KalenderStartseiteFAQGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 5 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 5 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 762 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Joena.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9850 Beiträge geschrieben zu 1141 Themen
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender

Austausch | 
 

 Dauerhafte Haarentfernung mit IPL - Erfahrungsbericht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Yoram
Neuling
Neuling
avatar

Männlich Widder Drache

Anmeldedatum : 30.11.11
Anzahl der Beiträge : 5
Land : Hessen


BeitragThema: Dauerhafte Haarentfernung mit IPL - Erfahrungsbericht   So Dez 18, 2011 11:20 am

Dieser Text hat schon lange auf meiner Festplatte darauf gewartet, in die Welt geschickt zu werden.
Als Rockträger wird man bald mit dem Thema: Beine enthaaren? konfrontiert. Ein Thema, was zu kontroversen Diskussionen Anlaß gibt.

Mir selbst hat meine struppige, dunkle Körperbehaarung nicht gefallen.Mit einem elektrischen Haartrimmer habe ich diese 1 mal im Monat auf 5 mm Länge getrimmt, um gepflegt auszusehen. Das ist im übrigen eine preisgünstige, schmerzlose und wenig aufwendige Alternative zur Rasur oder zum epilieren. Es sieht auch nicht stoppelig aus.
Durch eine Werbetafel wurde ich auf die dauerhafte Haarentfernung mit IPL neugierig . Bei einem günstigen Angebot für ein "Komplettpaket" bin ich der Versuchung erlegen und habe mir den Luxus gegönnt. Ich habe mir ein Pauschalangebot mit 12 Ganzkörperbehandlungen (d.h. Rumpf, Arme und Beine) machen lassen.
Bei den IPL-Angeboten gibt es gewaltige Preisunterschiede. Also unbedingt die Preise vergleichen!! Weil immer eine Serie von Behandlungen erforderlich ist, ist ein "Flatrate"-Tarif zu empfehlen.
Durch Lichtblitze werden die Haarwurzeln verbrannt. Das ist schmerzhaft, zeigt aber an, daß Einwirkung erzielt wird. Aber ein Mann sollte ja nicht wehleidig sein ... ('Wink')
Die Methode hat bei mir an den meisten Stellen zu einem guten Ergebnis geführt. Die Hände sehen ohne Haare jetzt immer gepflegt aus. Meine Beine sind jetzt glatt wie Marmor und erinnern nicht mehr an einen Kaktus. Dort hat die Enthaarung besonders gründlich gewirkt. In anderen Körperregionen, z.B. Bauch, Oberarme wachsen die Haare jetzt deutlich reduziert und langsamer. Ich lasse daher 1 - 2 mal im Jahr eine Nachbehandlung machen. Wenn doch wieder ein paar Haare durchkommen, lassen sich die spärlichen Haare jetzt schmerzlos mit dem Eplilierer ausrupfen.
Die Beine zu enthaaren mit IPL ist Luxus und lohnt sich streng genommen nur für diejenigen, die regelmäßig Bein zeigen. Aber es sieht toll aus und Berührungen empfinde ich intensiver. Die glatten Beine machen eine gute Figur beim radfahren, schwimmen, wandern etc. Wenn ich mit Rock gehe, sind Frauen angenehm überrascht über meine glatten Beine. Weiterer Vorteil: nach Verletzungen lassen sich Heftpflaster schmerzfrei abziehen.
Anfangs war mir mitunter kühl ohne die Haare, doch das hat sich bald gelegt. Ohne die Haare ist es für mich trotzdem einfacher, bei kühler Temperatur mit Rock unterwegs zu sein und mich wohl zu fühlen. Wenn es nicht so warm ist, gehe ich mit Feinstrumpfhose. Früher mit den Beinhaaren habe ich mich gegen die FSH gesträubt, aber dieses Problem existiert jetzt nicht mehr. Ich habe eine schlanke Figur ("Handtuch"), da passen die glatten Beine gut dazu. Jederzeit einfach losgehen und sich wohlfühlen!
Meistens finde ich meinen glatten Körper toll. Hin- und wieder fühle ich mich aber vollkommen nackt und bin es auch.

Viele Grüsse

Yoram
Nach oben Nach unten
Bonfreund
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Stier Pferd

Anmeldedatum : 06.12.11
Anzahl der Beiträge : 212
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Dauerhafte Haarentfernung mit IPL - Erfahrungsbericht   Fr Jan 20, 2012 7:20 pm

Hi,
also ich hab so mittelstarken Haarwuchs.
Lasse am Körper aber (bisher) stehen, die Beine rasiere ich naß einmal die Woche unter der Dusche mit nem Markenrasierer- Einweg ist eh nix. Funkzt auch ganz gut.
Ob ich das mal Dauerhaft machen lasse- mal sehen...

Lg Bonfreund
Nach oben Nach unten
trei
Neuling
Neuling


Männlich Zwilling Drache

Anmeldedatum : 21.01.12
Anzahl der Beiträge : 2

BeitragThema: Re: Dauerhafte Haarentfernung mit IPL - Erfahrungsbericht   Sa Feb 18, 2012 1:00 pm

Sehr interessant, ich nutze aktuell noch Haarentfernungscreme und was weiß ich nicht noch alles ;-) Ich werde mich mal da etwas genauer informieren
Nach oben Nach unten
Silenos
Neuling
Neuling
avatar

Männlich Skorpion Schlange

Anmeldedatum : 02.01.16
Anzahl der Beiträge : 7

BeitragThema: IPL, CPL, Elektroepilation & Co.   Mo Jan 04, 2016 10:31 am

Vor allem am Hals wachsen bei mir die Barthaare häufig in die Haut ein. Daher habe ich am Hals oftmals kleine Entzüdungen. Vor ca. zehn Jahren öffnete bei uns in der Nähe ein hairfree-Studio. Die arbeiteten damals mit CPL, wohl eine Fortentwicklung von IPL. Habe dort zweimal meinen Hals behandeln lassen. Die Behandlung habe ich danach nicht fortgeführt, weil ich überhaupt keinen Effekt der Behandlung feststellen konnte. Mir ist schon klar, dass zwei Behandlungen nicht ausreichend sind. Wahrscheinlich braucht man 6 bis 8. Einen gewissen Effekt hätte man nach zwei Behandlungen aber doch feststellen müssen, finde ich. Das Problem ist wohl auch, dass mein Bartwuchs rötlich ist. IPL und CPL funktionieren aber nur bei dunklen Haaren optimal. Ein Jahr später habe ich es nochmals bei einer Kosmetikerin versucht, die zuvor mit der ELOS-Methode geworben hatte. Neben den Lichtimpulsen kommt da anscheinend auch Elektrizität zum Einsatz, so dass auch hellere Haare behandelt werden können. Erst kurz vor der Behandlung stellte sich heraus, dass sie das ELOS-Gerät nicht mehr verwendete, sondern ein neues Gerät, das angeblich sogar noch besser wäre. Ich habe mich da viermal behandeln lassen. Einen spürbaren Effekt habe ich dort allerdings auch nicht feststellen können. Danach habe ich die Sache erst einmal auf Eis gelegt. Seither warte ich auf eine Methode, mit der auch helle Haare effektiv behandlet werden können. Es gibt ja noch die Elektroepliation. Das ist aber anscheinend sehr teuer und schmerzhaft.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dauerhafte Haarentfernung mit IPL - Erfahrungsbericht   

Nach oben Nach unten
 

Dauerhafte Haarentfernung mit IPL - Erfahrungsbericht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Offtopic 1/ Körperpflege :: Enthaarung-