KalenderStartseiteFAQGalerieSuchen...AnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 3 Gäste :: 1 Suchmaschine

nochsoeiner

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 746 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist mariom54.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9607 Beiträge geschrieben zu 1107 Themen
Dezember 2016
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
KalenderKalender

Austausch | 
 

 Tomboys und ihre "Probleme"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
stylefreak
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Löwe Hund

Anmeldedatum : 30.08.09
Anzahl der Beiträge : 438
Land : Deutschland


BeitragThema: Tomboys und ihre "Probleme"   So Sep 11, 2011 10:17 am

Hier ein interessanter Artikel zu der Schauspielerin Keira Knightley.

Auszug:
"Ich habe definitiv etwas Jungenhaftes in mir. Als ich heranwuchs, war ich ein Tomboy. Ich trug keine Röcke, bis ich 14 war. Ich hasste sie. "

promiflash - BURSCHIKOSES MÄDCHEN

Manche Leute haben Probleme ...

Grüße nancyboy
Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member


Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Re: Tomboys und ihre "Probleme"   So Sep 11, 2011 11:32 am

Hey…

Irgendwie passt dazu hier im Forum der Titel: „Männer beiderlei Geschlechts“. Damit sind Frauen gemeint, die aus welchen Gründen auch immer sich gerne „Vermännlichen“.

Siehe:

http://fashion-freestyle.forumieren.de/t546-manner-beiderlei-geschlechts
Nach oben Nach unten
stylefreak
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Löwe Hund

Anmeldedatum : 30.08.09
Anzahl der Beiträge : 438
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Tomboys und ihre "Probleme"   So Sep 11, 2011 11:46 am

@Androgyn schrieb:
Hey…

Irgendwie passt dazu hier im Forum der Titel: „Männer beiderlei Geschlechts“. Damit sind Frauen gemeint, die aus welchen Gründen auch immer sich gerne „Vermännlichen“.

Siehe:

http://fashion-freestyle.forumieren.de/t546-manner-beiderlei-geschlechts

... stimmt. Laughing

Wobei ich eigentlich nichts dagegen hätte, wenn
"Männer beiderlei Geschlechts"
allgemein akzeptiert würden, sofern halt dann auch
"Frauen beiderlei Geschlechts"
gleichermaßen Akzeptanz fänden.

Denn als solche würden b.a.w. Männer, die sich (auch) gerne in "femininere" Kleidung stecken, von vielen Menschen ja gesehen bzw. sie würden jedenfalls vielfach so eingeordnet werden.

Aber erst, wenn beide Geschlechter alle Möglichkeiten haben, die dem jeweils anderen Geschlecht insoweit eingeräumt bzw. gesellschaftlich zugestanden werden, sind alle Menschen wirklich frei ...

Grüße nancyboy


PS:
Mich selbst würde ich dann - wenn ich mich zuordnen müsste - zwar dennoch als "Mann beiderlei Geschlechts" einordnen, es wäre mir aber völlig schnuppe, ob mich jemand als "Frau beiderlei Geschlechts" bezeichnet ...
Und irgendwann könnte man dann die Bezeichnungen "Mann beiderlei Geschlechts" und "Frau beiderlei Geschlechts" einfach durch "Mensch" ersetzen. Rolling Eyes
Okay, ich höre jetzt auf zu träumen ...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tomboys und ihre "Probleme"   Heute um 8:52 pm

Nach oben Nach unten
 

Tomboys und ihre "Probleme"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Presse Box :: Artikel & Presseberichte-