KalenderStartseiteFAQGalerieSuchen...AnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 9 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 8 Gäste :: 1 Suchmaschine

nochsoeiner

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 746 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist mariom54.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9609 Beiträge geschrieben zu 1108 Themen
Dezember 2016
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
KalenderKalender

Austausch | 
 

 Kleider machen Hautfarbe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
stylefreak
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Löwe Hund

Anmeldedatum : 30.08.09
Anzahl der Beiträge : 438
Land : Deutschland


BeitragThema: Kleider machen Hautfarbe   Mi Sep 28, 2011 4:55 pm

In der Süddeutschen Zeitung wird gerade über ein interessantes Experiment berichtet:

"Kleider machen Leute, das hat sich spätestens seit Gottfried Kellers gleichnamiger Novelle aus dem 19. Jahrhundert herumgesprochen.
...
Unbekannt war bisher allerdings, dass die Garderobe auch beeinflusst, ob die Hautfarbe ihres Trägers als weiß oder schwarz eingeschätzt wird.
...
Studenten, denen die Bilder vorgelegt wurden, schätzten die virtuellen Personen häufiger als Weiße ein, wenn diese Anzug trugen.
Mit Kittel versehen wurden hingegen mehr Gesichter als Afroamerikaner angesehen.
"

Kleider machen Hautfarbe



Da stellt sich doch jetzt nur noch die Frage, ob nicht auch die Aussage:

"Kleider machen das Geschlecht"
gilt, und zwar - in Zeiten allgegenwärtigen Hosentragens seitens beider Geschlechter - über die qualitative Zuordnung von

schlampig/lausig/ausgeleiert = männlich

und

anmutig/verspielt/saisonal-up-to-date = weiblich,

wie man es tagtäglich sehen kann ... No


Grüße nancyboy

Nach oben Nach unten
PeterM
Jr. Member
Jr. Member


Männlich Wassermann Tiger

Anmeldedatum : 04.09.11
Anzahl der Beiträge : 59


BeitragThema: Ganz klar   Mi Sep 28, 2011 11:54 pm

nancyboy schrieb:
Da stellt sich doch jetzt nur noch die Frage, ob nicht auch die Aussage:

"Kleider machen das Geschlecht"
gilt, und zwar - in Zeiten allgegenwärtigen Hosentragens seitens beider Geschlechter - über die qualitative Zuordnung von

schlampig/lausig/ausgeleiert = männlich

und

anmutig/verspielt/saisonal-up-to-date = weiblich,

wie man es tagtäglich sehen kann ... No

Hallo Nancyboy,

das ist für mich ganz klar so. Wenn man es wertneutraler formulieren würde, dann gilt im gesellschaftlichen Mainstream die Zuordnung

körperfern/körperleugnende Kleidung = männlich

körpernah/körperbetonende Kleidung = weiblich

Was ja aber nicht bedeutet das man im Mainstream mitschwimmen muss. Wink
Nach oben Nach unten
 

Kleider machen Hautfarbe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Presse Box :: Artikel & Presseberichte-