KalenderStartseiteFAQGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 762 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Joena.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9850 Beiträge geschrieben zu 1141 Themen
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender

Austausch | 
 

 Der neue Trend: Men in heels

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Hansi1973
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Büffel

Anmeldedatum : 26.03.10
Anzahl der Beiträge : 570
Land : DE


BeitragThema: Der neue Trend: Men in heels   Di Okt 18, 2011 9:32 pm

Ein interessanter Artikel in der New York Times über den Trend "Men in Heels":

Some men are dressed to the nines the height of their pumps

Was auch in zahlreichen anderen Blogs und Newsseiten zu finden ist:
High Heels for men are on the rise
Men step out in stilettos
Men in heels


Hoffen wir mal, dass sich der Trend weiter verbreitet!

klick-klack...!
Nach oben Nach unten
http://mohh21.forumprofi.de/index.php
wagemutiger
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Löwe Schlange

Anmeldedatum : 23.01.11
Anzahl der Beiträge : 198
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   So Okt 23, 2011 2:18 pm

Ja hoffentlich.
Sieht ja auch sehr elegant aus,an den Herren.
Was mich beim nachlesen dieser links aber sehr gefreut hat,war ein Werbelink zu einem Oline Modeversand namens nelly...
Das Schuhangebot dort trifft,mit denn in großer anzahl vorhanden "maskulin anmutenden" Stücken,genau meinen Geschmack und dies auch noch zu erschwiglichen Preisen.Da werde ich demnächst mal zuschlagen.
Gruß wagemutiger
Nach oben Nach unten
Hansi1973
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Büffel

Anmeldedatum : 26.03.10
Anzahl der Beiträge : 570
Land : DE


BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   So Okt 23, 2011 2:29 pm

War gar nicht meine Intention, aber freut mich, dass Dir das weiterhilft.

Ich bin mittlerweile auch ein wenig runter von "schneller, höher, weiter!".
Mir machen auch Schuhe, die nun gar nicht nach "sexy"/ "fetish" aussehen Spaß!
Müssen also keine 10-15cm High Heels sein, sondern dürfen auch weitaus niedriger designt sein.
Nach oben Nach unten
http://mohh21.forumprofi.de/index.php
wagemutiger
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Löwe Schlange

Anmeldedatum : 23.01.11
Anzahl der Beiträge : 198
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   So Okt 23, 2011 9:54 pm

Da gehe ich mit Dir durchaus konform,für mich zählt primär das design eines Schuhes weniger die Höhe, da ich sie ja teilweise auch den ganzen Tag trage.
Da kommen einem auch manchmal Plateaus entgegen, die zwar hoch aussehen,aber um so bequemer zu tragen sind.
gruß wagemutiger
Nach oben Nach unten
Hansi1973
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Büffel

Anmeldedatum : 26.03.10
Anzahl der Beiträge : 570
Land : DE


BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   So Okt 23, 2011 11:33 pm

dito.

Gerade "Hochfront-Pumps" mit etwas breiterem Absatz lassen sich bequem tragen und sehen sogar relativ "männlich" aus.
Wink

z.B.:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
hier: Hochfront-Pumps mit ca. 10cm hohen Blockabsätzen, Gr. 42

en detail: http://www.abload.de/image.php?img=duo_boots_elena_p024udv.jpg

Nach oben Nach unten
http://mohh21.forumprofi.de/index.php
PeterM
Jr. Member
Jr. Member
avatar

Männlich Wassermann Tiger

Anmeldedatum : 04.09.11
Anzahl der Beiträge : 59


BeitragThema: Die Komposition machts   So Okt 23, 2011 11:56 pm

@Hansi1973 schrieb:
dito.

Gerade "Hochfront-Pumps" mit etwas breiterem Absatz lassen sich bequem tragen und sehen sogar relativ "männlich" aus.
Wink

z.B.:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
hier: Hochfront-Pumps mit ca. 10cm hohen Blockabsätzen, Gr. 42

en detail: http://www.abload.de/image.php?img=duo_boots_elena_p024udv.jpg


Ja, durch die Gesamtkomposition wirkt es nicht feminin. Die "Pumps" (die ja eigentlich keine sind, da der Fußrücken durch eine Schnürleiste verdeckt ist, Pumps sind weit ausgeschnittene Schlupfschuhe ohne Schnürung) fallen durch die lange Hose beim stehen so nicht auf.

Was allerdings m.M. nach Männer bei Heels abschreckt (mich auch ehrlich gesagt) ist der dadurch veränderte Gang. Durch die Schwerpunktverlagerung muss man beim gehen mit dem Becken auspendeln was dann schon markant feminin wirkt.

Absätze bis 5cm (bei Schuhgröße 41) sind nach meiner Erfahrung da unkritisch, aber 10cm...wie vermeidet mann da das Beckenpendeln?
Nach oben Nach unten
Hansi1973
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Büffel

Anmeldedatum : 26.03.10
Anzahl der Beiträge : 570
Land : DE


BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   Mo Okt 24, 2011 12:27 am

Man muss da nicht (stark) mit dem Becken pendeln. Es geht auch Schnur gerade aus, ohne dass man da einen "Marilyn Monroe-Walk" hinlegt.
Machen auch die meisten Frauen. Die wenigsten marschieren mit weit auspendelndem Hintern durch die Gegend.

EDIT: es gab vor ein paar Monaten mal eine Studie, bei der Mäner erkennen sollten, ob die Frauen hohe Schuhe tragen oder nicht.
z.B.: http://www.shortnews.de/id/850081/Studie-Maenner-achten-nicht-auf-High-Heels

Was nur in den meisten "News" nicht erwähnt wurde: die Probanden sahen die Frauen nicht direkt, sondern nur in einer (verfremdeten) 3D-Computer-Grafik. Anhand dieser Bilder sollten sie nun urteilen, ob die vorbeilaufenden Damen flache oder hohe Schuhe trugen.
Dass die Männer auf diese Weise keine Unterschiede ausmachen konnten, mag verziehen werden; es fehlten eben die weiteren Sinneseindrücke (das Erblicken der Absätze; das Klappern der Absätze), für die sich (heterosexuelle) Männer auch gerne mal umdrehen.
Wenn eine Frau bodenlange Hosen oder Röcke trägt, die kein Blick auf das Schuhwerk zulassen, dürfte den wenigsten Mitmenschen (auch den Frauen nicht!) auffallen, ob da nun flache Schuhe oder High Heels getragen werden.

Es sei denn, sie (oder er) schreitet mit wiegender Hüfte dahin...

Nach oben Nach unten
http://mohh21.forumprofi.de/index.php
Stanley McLeod
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Fische Hund

Anmeldedatum : 04.01.11
Anzahl der Beiträge : 251
Land : Baden-Württemberg


BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   Di Okt 25, 2011 10:32 pm

@PeterM schrieb:
@Hansi1973 schrieb:
dito.

Gerade "Hochfront-Pumps" mit etwas breiterem Absatz lassen sich bequem tragen und sehen sogar relativ "männlich" aus.
Wink

z.B.:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
hier: Hochfront-Pumps mit ca. 10cm hohen Blockabsätzen, Gr. 42

en detail: http://www.abload.de/image.php?img=duo_boots_elena_p024udv.jpg


Ja, durch die Gesamtkomposition wirkt es nicht feminin. Die "Pumps" (die ja eigentlich keine sind, da der Fußrücken durch eine Schnürleiste verdeckt ist, Pumps sind weit ausgeschnittene Schlupfschuhe ohne Schnürung) fallen durch die lange Hose beim stehen so nicht auf.

Was allerdings m.M. nach Männer bei Heels abschreckt (mich auch ehrlich gesagt) ist der dadurch veränderte Gang. Durch die Schwerpunktverlagerung muss man beim gehen mit dem Becken auspendeln was dann schon markant feminin wirkt.

Absätze bis 5cm (bei Schuhgröße 41) sind nach meiner Erfahrung da unkritisch, aber 10cm...wie vermeidet mann da das Beckenpendeln?

Das sieht prima aus, absolut super tragbar.

Ich selber habe ein Paar, die ich jetzt nichtmal kategorisieren kann, aber sie ham so 3 cm Absatz und sind aus der Damenecke, aber so richtig auffal.en tun die eigentlich nicht.

Das mit dem veränderten Gang stimmt aber teilweise schon, du musst wirklich ein wenig bewusster gehen, um nicht in diesen Wiegeschritt zu verfallen, jedenfalls geht es mir so ^^.

Ich bin auch der Meinung, dass gerade die momentan auch modischen Hochfrontpumps in vielen Fällen sehr gut tragbar sind, ohne lächerlich zu wirken, wobei es da mMn noch auf viel mehr als nur ein paar ungewöhnliche Schuhe aus der Damenecke ankommt.

__________________________________
Ich möchte mich als Mann kleiden wie ich möchte, Frauen tuen das schließlich auch.....also worauf warten wir noch?
Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Begriffsdefinition "High Heel"-Gangart und Männerschuhalternative   Do Okt 27, 2011 3:32 pm

Hey…

Ich fürchte das Hauptproblem zum Thema High-Heels am Mann, ist dass der Begriff „High-Heel“ oftmals falsch verstanden wird. Es sind eben nicht ausschließlich und nur Pfennigabsätze von über 8 cm gemeint.

Eine gute Begriffsdefinition liefert Zalando:

Zitat: „Der High Heel zeichnet sich einzig und allein durch die Höhe des Schuhabsatzes aus. Um ein High Heel zu sein, muss die Absatzlänge mindestens 7cm betragen. Dabei kommt es auch nicht darauf an, ob der Absatz eine Block-, Pfennig- oder Bananen-Form besitzt.

Die Schuhmodelle eines High Heels sind sehr verschieden. Ab 7cm Absatz ist der Stiefel, die Sandalette oder der Ankle Boot - uswuswusw. - daher ein High Heel.“

Plateau Schuhe mit hohem Absatz bei Männern und Frauen hatten irgendwann in den 70-igern ihren Höhepunkt und reicht bis in die Disko-Ära der 80-iger Jahre. Wenn auch meist stark klobig.

Irgendwann waren hohe Absatzschuhe am Mann aber nicht mehr erhältlich. Sie wurden leider auch nicht weiterentwickelt.

Keine Frage, durch das Tragen von Schuhen mit sehr hohen Absätzen verändert sich die gesamte Körperhaltung. Brust und Hintern werden betont, der ganze Körper gestreckt. Auch der Gang verändert sich zwangsläufig. Ein sicherer Gang in Schuhen mit sehr hohem Absatz erfordert viel Übung. Und genau damit können auch wir Männer uns auf den hohen Schuhen fortbewegen. Die Frage ist wie üben?

Das Laufen auf dem hohen Absätzen (evt. mit Plateau zur Stabilität) ist natürlich nicht so einfach und selbst Frauen haben so Ihre Probleme elegant in den hohen Schuhen zu laufen. Der Modetrend hoher Absätze am männlichen Schuhwerk findet sich erst jüngst wieder auf den Catwalks der Fashionweek´ s.

Zuweilen werden die Malemodels von ihren Designer jedoch mit einem unsäglichen Neanderthalergang über den Laufsteg gejagt. Vermutlich, um das Männermodel in einer Trampeltier-Gangart vom Frauenmodel mit seinem übertrieben grazilem Kreuzgang deutlich zu unterscheiden. Beides ist aufgesetzt und völlig unnatürlich. Wie wäre es denn mit einem „Normalgang“?

Beim Laufen in HighHeels geht es bei Männern und Frauen um Körperhaltung und Körperspannung. Bauchmuskeln anspannen und die Schultern nach hinten ziehen, Kopf und Rücken sollten aufrecht bleiben. Also den Oberkörper auf keinen Fall nach vorne absacken lassen.

Interessant und am Rande erwähnt, empfand ich vor einiger Zeit eine Empfehlung an die Damenwelt zu dem Thema Gehen in HighHeels:

Zitat:“ Stellen Sie sich zum Beispiel vor, Sie müssten gleichzeitig Ihren Busen präsentieren. Ein sehr hilfreicher Trick fürs Laufen in hohen Schuhen ist der, sich innerlich in eine erotische Stimmung zu versetzen. Fühlen Sie sich in Ihren High Heels locker, anziehend und attraktiv und bewegen Sie die Hüften beim Gehen sanft nach links und rechts. Lassen Sie die Hände locker mitschwingen.“


Irre ich mich, oder wurde hier wieder einmal dargestellt, dass Damen ihre erotischen Stimmungen frei präsentieren dürfen und sogar müssen?

Genau dieses sollten Männer in HighHeels aber besser unterlassen. Ansonsten aber gelten m.A.n. die gleichen Empfehlungen, wie bei den Mädels. Und letztlich muss beim Laufen in hohen Schuhen das Gesamtbild stimmen.

Und damit bin ich bei einer neuen Männermode. Denn ohne Männerschuhe mit erhöhtem Absatz wirkt auf mich so manches Erscheinungsbild fast schon misslungen.
Manchmal ist der Flachtreter die richtige Wahl und manchmal der höhere Absatz.

Bleibt die Frage, welche Absätze an Männerschuhwerk in jedem Fall akzeptabel wären?

Dazu nur einige Beispiele…


Herrenschuhe:

http://www.orientvisual.com/6inchforever/shoepage.php?querytype=id&searchstring=LX01

http://www.orientvisual.com/6inchforever/shoepage.php?querytype=id&searchstring=LX02

http://fashion.elle.com/fashion/insider/2009/02/20/men-in-heels/

Vergleich eine Anlehnung an Damenschuhe / Querschnitt von Absätzen am Beispiel von Stiefeletten, die m.M.n. auch von Männern in jedem Fall tragbar sind.:

http://www.zalando.de/tamaris-schnuerstiefelette-fox-ta111c021-302.html

http://www.zalando.de/tamaris-ankle-boot-tobacco-ta111x002-703.html

http://www.zalando.de/everybody-stiefelette-black-ev211x00f-802.html

http://www.zalando.de/marc-o-polo-stiefelette-black-ma311c006-802.html

http://www.zalando.de/zign-stiefelette-nero-zi111x027-802.html

http://www.zalando.de/ankle-boot-black-se911b00c-802.html

http://www.zalando.de/belmondo-schnuerer-nero-be411c00v-802.html

http://www.zalando.de/vagabond-shirley-schnuerer-black-va111c00m-802.html

http://www.zalando.de/pepe-jeans-heeled-wallaby-shoe-ankle-boot-golden-tan-pe111x00g-706.html

http://www.zalando.de/jeffrey-campbell-lita-stiefelette-black-je711c001-802.html
Nach oben Nach unten
Asterix
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Widder Büffel

Anmeldedatum : 31.12.09
Anzahl der Beiträge : 430


BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   Do Okt 27, 2011 4:47 pm

Androgyn, Mann kann vielmehr Schuhe tragen, nicht nur solche, die Du verlinkt hast. Diese Schuhe find ich größtenteils einfach hässlich... Schuhe mit Absätzen sind leider nicht nur schön... Aber das sind die Absatzschuhe, die sich auch in der Männerabteilung wiederfinden könnten: Bewusst auf hässlich getrimmt!
Nach oben Nach unten
PeterM
Jr. Member
Jr. Member
avatar

Männlich Wassermann Tiger

Anmeldedatum : 04.09.11
Anzahl der Beiträge : 59


BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   Do Okt 27, 2011 10:45 pm

@Androgyn schrieb:
Irre ich mich, oder wurde hier wieder einmal dargestellt, dass Damen ihre erotischen Stimmungen frei präsentieren dürfen und sogar müssen?

Genau dieses sollten Männer in HighHeels aber besser unterlassen.

Hmm, ja. Ist halt wieder die Zweiteilung in verharmloster (weiblicher) Erotik und dämonisierter männlicher Erotik...

OK, das mit dem Becken-Wippen ist in der erotischen Wirkung zwar ein sogenannter Fruchtbarkeits-Trigger (Bewegliches Becken als Indikator für Gebärfähigkeit) aber aus meiner Sicht sicherlich kulturell überhöht, denn es gibt auch (vornehmlich afrikanische) Kulturen wo Männer ebenfalls Erotik mit dem Becken ausdrücken.

Damit ist es wiederum nichts was zwingend ein Monopol der Frauen sein müsste.

@Androgyn schrieb:
Bleibt die Frage, welche Absätze an Männerschuhwerk in jedem Fall akzeptabel wären?

Dazu nur einige Beispiele…

Coole Links. Einer hat mich zu diesem geführt:

http://www.orientvisual.com/6inchforever/shoepage.php?querytype=id&searchstring=SSHH

Ist zwar Fetisch pur aber irgendwie durch das Material ziemlich aussergewöhnlich. Scharf...

Nach oben Nach unten
Hansi1973
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Büffel

Anmeldedatum : 26.03.10
Anzahl der Beiträge : 570
Land : DE


BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   Do Okt 27, 2011 11:18 pm

@Stanley McLeod schrieb:

Das sieht prima aus, absolut super tragbar.

Danke! Nur die Hose sieht ein wenig verlottert aus (hatte das bisher nicht so wahrgenommen) Embarassed
Nach oben Nach unten
http://mohh21.forumprofi.de/index.php
Asterix
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Widder Büffel

Anmeldedatum : 31.12.09
Anzahl der Beiträge : 430


BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   Do Okt 27, 2011 11:21 pm

@Hansi1973 schrieb:
@Stanley McLeod schrieb:

Das sieht prima aus, absolut super tragbar.

Danke! Nur die Hose sieht ein wenig verlottert aus (hatte das bisher nicht so wahrgenommen) Embarassed

Vielleicht ein klein wenig. Kaum sichtbar...Hättest Du es nicht erwähnt, hätte ich es nicht wahrgenommen.
Nach oben Nach unten
Hansi1973
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Büffel

Anmeldedatum : 26.03.10
Anzahl der Beiträge : 570
Land : DE


BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   Do Okt 27, 2011 11:30 pm

@Androgyn schrieb:

Zitat:“ Stellen Sie sich zum Beispiel vor, Sie müssten gleichzeitig Ihren Busen präsentieren. Ein sehr hilfreicher Trick fürs Laufen in hohen Schuhen ist der, sich innerlich in eine erotische Stimmung zu versetzen. Fühlen Sie sich in Ihren High Heels locker, anziehend und attraktiv und bewegen Sie die Hüften beim Gehen sanft nach links und rechts. Lassen Sie die Hände locker mitschwingen.“
[/i]

Irre ich mich, oder wurde hier wieder einmal dargestellt, dass Damen ihre erotischen Stimmungen frei präsentieren dürfen und sogar müssen?

Genau dieses sollten Männer in HighHeels aber besser unterlassen. Ansonsten aber gelten m.A.n. die gleichen Empfehlungen, wie bei den Mädels.

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Du das auf dei Gangart ("Arschwackeln") beziehst, nicht aber auf die Art und Höhe der Schuhe.
Das sollte man eigentlich auch als Frau unterlassen, um nicht die falschen Begehrlichkeiten zu wecken. Bei Männern eher aus dem Grunde homophober Anfeindungen und Gewalt und um dem "Klischee" entgegen zu wirken.


Denn welcher Art von Schuh und Absatzhöhe manN trägt, hängt vom Typ, von der Gelegenheit und dem restlichen Outfit ab. Wie bei ner Frau auch: Springerstiefel sehen zum Cocktailkleid/ Smoking nicht aus; rosa Stilettos harmonieren nicht mit der braunen Cordhose, usw.



Übrigens, die Definition von ZALANDO ist falsch.
Allgemein üblich (auch im anglo-amerikanischen Sprachraum) sind 10cm die Grenze, ab der ein Pumps, ein Stiefel, eine Sandalette, usw. zum "High Heel" wird. Das Problem ist hierbei, dass der englische Begriff das deutsch Wort "Stöckelschuh" fast verdrängt hat und viele Menschen überhaupt bei mehr als 5cm (mit denen sie offenbar selbst überfordert sind) von "High Heels" sprechen.
Nach oben Nach unten
http://mohh21.forumprofi.de/index.php
Asterix
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Widder Büffel

Anmeldedatum : 31.12.09
Anzahl der Beiträge : 430


BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   Do Okt 27, 2011 11:39 pm

@PeterM schrieb:
@Androgyn schrieb:
Irre ich mich, oder wurde hier wieder einmal dargestellt, dass Damen ihre erotischen Stimmungen frei präsentieren dürfen und sogar müssen?

Genau dieses sollten Männer in HighHeels aber besser unterlassen.

Hmm, ja. Ist halt wieder die Zweiteilung in verharmloster (weiblicher) Erotik und dämonisierter männlicher Erotik...

OK, das mit dem Becken-Wippen ist in der erotischen Wirkung zwar ein sogenannter Fruchtbarkeits-Trigger (Bewegliches Becken als Indikator für Gebärfähigkeit) aber aus meiner Sicht sicherlich kulturell überhöht, denn es gibt auch (vornehmlich afrikanische) Kulturen wo Männer ebenfalls Erotik mit dem Becken ausdrücken.

Damit ist es wiederum nichts was zwingend ein Monopol der Frauen sein müsste.

Gut. dass Du das ansprichst. Wir sollten nicht denselben Fehler hier machen.

Zitat :

Coole Links. Einer hat mich zu diesem geführt:

http://www.orientvisual.com/6inchforever/shoepage.php?querytype=id&searchstring=SSHH

Ist zwar Fetisch pur aber irgendwie durch das Material ziemlich aussergewöhnlich. Scharf...

Wohl sehr scharf auch im wahrsten Sinne des Wortes. Schade, dass man den nur im Netz findet...und nicht probieren kann. Die Füße will ich mir nicht zerschneiden...Aber wäre wohl eh nicht so ganz mein Stil...
Nach oben Nach unten
Hansi1973
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Büffel

Anmeldedatum : 26.03.10
Anzahl der Beiträge : 570
Land : DE


BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   Fr Okt 28, 2011 1:53 am

Hier meine (künftig*) neuen Halbschuhe:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

*: Ein Paar meiner Halbschuhe, die von "Büro-tauglich" bereits auf "Freizeit-Schuhe" runter gestuft wurden, verlangten nach Ersatz. Eigentlich wollte ich sie durch "Dandy-Schuhe" ersetzen, bzw. Brogues mit 5cm Absatz, aber da fiel mir das oben gezeigte Modell ins Auge.
Nachdem ich sie vor zwei Tagen (in UK) bestellt hatte, nun die Info, dass sie so langsam auf den Weg gebracht werden... vermutlich wird ein Azubi mit dem Ruderboot über den Ärmelkanal gejagt. Hoffen wir, dass sie bis Weihnachten da sind. Razz

Ich denke, die werden sich vor allem zum Business Dress ganz gut machen.

Nach oben Nach unten
http://mohh21.forumprofi.de/index.php
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Mode als Sinnbild für Weiblichkeit, oder als Sinnbild für Männlichkeit?   Fr Okt 28, 2011 4:01 pm

Hey…

Ich stelle mir immer wieder die Frage, was an neuer Männermode eigentlich gesellschaftlich leichter und schneller akzeptiert werden könnte? Was ließe sich straßentauglich als ersten Schritt umsetzen?

Beim Thema „High Heel“ ( = als Stöckelschuh gemeint) wird in Modeblogs immer wieder die Ansicht vertreten, dieser sei ein Sinnbild für Weiblichkeit, und ist damit zwangsläufig nicht von Männern zu tragen.

Nehmen wir der Einfachheit halber diese Ansicht mancher Bloger/innen aus anderen Internetseiten zunächst mal hin. Dann aber bleibt die Frage, welche Absätze am Männerschuhwerk in jedem Fall sodann als Alternative akzeptabel wären? Aus meiner Sicht dann am ehesten die - lediglich beispielhaft gemeinten - diversen Absätze (siehe Verlinkungen) in meinem obigen Beitrag? Aber selbst diese völlig harmlosen Absatzschuhe werden für Männer nicht angeboten.

Sind also jegliche Schuhe mit Absatz ein Sinnbild für Weiblichkeit? Und was alles wird noch als Sinnbild für Weiblichkeit und von wem erklärt? Und was läuft dann in der Männermode als Sinnbild für Männlichkeit und darf von den Damen damit keinesfalls getragen werden?

Das für mich Erschreckende ist, dass ausgerechnet die Mädels gegen den von uns propagierten neuen Männerlook schreien, die zuvor komplett jegliches „Sinnbild für Männlichkeit“ aus der Männermode kalt lächelnd übernommen hatten. Ich erinnere nur beispielhaft an den Männeranzug, die Overknees usw…..

Ein eigenständiger Modeanspruch für Männer wird nahezu komplett negiert. Und das Seltsame… die meisten Männer spielen das Spiel der Frauen kritiklos und brav erzogen mit.

BG
Androgyn
Nach oben Nach unten
Hansi1973
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Büffel

Anmeldedatum : 26.03.10
Anzahl der Beiträge : 570
Land : DE


BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   Fr Okt 28, 2011 4:45 pm

@Androgyn schrieb:

Sind also jegliche Schuhe mit Absatz ein Sinnbild für Weiblichkeit? Und was alles wird noch als Sinnbild für Weiblichkeit und von wem erklärt? Und was läuft dann in der Männermode als Sinnbild für Männlichkeit und darf von den Damen damit keinesfalls getragen werden?

Nicht nur Absätze sind "typisch weiblich".
Bin vor ein paar Tagen auf Maedchen.de gestoßen (wenn ich das recht erinnere, die Mädels-Variante der Bravo)

Schau(t) Dir/ Euch nur mal den Thread zum Thema "Ugg-Boots an Jungs" an:
http://www.maedchen.de/forum/mode-shopping/120921-uggs-jungs.html




P.S.: Mir ist schon klar, dass das ein Küken-Forum ist und nicht allzu ernst genommen werden sollte - allerdings verfestigen sich auch da einige Fehlglauben.
Nach oben Nach unten
http://mohh21.forumprofi.de/index.php
Hansi1973
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Büffel

Anmeldedatum : 26.03.10
Anzahl der Beiträge : 570
Land : DE


BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   Mi Feb 01, 2012 3:42 pm

ÄRGERLICH:

Ich bin vorgestern beim Googeln auf das TUSSI-FORUM gestoßen, wo das annähernd gleiche Thema behandelt wird (nur mit dem Unterschied, dass die Threadstarterin behauptet, selbst in NY gewesen zu sein).
Naja, es kamen wieder die typischen "Argumente" zu Tage, unter anderem, man solle es den Frauen nicht weg nehmen. Das wollte ich so nicht stehen lassen, also flugs angemeldet und meinen Senf dazu abgegeben: dass es nach Boyfriend-Style und Gentleman-Look doch nur konsequent sei, dass auch Männer Röcke und hohe Schuhe tragen; dass es kein "typisch männliches" Kleidungsstück mehr gäbe, dass nicht im Damensortiment zu finden sei, usw. Alles sachlich und freundlich vorgetragen.
Gestern Abend dann ganz gespannt reingeschaut, wie die Reaktionen ausfielen - nichts. Mein Kommentar gelöscht. Meine Anmeldung gescheitert "Dein Benutzername wurde dauerhaft gesperrt", weil ich gegen die Forenregeln verstoßen hätte. Auf meine Nachfrage an den webmaster - bislang keine Reaktion. Nach Durchsicht der Forenregeln konnte ich auch nicht nachlesen, dass ich aufgrund meines Geschlechts oder einer vergessenen Vorstellungsrunde gesperrt werden würde.

Naja, wer Lust hat, sich und andere zu ärgern, hier:
http://www.tussi-forum.de/

und der Link zum Thema: http://www.tussi-forum.de/viewtopic.php?f=2&t=6931
Nach oben Nach unten
http://mohh21.forumprofi.de/index.php
teerpirat
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 676
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   Do Feb 02, 2012 12:36 pm

@Hansi:

Kann es sein, dass das Forum keine männliche User duldet?

Wäre zumindest eine Erklärung, obwohl nicht explizit in den Forenregeln steht, dass männliche Mitglieder nicht erwünscht sind....

LG
teerpirat
Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Internetseiten und Jugendschutz   Do Feb 02, 2012 8:42 pm

Tja lieber teerpirat...

dein Verdacht könnte sich aufdrängen. Andererseits wurde der Beitrag von Hansi einfach gelöscht. Niemand kann daher beurteilen weshalb tatsächlich? Pauschal wegen einer angeblichen Verletzung einer Forenregel ist natürlich sehr dünn.

Wenn ich mir oberflächlich die Internetseite "Tussi-Forum" betrachte, so scheint es sich um eine Seite für Kinder/Jugendliche und vor allem um Mädchen zu handeln.

Ich bin selbst Vater von drei Kindern. Zwei Mädchen, ein Junge. Gerade deshalb werden von derartigen Internetseiten und insbesondere auch von mir höchste Anforderungen gestellt. Erwachsene haben dort in der Regel nichts verloren.

Beispiel:

Meine älteste Tochter wollte von mir in grauer Vorzeit irgendwann meine Teilnahme an einem ähnlich Forum für Kinder/Jugendliche. Dazu muss man wissen, dass meine Kinder hunderte Kilometer von mir entfernt bei ihrer Mutter leben.
Meine Tochter dachte also es sei cool, wenn wir uns dort via "Privatfenster in Art einen Chats" zwischen Tochter und Vater in Realzeit austauschen.

Nach 1-2 Wochen hatte ich mich dort ausgeloggt. Also ich mich und nicht etwa durch den Forenbetreiber erzwungen. Derartige Foren sind nicht für Erwachsene und sogar nicht für Väter gedacht. Und wie hätte seinerzeit der Seitenbetreiber beurteilen sollen, dass ich lediglich edle Absichten im Kontakt zu meiner Tochter und sonst nichts erreichen wollte?

Natürlich hatten meine Kinder und ich uns in der Folgezeit andere Möglichkeiten erschlossen.

Wenn Hansi´s Beitrag im Tussi-Forum also gelöscht und er dauerhaft gesperrt wurde, so vermute ich einen gewissen Schutz der jugendlichen Nutzer vor anderen Erwachsenen mit geradezu kriminellen Absichten. Als Vater begrüße ich derartige Vorsichtsmaßnahmen uneingeschränckt.

Dass im Falle von Hansi derartige Befürchtungen völlig unbegründet sind, steht für mich völlig ausser Zweifel. Er wollte lediglich einen Beitrag zu irgendeinem Forenbeitrag anfügen. Gerade weil er sich über die Entfernung seines Beitrages und Sperrung seiner Anmeldung entrüstet, wird klar..ihm ging es nur um harmlose Informationsvermittlung und - austausch. Daher kam er auch nicht auf die Idee, dass die Löschung und Sperrung eben nicht im Inhalt seines Beitrages zu sehen ist, sondern andere Hintergründe hat.

Vielleicht hätte er VOR Einsetzung seines Beitrages bei den Forenbetreibern durch Übermittlung seines Beitrages nebst Kopie Personalausweis nachfragen sollen?

Wie auch immer.. ich bin begeistert, wenn das System "Jugendschutz" im Internet offenbar erkennbar greift. Auch wenn es in diesem Fall den Falschen, nämlich Hansi, getroffen hatte. Mir wäre es vemutlich ohne Recherche um welche Internetseite es sich handelt ebenso ergangen.

BG
Androgyn

Nach oben Nach unten
Bonfreund
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Stier Pferd

Anmeldedatum : 06.12.11
Anzahl der Beiträge : 212
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   Do Feb 02, 2012 10:38 pm

Hab auch gerade mal in das Tussiforum geschaut- also da nur das es für frau zu Frau ist. Das die keine Männer wollen, steht da tatsächlich nicht jocolor
Aber da hat eine einen Link auf Leggins eingestellt- ich stehe ja auf Glanzleggins..
sind Hammergeile Sachen dabei- auch welche für Männer (Die anderen sind aber schöner wie immer)
Ach so: Um Heels ging es ja hier: Ich hab auch mal was von ab 7 cm Höhe spricht man von Heels. Trag ich auch Supergerne (Mein eines Paar Stiefel hat 11,5cm als Pfennigabsatz) Aber ich habe sie bislang nur einmal Nachts zur probe ausgeführt, weil ich mal längere Strecke drauf laufen wollte- könnte ich mich dran gewöhnen Smile
Zum Thema Ugg Boots: Ich persönlich finde, die haben Ähnlichkeit mit nem Huftierfuß. Mag ich nicht leiden; An M nicht und an W auch nicht. Ist wohl ne Ableitung von Moonboots, oder?
Lg Bonfreund
Nach oben Nach unten
w.heels
Mitglied
Mitglied


Männlich Wassermann Tiger

Anmeldedatum : 31.01.12
Anzahl der Beiträge : 29
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   Fr Feb 03, 2012 7:38 am

@Bonfreund schrieb:
Ist wohl ne Ableitung von Moonboots, oder?
Lg Bonfreund

Moin,

der Legende nach wurden die Uggs ursprünglich von einem Australischen Surfer entwickelt, der nach meheren Stunden auf dem Brett im kalten Wasser bei der Rückkehr auf den Strand möglichst schnell keine kalten Füße mehr haben wollte. Also als Unisex-Schuhe, barfuß zu tragen, und wohl in erster Linie bequem. Naja, und über Geschmack lässt sich's ja bekannterweise prima streiten.

LG, w.heels
Nach oben Nach unten
teerpirat
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 676
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   Fr Feb 03, 2012 8:23 am

Wenn man vom modischen Aspekt absieht, sind Ugg Boots im Grunde ganz praktisch bei Temperaturen im zweistelligen Minusbereich. Da können andere Winterschuhe nicht mithalten.
Ich trage sie deshalb meist beim Radfahren, und bisher hab ich noch keinen anderen Radschuh gefunden, in denen ich mir nicht schon bereits bei -5°C die Füsse abfriere.

Und das Tolle daran: Sie sind auch barfuss gut zu tragen.

LG
teerpirat
Nach oben Nach unten
lyfa
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Steinbock Hund

Anmeldedatum : 16.12.09
Anzahl der Beiträge : 163


BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   Fr Feb 03, 2012 1:38 pm

@teerpirat schrieb:
Wenn man vom modischen Aspekt absieht, sind Ugg Boots im Grunde ganz praktisch bei Temperaturen im zweistelligen Minusbereich. Da können andere Winterschuhe nicht mithalten.
Hallo,
eigentlich bin nicht so der Stiefelträger.Habe seit langer Zeit mir für diesen Winter mal wieder ein Paar gekauft.Allerdings nur welche von Deichmann.
Aber ich bin jetzt wieder auf den Geschmack gekommen,in den Wintermonaten verstärkt Stiefel zu tragen.
Leider kannte ich die UGG Boots bis jetzt nicht.Ich schätze,wenn sie nächsten Winter noch angesagt sind,werde ich mir auch welche kaufen.
Gruß lyfa
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der neue Trend: Men in heels   

Nach oben Nach unten
 

Der neue Trend: Men in heels

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Alternative Männermode :: Schuhemode-