erkenntnis auch in den Männer-Designstücken von Michalsky wieder finden wird?

Immerhin gilt Andrej Pejic als eines der schönsten Frauenmodels (aber auch Männermodels) der Welt. Biologisch ist er ein Mann – und will es bleiben! Gerade das scheint ihn in einer zunehmend erkannten gesellschaftlichen Umorientierung besonders interessant zu machen?

Siehe auch:

http://fashionbrand.ch/2011/07/28/toni-garrn-und-andrej-pejic-posen-fur-das-neue-apropos-journal-mode-2012/

http://www.thisisjanewayne.com/news/2011/07/09/die-models-bei-michalsky-ein-mann-in-frauengewand-und-die-omi-andrej-pejic-toni-garrn-eveline-hall/

http://www.gmx.net/themen/lifestyle/mode/587u4ra-mann-ist-heissestes-frauenmodel

http://fashionslop.wordpress.com/2011/07/04/andrej-pejic-lofficiel-ukraine-june-2011/

http://resources1.news.com.au/images/2011/07/25/1226101/562949-andrej-pejic.jpg

http://missviki.at/news/andrej-pejic-for-brandmair-and-petar-petrov

http://farm7.static.flickr.com/6009/5969353337_93169e91c7_o.jpg

Clips

http://www.youtube.com/watch?v=SI8UgYOYP9w

http://www.youtube.com/watch?v=-gNt2Nza06o&feature=related

http://www.myvideo.de/watch/8209726/Max_Factor_Wella_Professionals_bei_der_MICHALSKY_StyleNite

http://www.klatsch-tratsch.de/2011/07/09/dieser-junge-herr-prasentiert-die-neueste-damenmode/82798


Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Fakten und Mythen um Andrej Pejic   Do Aug 04, 2011 3:10 pm

Fakten und Mythen um Andrej Pejic

1.) Fakten

- Geboren am 28.August 1991
- In: Tulza (Bosnien-Herzegowina)
- Mutter Serbin/Vater Kroate, also lediglich von serbischer-
kroatischer Herkunft
- Größe: 188 cm; Schuhgröße 43
- Seine Familie siedelte nach Australien um, als er 8 Jahre alt war

M.M.n. ist es also falsch, ihn stetig medienwirksam als von Kriegswirren durchrütteltes serbischer-kroatisches Malemodel zu bezeichnen, denn seine Karriere startete er als Australier.

2.) Mythen

Immer wieder wird behauptet, dass er ein transsexuelles Model, wie Lea T, sei. Angeblich soll Andrej hinter den Kulissen einer Modenschau von Jean Paul Gaultier gesagt haben: „Für Victoria’s Secret würde ich mich einer Geschlechtsumwandlung unterziehen.“ Wohl gemerkt: "angeblich"!

Bei allem Geschäftssinn von Andrej, kann ich mir nicht vorstellen, dass er sich nur aufgrund eines kurzzeitigen lukrativen Engagements lebenslänglich zur Frau umoperieren lassen würde. Und vermutlich schon gar nicht, weil es ihm um ein persönliches Bedürfnis geht. Sein Erfolg gründet sich m.A.n. in seiner sehr geschickten Vermarktung seiner Modelagenturen. Er selbst äußert und handelt hinsichtlich seiner Geschlechtsidentität absolut bewusst indifferent und lässt sich damit in keine Schublade (Label) pressen. Das löst dann natürlich Irritationen aus.

Ist er nun heterosexuell, homosexuell, Bi, Transvestit, Transgender oder eine Transsexuelle? Diese Fragen lässt er stets geschickt offen. Gerade deshalb erweckt und erhält er Interesse.

Dazu ein Zitat aus einer Modeseite / „Andrej Pejic vs Lea T.: Model-Zickerei“:

„Beide sind ganz spezielle Model-Typen; Male Model Andrej Pejic ist sehr androgyn und sieht manchmal wie eine Frau aus und wird auch so inszeniert;

Lea T. ist transsexuell und zeigt sich nur als Frau. Gewisse Körperteile versteckt sie (Lea T.) bei Shootings. Doch nun will Andrej Pejic alle wissen lassen, dass man ihn nicht mit Lea T in eine Schale werfen könne:

“Ich glaube nicht, dass meine und Lea T’s private Situation ganz unterschiedlich ist, aber das ist etwas Persönliches, für mich jedenfalls. Ich denke aber, die Leute sollten wirklich aufhören, mich in Kategorien zu stecken, weil sie es brauchen, allem ein Label zu verpassen.

Doch im professionellen Leben ist es so, sie macht nur Womenswear, und ich decke mehr Felder ab. Manche Leute im Business buchen uns in sehr ähnlichen Fällen, um ähnliche Ideen zu verwirklichen, und manche wollen, dass ich mich von Lea T unterscheide.

Ich soll dann androgyner sein, mehr wie ein Junge, oder asexuell, nicht unbedingt weiblich. Ich denke, ich kann beruflich sehr vielfältig sein”.

Indirekt deutet Andrej hiermit an, dass er vielseitiger als Lea T sei. Ein echter Model-Zickenkrieg eben … Mal sehen, ob und wie Lea T darauf eingeht.“

Obiges Zitat aus:

http://www.mode.net/18685-andrej-pejic-vs-lea-t-model-zickerei

Seine Aussage…..“… die Leute sollten wirklich aufhören, mich in Kategorien zu stecken, weil sie es brauchen, allem ein Label zu verpassen….“ …. trifft exakt den Kern auch unserer Anliegen.


Ein Mann im Rock ist nun mal nicht automatisch homosexuell, Bi, Transvestit, Transgender oder eine Transsexuelle nur weil eine Gesellschaft eine Katalogisierung (Label) gerne hätte, oder glaubt diese zu benötigen.

Auf mich wirkt Andrej wie eine Art weltweiter Botschafter, wenn auch stark überzeichnet, zu einem neuen Rollenverständnis von Mann und Frau, das sich insbesondere auch in der Mode zeigen sollte und erklärt für mich seine ausgelöste Faszination nicht nur in der Modebranche.

Weitere neuere interessante Videoclips und Bilder auf:

http://www.youtube.com/watch?v=JnDMVh9RLh8

http://abc.com.au/arts/stories/s3205252.htm?WT.mc_id=ABCArts_AndrejPejic_au%3Cbr%3E

http://hausofandrejpejic.tumblr.com/page/36

http://27.media.tumblr.com/tumblr_lmmcmwKVJ21qhspalo1_500.jpg
Nach oben Nach unten
nochsoeiner
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Wassermann Ziege

Anmeldedatum : 09.05.10
Anzahl der Beiträge : 481


BeitragThema: Re: Malemodel Andrej Pejic und Männermode, "Femiman"    Di Aug 16, 2011 8:21 pm

Aktuell gibt es ein Interview mit Ihm im New York Magazin, das u.a. diesen sehr treffenden Satze enthält:

Zitat :
“In
this society, if a man is called a woman, that’s the biggest insult he could
get. Is that because women are considered something less?”

Das ganze Interview gibt es hier
Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Emannzipation des Mannes   Sa Aug 20, 2011 1:12 pm

Damit trifft Andrej den Kern.

“In this society, if a man is called a woman, that’s the biggest insult he could
get. Is that because women are considered something less?”

Freihandübersetzung: Wenn ein Mann sich wie eine Frau verhält, führt das in dieser Gesellschaft zu den größten Beleidigungen, die er bekommen kann. Liegt das daran, dass Frauen etwas weniger wert sind?

Die Kernaussage von Andrey etwas interpretiert…

In der Geschlechshierarchie hat sich die Frau dem Mann unter zu ordnen. Frauen werden abgewertet. Die Machtverhältnisse liegen beim Mann.

Genau damit jedoch wird ein Normalverhalten suggeriert, wenn eine Frau sich lieber wie ein Mann verhält. Wenn das umgekehrt stattfindet wird anormales Verhalten unterstellt.

Modethemen sind für hierarisch freiwillig untergeordnete Weibchen reserviert. Beschäftigt sich ein Mann mit Mode und trägt diese auch, dann wird eine ähnliche Unterordnung vermutet. Also eine Tieferstellung von Mann gegenüber anderen Männern. Folglich muss ein derartiger Mann mindestens schwul sein. Prompt führt das zur Homophobie.

Eine für mich nicht nachvollziehbare Logik. Und zwar gerade deshalb, da die Frauen an uns Männern in allen Lebensbereichen schon langen vorbeigezogen sind. Das schwache Geschlecht hat sich zum starken Geschlecht gemausert. Schwache Männer geraten in Kenntnis dieser Sachlage dann leicht in eine Identitätskrise. Im Ergebnis verharren und verteidigen diese schwachen Männer mit Vehemenz die alte Rollenverteilung, anstatt sich veränderten Gegebenheiten durch eMANNzipazion anzupassen Und zwar auch in der Mode.

Es geht um Innovationen und Kreativität in der Männermode, um der bisherigen Langeweile und Gleichförmigkeit entgegenzuwirken. Aber eben auch darum durch Männermode die Geschlechshierarchie abzubauen.

Diesen Mut hat freilich nur ein starker Mann ohne Identitätskrise.

Und nun der eigentliche Witz: Wenn Frauen heute tatsächlich, als das "Starke Geschlecht" angesehen würden, dann müssten Männer und Frauen femininie Mode anstreben um mehr gesellschaftliche Anerkennung zu erhalten?
Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Re: Malemodel Andrej Pejic und Männermode, "Femiman"    Do Sep 22, 2011 12:07 pm

Neueste Bilder zu Andrej Pejic in Auszügen aus der mit Abstand besten Seite:

http://static.tumblr.com/aawbmmp/GFYljf3sr/tumblr_header.jpg

http://26.media.tumblr.com/tumblr_lrnyn3FKkQ1qkxpxho2_500.gif

http://24.media.tumblr.com/tumblr_lrt0jejotM1qiznxlo1_500.jpg

http://27.media.tumblr.com/tumblr_lrr8xulLxm1qiznxlo1_400.jpg

http://26.media.tumblr.com/tumblr_lrr8xulLxm1qiznxlo2_250.jpg

http://30.media.tumblr.com/tumblr_lrr8xulLxm1qiznxlo4_400.jpg

http://28.media.tumblr.com/tumblr_lrpdq9X9P71qiznxlo1_500.jpg

http://26.media.tumblr.com/tumblr_lrr24jCrbc1qiznxlo1_500.jpg

http://30.media.tumblr.com/tumblr_lro4p5wLIq1qiznxlo4_400.jpg

http://27.media.tumblr.com/tumblr_lrnu18AGVR1qiznxlo1_500.jpg

http://26.media.tumblr.com/tumblr_lrjt5hlmV21qiznxlo1_500.jpg

http://27.media.tumblr.com/tumblr_lrhbxuJbHF1r1yd3so1_500.jpg

http://30.media.tumblr.com/tumblr_lrhbt8h8lW1r1yd3so1_500.jpg

http://26.media.tumblr.com/tumblr_lrfx7wHFq71qiznxlo1_500.jpg

http://29.media.tumblr.com/tumblr_lraif7bgE91qiznxlo1_500.jpg

http://25.media.tumblr.com/tumblr_lqyeryAMvx1qiznxlo1_500.jpg

http://29.media.tumblr.com/tumblr_lqyeryAMvx1qiznxlo2_250.jpg

http://27.media.tumblr.com/tumblr_lqxsyvIyaU1qhspalo1_500.jpg

http://media.tumblr.com/tumblr_lqmaloZrGA1qhrf07.jpg

http://26.media.tumblr.com/tumblr_lqgrk8Svm01qiznxlo4_r1_250.jpg

http://26.media.tumblr.com/tumblr_lqdzpbpuID1qiznxlo4_500.jpg

http://30.media.tumblr.com/tumblr_lpwoxecwct1qiznxlo1_500.jpg
http://27.media.tumblr.com/tumblr_lpjes0CrRf1qiznxlo1_500.jpg

http://27.media.tumblr.com/tumblr_lpb83fhMWh1qiznxlo1_500.jpg

http://24.media.tumblr.com/tumblr_loxfmhZgft1qmlp7xo1_500.jpg

http://24.media.tumblr.com/tumblr_lorcz5mnaG1qiznxlo2_250.jpg

http://27.media.tumblr.com/tumblr_lokv09suYb1qiznxlo1_500.jpg

http://29.media.tumblr.com/tumblr_loedtwkjwg1qiznxlo1_500.jpg

http://30.media.tumblr.com/tumblr_loedq6JqfV1qiznxlo1_500.jpg

http://28.media.tumblr.com/tumblr_loedkyydBJ1qiznxlo1_500.jpg

http://26.media.tumblr.com/tumblr_loedidG21p1qiznxlo1_500.jpg

http://30.media.tumblr.com/tumblr_lny1ekXX2e1qljd39o1_500.jpg

http://27.media.tumblr.com/tumblr_lnj9e1GNq71qiznxlo1_400.jpg

http://28.media.tumblr.com/tumblr_lrjmigK1UT1qc41a1o1_500.gif

http://28.media.tumblr.com/tumblr_lqyo8chySM1qfifqno1_500.gif

Die Auszüge stammen aus

http://andrejpejicpage.tumblr.com/

Allerdings umfasst diese Internetplattform zum Thema Andrej Pejic unzählige Seiten und ist zeitaufwändig durch zu blättern.

Videoclips:

Man Models in Women's Clothes with Andrej Pejic

http://www.youtube.com/watch?v=AkMmYPbbOd4

http://www.youtube.com/watch?v=F8w7lWSDaEQ

http://www.youtube.com/watch?v=jcW78qkOidg
Nach oben Nach unten
Asterix
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Widder Büffel

Anmeldedatum : 31.12.09
Anzahl der Beiträge : 428


BeitragThema: Re: Malemodel Andrej Pejic und Männermode, "Femiman"    Do Sep 22, 2011 2:50 pm

Danke für die Links!
Nach oben Nach unten
Piper
Mitglied
Mitglied


Männlich Löwe Ratte

Anmeldedatum : 02.08.10
Anzahl der Beiträge : 30
Land : Schweiz

BeitragThema: Re: Malemodel Andrej Pejic und Männermode, "Femiman"    Do Sep 22, 2011 9:18 pm

Tiger schrieb:
Der Look gefällt mir gut.

Mir auch!
Vor allem, dass er auf diversen Bildern unter anderem auch mit Spitze eingekleidet ist, gefällt mir sehr. Very Happy
Nach oben Nach unten
Stanley McLeod
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Fische Hund

Anmeldedatum : 04.01.11
Anzahl der Beiträge : 251
Land : Baden-Württemberg


BeitragThema: Re: Malemodel Andrej Pejic und Männermode, "Femiman"    Do Sep 22, 2011 10:56 pm

Danke, ich mag den Kerl, auch wenn er echt wie ne halbe Frau aussieht, von seiner Statur und vom Gesicht her.

Schade, dass er nicht ein Vorreiter für eine neue Männermode werden wird, dazu wird er vermutlich von den meisten Kerlen als zu weiblich angesehn.

__________________________________
Ich möchte mich als Mann kleiden wie ich möchte, Frauen tuen das schließlich auch.....also worauf warten wir noch?
Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Re: Malemodel Andrej Pejic und Männermode, "Femiman"    So Sep 25, 2011 2:55 pm

Andrej und menswear

Überwiegend als Mädchen-Mann gebucht zu werden gefällt ihm doch nicht. Zitat: "Ich würde gerne mehr Menswear machen.“ – Und: „ Ich versuche auf jeden Fall etwas Neues in der Modewelt zu erschaffen, ich will Bewusstsein schaffen, und ich habe die Leute schon zum Lächeln gebracht.“

Was er sich persönlich als menswear vorstellt, wäre interessant zu wissen. Revolutionär ist Andrej in jedem Fall und massentaugliche Einheits-Kreationen für Männermode trägt er sicherlich nicht. Vielleicht sollte er in einigen Jahren nach seiner Modelkarriere über eine Designerkarriere für Männermode nachdenken? Und würde Unisexmode dann auch für den Mann sexy?

Jedenfalls sehe ich ihn als Avantgardist für eine neu angedachte Männermode und zwar für Heteromänner, die Heterofrauen gefallen wollen. Wer der Frauenwelt weiterhin als Macho - auch in der Männermode - gefallen will, kann das ja unbenommen in freier Entscheidung weiterhin tun. Er rüttelt jedenfalls die Modewelt wach.

Die Modewelt schwärmt überwiegend von dem Unisexmodel Andrej Pejic. Manchen wenigen ist andererseits das auf Frau getrimmte Male-Model zu extrem.
Jedenfalls polarisiert Andrej auch mit manchen Aussagen, wie: „You ain't born typical“ ; d.h. Menschen werden zwar als Mann oder Frau geboren, dann aber erst dazu in gesellschaftlich erwarteten Stereotypen erzogen.

Nerz statt Brustpelz für den Mann?

http://www.bild.de/lifestyle/mode-beauty/model/fg-andreij-pejic-15716890.bild.html

http://de.lifestyle.yahoo.com/blogs/mode/eine-frage-von-zentimetern-154813200.html

Videoclips

Andrej Pejic- U.R.A. Fever- You ain't born typical

http://www.youtube.com/watch?v=ecIgKkkz72A

http://www.youtube.com/watch?v=1qsA93b_ck4&NR=1

http://www.youtube.com/watch?v=yOIXuFRaDkM&NR=1
Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Andrej Pejic News 04.10.2011   Do Okt 06, 2011 2:16 pm

Andrej 04.10.2011

http://karlismyunkle.files.wordpress.com/2011/09/andrej-pejic-schon-14.jpg?w=490&h=634

http://karlismyunkle.files.wordpress.com/2011/09/screen-shot-2011-09-28-at-14-42-26.png?w=490&h=317

http://28.media.tumblr.com/tumblr_ls6fxgeZgg1qiznxlo2_400.jpg

http://www.thecontributingeditor.com/wp-content/uploads/2011/03/IsntsheLovely_CE1.jpg

http://tumblr.thefashionisto.com/post/10805942422/via-andrej-pejic-by-christos-karantzolas-for

http://i.models.com/i/db/2011/9/61470/61470-800w.jpg

http://i.models.com/i/db/2011/9/61473/61473-800w.jpg

http://i.models.com/i/db/2011/9/61474/61474-800w.jpg

http://i.models.com/i/db/2011/9/61478/61478-800w.jpg

http://i.models.com/i/db/2011/9/60721/60721-800w.jpg

http://i.models.com/i/db/2011/9/60723/60723-800w.jpg

aus:

http://models.com/work/schn-magazine-allure/61470

Videoclips:

http://www.youtube.com/watch?v=SUBJnbVI4rQ&NR=1

http://www.youtube.com/watch?v=y87PYQ-9JbA

http://www.youtube.com/watch?v=ecIgKkkz72A

http://www.youtube.com/watch?v=Mpzh8IzczS4

http://v.ku6.com/show/NE8rzdYQsNOV7OBn.html

http://www.youtube.com/watch?v=d_eQ68TBxFY

http://29.media.tumblr.com/tumblr_lrw8exNQgH1ql9h78o1_500.gif

http://29.media.tumblr.com/tumblr_lrwh4a7NB01qc41a1o1_500.gif
Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Andrej Pejic News   Do Okt 13, 2011 4:34 pm

Habe ich das richtig gelesen? Andrej´ s Tagesgage beträgt 30.000.-€ ? Irgendwas machen wir falsch? Mir würde das als Monatsgage völlig ausreichen, auch wenn das natürlich knapp wäre. Shocked

http://www.promiflash.de/maennliches-frauen-model-wer-ist-andrej-peji-11091752.html

http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/article-2048511/Thats-school-girl-Male-model-Andrej-Pejic-steps-knee-high-socks-leather-skirt.html?ito=feeds-newsxml

http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2011/10/13/article-0-0E5698B400000578-592_468x809.jpg

http://www.huffingtonpost.com/2011/10/12/andrej-pejic-marilyn-monroe_n_1006814.html

http://news.ninemsn.com.au/entertainment/8304988/pejic-admits-starving-himself-to-be-female

Zitat daraus: „"I don't want to be a girl, but I like to dress as a girl."…"I love the feeling of wearing a dress, it feels very natural to me."

Artikel: Why are we so scared of boys who look like girls?
(Warum sind wir so ängstlich über Jungen die wie Mädchen aussehen?) / Siehe:

http://www.samesame.com.au/features/7265/Why-are-we-so-scared-of-boys-who-look-like-girls.htm

Dazu passt der Artikel:

http://www.samesame.com.au/news/local/6611/Teen-model-wears-it-both-ways.htm

Make up Clip:

http://www.youtube.com/watch?v=C4tFMclz7YE

Fünf Clips aneinandergereiht:

http://v.youku.com/v_playlist/f5679731o1p2.html
Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: News Oktober 2011   Di Okt 18, 2011 7:41 pm

Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Re: Malemodel Andrej Pejic und Männermode, "Femiman"    Fr Okt 28, 2011 4:28 pm

Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Queen-Audienz Andrej Pejic   Fr Jan 06, 2012 9:21 pm

Queen-Audienz Andrej Pejic

Andrej Pejic ist offenbar zu einer Audienz bei der Queen geladen. Das neue Männermodeverständnis wird Hoffähig.

Zu diesem Anlass will er einen Paul Smith Blazer, einen Versace Bleistiftrock und HighHeels tragen. Dafür gibt er eine Grund an: „Ich will einfach mit dem männlichen Blazer und dem Bleistiftrock ich selbst sein – androgyn."

Bleibt die Frage welcher Geschlechts-Hofetikette er folgen wird? Denn Männer sollen ihre Köpfe ein wenig beugen und die Frauen neben einer tiefern Verneigung zusätzlich einen Hofknicks vollbringen. Im engen Bleistiftrock dürfte das schwierig werden? Oder will er genau deshalb einen Bleistiftrock tragen? Also eine völlig neue dritte Variante anwenden?

Wie an anderer Stelle im Forum schon erwähnt… Er ist an der Spitze eines neuen Gender-Selbstverständnisses in der Mode, in der die traditionellen männlichen und weiblichen Verhaltensweisen weniger relevant sind.

Und dieses Mal für Männer.

Siehe:

http://fashionista.com/2011/10/andrej-pejic-met-the-queen-yesterday-wearing-an-androgynous-90s-outfit/

http://fashion-freestyle.forumieren.de/t653-postgender-look#4127

Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Cover-Femiman: Andrej Pejic   Fr Jan 06, 2012 9:39 pm

Cover-Femiman: Andrej Pejic

Eine Vielzahl der fashion-Magazine verwendet ihn als Cover-Femiman:

http://www.jolie.de/bildergalerien/anziehen-ausziehen-andrej-pejic-ist-covergirl-2011-1703495.html

http://josiesjuice.blogspot.com/2012/01/andrej-pejic-fashion-magazine-february.html

http://www.ohstyle.net/andrej-pejic-ginta-lapina-amazing-2011.html

Beispielbilder daraus:

http://a.sccdn.net/news-16/x480/154056_1325097035.jpg

http://img607.imageshack.us/img607/8826/andrepejic1.jpg

http://4.bp.blogspot.com/-eaR_VHvQLrQ/TrF0R24pl8I/AAAAAAAAs0s/_sYTz_IK5iE/s1600/Andrej-Pejic-and-Ginta-Lapina-2011.jpg

Das Seltsame daran ist, dass diese Modezeitschriften für Frauen gedacht sind und die Leserinnen damit eigentlich protestieren müssten. Genau das findet aber kaum statt, sondern eher das Gegenteil.

Sind Frauen zwischenzeitlich unseren Themen gegenüber aufgeschlossener und davon sogar fasziniert?

Die eindeutige Antwort kann nur lauten: JA

Denn Andrej sorgt für hohe Auflagensteigerungen wie das bis dato bei Frauenmodels noch selten der Fall war.

Mit der vom ihm getragenenen Mode kann das nicht unbedingt zusammenhängen. Eher mit einem neuen Reiz, den er als Mann auf die Frauen ausübt?

BG
Androgyn
Nach oben Nach unten
Hansi1973
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Büffel

Anmeldedatum : 26.03.10
Anzahl der Beiträge : 570
Land : DE


BeitragThema: Re: Malemodel Andrej Pejic und Männermode, "Femiman"    Sa Jan 07, 2012 12:31 am

Androgyn schrieb:
Sind Frauen zwischenzeitlich unseren Themen gegenüber aufgeschlossener und davon sogar fasziniert?
Die eindeutige Antwort kann nur lauten: JA

NEIN.

Fasziniert - ja! Ich kenne viele Frauen, die es faszinierend und prickelnd finden, Männer aufgetranst/ im Fummel zu sehen.
Solange es aus Spaß passiert, solange es andere sind - alles gut.


Für viele Frauen ist Pejic ist eine Herausforderung, aber keine Bedrohung.

Wenn es ein Hänfling mit Hühnerbrust schafft, so gut, so weiblich auszusehen,
dann sollte es für die Frau mit wirklich weiblichen Maßen doch mindestens ebenso zu schaffen sein!

Und wenn nicht? Dann solltes es immer noch dazu reichen, besser auszusehen als die "beste" Freundin, Kollegin, usw.
Razz

Nach oben Nach unten
http://mohh21.forumprofi.de/index.php
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Freischwimmen der Mode von Mann und Frau   Di Jan 10, 2012 6:08 pm

Hallo Hansi,

Deine Ansicht aus Deiner persönlichen Erfahrung ist nicht von der Hand zu weisen. Eine Einzelfallbetrachtung gilt m.A.n. aber nicht allgemein.

Das Hauptproblem ist immer wieder, dass auch wir uns mit Verpauschalierungen (Allgemeinbetrachtungen) in unseren Argumentationen bedienen müssen; z.B. „die Frauen/die Männer“. Fakt ist natürlich, dass es bei Frauen und Männer unzählige Untergruppierungen gibt, die jedoch in einem Forenbeitrag zu welchem Thema auch immer nicht jeweils beschrieben werden können.

Es mag sein, dass manche Frauen einen fremden oder evt. sogar den eigenen Mann „aufgetranst“ im „Fummel“ (Transvestit) prickelnd empfinden. Andere Frauen lehnen Derartiges kategorisch ab, gestehen dem Mann aber eine neue Modevielfalt in Anlehnung z.B. an die Damenmode ( z.B. Rock/Kilt) zu, wenn der Mann als solcher deutlich bleibt. Die nächsten Frauen negieren beides und gestatten nur traditionelle Männermode (Anzug, schlabber T-Shirt und Jeans). .. und so weiter und sofort…

Daher gefallen mir die Gender-Theorien, die letztlich auf die Individualität eines Menschen – egal ob Mann oder Frau – abzielen, um gegenseitiges Verständnis werben und letztlich in eine schlichte Akzeptanz einer Individualität eines Menschen, egal ob Mann oder Frau, münden.

Das mag zwar wiederum eine Allgemeinbetrachtung beinhalten, aber eben deutlich individueller.

Das Problem ist sicherlich den richtigen Deckel zum Topf in einer Beziehung (evt. auch im Bezirehungsumfeld der Freunde, Bekannten )zu finden. Aber das ist ja nicht neu. Neu ist zusätzlich Modewünsche gegenseitig zuzulassen und erschwert damit zwangsläufig die Partnersuche im Heuhaufen. Nur wer sagt, dass Beziehungssuche gefälligst einfach zu sein hat?

Und nun Verpauschaliere ich: Gestehen wir Männer etwa diese Individualität den Frauen in deren Modevielfalt und Modeauswahl bis hin zu Fetischattributen – wenn Frau denn will - nicht sogar pauschal zu? Und findet das umgekehrt statt? Darf Mann weiterhin nur das tragen, was Frau gestattet?

Es dürfte ein Fehler sein die Wahrnehmung der eigenen, ganz persönlichen Umwelt zu unseren Themen als allgemeingültig anzusehen. Denn der persönliche Tellerrand ist zwangsläufig begrenzt. Auch bei mir, wo meine langjährige Freundin mit meinen Kleidungswünschen keine nennenswerten Sorgen und Nöte hat, sondern wir uns gegenseitig ohne übertriebene Ansprüche ergänzen. Zudem leben wir nach wie vor in getrennten Wohnungen mit den Freiräumen, die wir jeweils mögen. Früher in etlichen Hundert-KM- Entfernungen, nun am gleichen Ort. Dass eine derartige Beziehungskonstellation nicht jedem möglich (gewollt) ist, ist mir bewusst.

Gerade deshalb will ich aber über meinen Tellerrand durch Recherche im „www“ Informationen gewinnen und diese weitgehend unabhängig von meiner persönlichen Meinung möglichst neutral vermitteln.

Ich bin Deiner Ansicht, lieber Hansi, dass Andrej nicht unbedingt als Bedrohung in der Damenwelt angesehen wird. Wenn, dann vermutlich überwiegend unter den Male- und Femalemodels auf den Laufstegen. Andererseits schwingt in machen Artikel im „www“ ein Bedrohungsszenario der Modejournalistinnen sehr wohl mit (Richtung : … „wollen sich nun Männer der Damenmode bemächtigen ?“ und lehnen nur deshalb neue Männermodewünsche ab ? …) .

Ich bin noch am Grübeln und hege Zweifel daran, ob Andrej eine „Herausforderung“ bei den Mädels darstellt? Also Deine Ansicht zutrifft, er als erkennbarer Mann („Hänfling“) sieht durch Outfit/MakeUp usw. besser aus als so manches Mädel und diese wollen ihm daher gerne nacheifern. Zudem ist dann die Frage offen, weshalb auch Männer in ihrer persönlichen Wirkung analog den Frauen nicht doch nachhelfen sollten?

Beides, Bedrohung oder Herausforderung, erklärt mir immer noch nicht seinen gerade jetzt gegebenen weltweiten Erfolg. Denn bereits vor Andrej hatten das offensichtlich andere junge Malemodels in jüngerer Zeit versucht. Sie hatten im Vergleich zu ihm aber nur begrenzten Erfolg. Und das lag m.M.n. nicht daran, dass diese Malemodels etwa weniger gut aussahen, als er.

Wenige Beispiele:

http://27.media.tumblr.com/tumblr_lvwcjziyx01ql9ilao1_500.jpg

http://24.media.tumblr.com/tumblr_ltvy07v6ro1qjlunso1_500.jpg

http://27.media.tumblr.com/tumblr_lth3wsZCzc1ql9ilao1_500.jpg

http://29.media.tumblr.com/tumblr_ltgxjeJ9N91ql9ilao1_500.jpg

http://27.media.tumblr.com/tumblr_ln5t00d44I1ql9ilao1_500.jpg

http://i35.tinypic.com/4g19it.jpg

Was also ist der einzige, gemeinsame Nenner, der den Erfolg von Andrej begründet? Ich vermute einen Zeitenwandel und insbesondere dass er als Mann meist erkennbar sein will. Schubladen in Richtung "Transvestit/Homo" läßt er bis dato nicht zu, sondern überläßt dieses dem Auge des Betrachters.

Und genau das alleinig würde die Modechance für uns Männer eröffnen, wenn wir sie denn ergreifen.

Andrej Pejic selbst und sein Management hat genau diese Zeitwende jetzt hier und heute offenbar zufällig erkannt.

Motto: Zur richtigen Zeit das Richtigte tun, bringt den Erfolg.

Dass er deutlich jüngeren Geburtsdatums ist, als ich, ist für mich nicht bedeutungslos. Denn es zeigt mir Männermodewünsche gerade der sehr jungen Generation für eine Zukunft auf.

BG
Androgyn

P.S. Ein Transvestit betrachtet Damenmode an sich selbst vermutlich als eine Art Fetisch. Wenn Damenmode in Herrenmode einfließt, könnte sich ein Transvestit seines Fetisch beraubt fühlen und ist deshalb möglicherweise gegen neue vielfältige Männermode auch in der Männerabteilung der Kaufhäuser? Ich bin für vielfältigere Männerabteilungen und kämpfe für den „Normalmann“ ohne Fetischgedanken.

Im Übrigen ist es mir Wurst weshalb ein Mann eine alternative Kleidung- und sei es Fetisch, analog der Damenmode hin oder her - anstrebt. Hauptsache er fühlt sich darin wohl, kann es tragen und wird akzeptiert. Es geht um selbstverständliche Zulässigkeiten auch beim Mann.

Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Verwirrung um Andrej ?   So Feb 19, 2012 2:06 pm

Verwirrung um Andrej ?

Zitat: „Am häufigsten ist es doch so, dass der Mann Andrej Pejic als Frau wunderschön aussieht. Selten bekommen wir das androgyne Model als wirklichen Mann oder überhaupt in Männerkleidung zusehen.

Hier ist es nun anders. Herr Pejic ist gleichzeitig auch Frau Pejic.

Er präsentiert eben einmal ein Herrenoutfit und anschließend ein Frauenoutfit.

Ja was will er denn nun sein? Und wie wollen wir ihn denn haben? Also was ist euch, liebe Leser, denn lieber? Ist der Mann eine schönere Frau oder geht genau das gar nicht und er sollte mehr Männersachen tragen und seinen Mann stehen?“

Da komme ich doch nicht umher mich und euch zu fragen: Was ist besser?

Solle man sich überhaupt die Frage stellen? Gibt es ein "besser"?“

Zitat Ende

Man(n) beachte die Kommentare…… Aus:

http://kleinstadtkind.blogspot.com/2011/07/andrej-pejic-lieber-mann-oder-frau-x.html

Nach oben Nach unten
Asterix
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Widder Büffel

Anmeldedatum : 31.12.09
Anzahl der Beiträge : 428


BeitragThema: Re: Malemodel Andrej Pejic und Männermode, "Femiman"    So Feb 26, 2012 12:27 pm

Der Mann als Frau

Andrej Pejic, ein 20-jähriger Serbe, ist neuer Star der Modewelt – und das Gesicht einer neuen Bewegung.

Weiter: http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/der-mann-als-frau/6254342.html
Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Unisexmode für den Mann   So März 04, 2012 10:52 am

Hallo Asterix…

Der Artikel auf „Der Tagesspiegel“ beschreibt einige unserer Ansichten recht gut.

Zitate: „Damit steht Andrej Pejic als Superstar für eine von vielen gewünschte Revolution, in der sich die Geschlechterrollen auflösen, in der die strenge Trennung von Mann und Frau aufgehoben ist.“

„Auch in der Mode hat es das Spiel mit der Androgynität immer wieder gegeben, aber jetzt scheint die Branche ernst zu machen.“

„Davon zeugen die immer häufigeren Unisex-Kollektionen. Andrej Pejic steht wie kein anderer für den ganzen Trend.“

„Trägt er Frauenmode, spielt er zugleich eine Spur Männliches mit, trägt er eine eher männliche Frauenmode, betont er das Weibliche.“

„Es scheint, als ob die Mode die Führerschaft in einem Trend übernommen hat. Jeder Trend braucht ein Gesicht. Andrej Pejic eignet sich gut dafür.“

Schade ist, dass auch in diesem Artikel mal wieder nicht auf irgendwelche Geschlechtsvermutungen verzichtet wurde. Es geht lediglich um Männermode und sonst um nichts anderes.

Andrej Februar 2012

http://assets.nydailynews.com/polopoly_fs/1.1020639.1328911055!/img/httpImage/image.jpg_gen/derivatives/landscape_630/image.jpg

http://tiskin.com/wp-content/uploads/2012/02/6425article-0-11A20681000005DC-141_634x1062.jpg

http://static.diary.ru/userdir/2/7/7/7/277745/73212430.jpg

http://static.diary.ru/userdir/2/7/7/7/277745/73212334.jpg

http://s57.radikal.ru/i156/1108/79/f09f6ca2e51b.jpg

http://wannabemagazine.com/fashion-canada-andrej-pejic-nije-dama/

http://s2.ipicture.ru/uploads/20120222/q6bohht9.jpg

Nach oben Nach unten
kimidewe13
Neuling
Neuling


Männlich Fische Pferd

Anmeldedatum : 16.01.14
Anzahl der Beiträge : 1

BeitragThema: ... Nun, ich persönlich denke, die Show ist toll   Do Jan 16, 2014 2:07 am

... Nun, ich persönlich denke, die Show ist toll, aber ob diese Erklärung auf große Zustimmung , um ein breiteres Publikum zu befriedigen, weil ich meine Zweifel habe auch . Aussehen Pei Jici Pelzkleidund High Heels (vor allem so hoch), aber das Verhalten und einige Menschen gemacht, ist nicht ganz für die Gestaltung der Rest der Serie geeignet . , Jean Paul Gaultier , noch ist die Zeit nicht lange her " enfent schrecklich, " Es ist jetzt Zeit, eine Modedesignerin zu entwickeln , ohne Ikonen wie Coco Chanel und korrekte Lagerfeld versteckt. Daher kann er alles , einschließlich der Medien , gag ...... machen, so denke ich, diese letzte Entwurf , von Pei Jici Fahrspur unterstützt. Kann nicht aus , einige tolle Mode wieder auf JPG Review ( WG wie Coco Chanel " kleine Schwarze" oder . "Lady Pants" = Hose ) ausgeschlossen werden, in 20 bis 50 Jahren für Männer und auch . Aber vorher, ist eine Menge Wasser noch , die Seine , Rhein und vielen anderen Flüssen fließt nach unten ...... ich hoffe , Mut ein oder anderen Designer wirklich noch fit zwischen Mode für den Alltag - Natürlich, legitim - futuristisches Design erhältlich. Auch hier gibt es eine Variante , wenn auch geeignet für den täglichen Gebrauch, aus heutiger Sicht , so scheint es , dass Männer immer noch ziemlich Avantgarde, wie eine einfache Jeans oder lässige Röcke mit Stiefeln und Strumpfhosen (dh Winter tragbar) . Rock- Hosen zeigen oft - oder eine Kombination aus Rock- Leggings, sind solche Dinge oft die Farbe der Nacht , aber nicht unbedingt die einzig denkbare Alternative zu den üblichen modernen Menschen Outifits DAR . Und in diesem Sommer Variante ist daher oft mit nacktem Oberkörper männliche Modelle das Verhalten irgendwie besonders häufig " nicht perfekt. "Partykleider Kurz Deutschland
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Malemodel Andrej Pejic und Männermode, "Femiman"    

Nach oben Nach unten
 

Malemodel Andrej Pejic und Männermode, "Femiman"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Alternative Männermode :: Designer Mode-