KalenderStartseiteFAQGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 777 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Racer88.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 10082 Beiträge geschrieben zu 1147 Themen
November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Rückzug Androgyn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Androgyn
Hero Member
Hero Member


Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699

BeitragThema: Re: Rückzug Androgyn   Di März 20, 2012 10:53 pm

Hallo Michael…

Mir war bis jetzt nicht deutlich, dass Du vermutlich einer meiner besten Freunde bist. Denn auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen. Und dazu machst Du reichlich Gebrauch. Ein neuer Vorwurf jagt den anderen, bevor der vorherige abgearbeitet ist, bzw. eine Chance trotz meiner besten Absichten dazu gegeben wurde.

Wie auch immer …. Jeder Mensch hat Kritiker genug. Diese kosten nicht wirklich Zeit.
Was unsere Zeit braucht, sind Menschen, die ermutigen. Denn nur diese liegen uns am Herzen. Nur das und nur das erklärt mein Verweilen.

Deine letzten beiden Postings Michal sind nicht erklärungsbedürftig, sondern sprechen für sich. Es führt zu nichts an diesem Punkt weiter anzuknüpfen. Die selektive Wahrnehmung ist ein psychologisches Phänomen, bei dem nur bestimmte Aspekte wahrgenommen und andere ausgeblendet werden. Gerade deshalb ist es sinnlos an dieser Stelle weiter zu diskutieren und langweilt nur noch.

Wie bereits mehrfach erwähnt, will ich Punkt für Punkt in aller Seelenruhe vor meinem Austritt noch darstellen. Also zurück zur Ausgangslage meiner Ankündigung „Rückzug Androgyn“ kommen. Diese Sachdarstellung kann man mir sodann glauben, oder es auch einfach bleiben lassen. Auf einen uferlosen Zauberhut ohne Boden der mit der Ausgangslage nichts zu tun hat, legt niemand Wert.

Allerdings bitte ich um etwas Geduld.

Gruß
Androgyn
Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Beschreibung Zielsetzung Forum   So Apr 01, 2012 4:46 pm

Ein nächster wesentlicher Erklärungspunkt ist das Forenziel von „Fashion Freestyle“.

Michael und ich sind seit etlichen Jahren Mitglieder bei „Rockmode“. Vor der Gründung von „Fashion Freestyle“ hatte mich Michael über Privatnachrichten bei „Rockmode“ zu seinem Gründungsvorhaben kontaktiert. Er wollte über die leidigen Diskussionen zu Rock oder Kilt bei Rockmode hinaus eine eigene Internetseite zu einer umfassenderen alternativer Männermode gründen. Also ein alternatives Männermodeforum sozusagen vom Scheitel bis zur Sohle.

Wohl gemerkt… Auch Michael hatte per Privatnachrichten Kontakte zu Mitgliedern in Rockmode zu seinem Vorhaben aufgenommen. Wie auch immer….

Ich war begeistert. Denn dadurch konnten leidige Diskussionen bei Rockmode eigentlich entfallen (dort Luft herausnehmen) und ein umfassenderer Männermodeanspruch „Vom Scheitel bis zur Sohle“ für Mitglieder aus „Rockmode“ zusätzlich anvisiert werden. Dabei wollte Michael keinesfalls in Konkurrenz zu „Rockmode“ gehen, sondern er verstand sich und die noch zu gründende Internetseite als gegenseitige Ergänzung. Motto: Wer mag kann nur eine Internetseite von Zweien nutzen oder auch beide. Zumindest hatte ich seine Privatnachrichten so verstanden und ihn zu „Fashion Freestyle“ deutlich ermuntert.

Mein Eindruck war, dass Michael eines der ersten alternativen Männermodeforen im deutschsprachigen Raum – wenn nicht sogar das erste - aufbauen wollte, das sich inhaltlich nicht wesentlich von den unzähligen üblichen Frauenmodeforen unterscheidet. Der Unterschied lag lediglich in einem nun globaleren Anspruch auf neue alternative Männermode (z.B. Rock), wie das in der Frauenmode (z.B. Hose) bereits durchgesetzt ist.

Dazu Zitate aus „heimlichen“ (selten so gelacht) Privatnachrichten von Androgyn, also aus meiner Feder, an Mitglieder von „Fashion Freestyle“ an mich:

„Wichtig ist mir im Forum Freestyle – insbesondere nach Außen - rüber zu bringen, dass wir eben nicht nur eine extrem kleine verschworene Gemeinschaft von (abgefahrenen) alternativ Männermodeinteressierten nur in der BRD sind.“…

„Fakt ist, dass weltweit sich nahezu unzählige ähnliche Foren/Blogs/Szenen usw., neben Designeraktivitäten und Modemedien zu unserem Sinne gebildet haben und im Internetzeitalter überproportional zunehmen. Genau dieses gilt es stetig ausschließlich und nur positiv von uns darzustellen.“ …

„Ich vertrete keinesfalls die immer wiederkehrende Auffassung in diversen Modeforen (hier in Freestyle oder auch rockmode), dass das Tragen der eigenen Mode (Rock/Kleid/Heels oder was auch immer) in der Öffentlichkeit einen allgemeinen flächendeckenden Durchbruch bringen könnte. In derartigen Appellen sehe ich eher nur einen Zuspruch für Einzelne. Das ist zwar nett, aber eben letztlich zu einer allgemeinen Akzeptanz nicht zielführend.“ …

„Zur gemeinsamen Zielerreichung haben wir alle alternativ Modeinteressierten einen gewissen Part übernommen. Freestyle mit Michael prächtigst mit dem Aufbau des Forums, Du und andere mit Beiträgen auch auf anderen Internetseiten, ich mit Einbringung von internationalen Links und Informationen. Die Nächsten starten Aktionen, die ich immer wieder gerne anrege. Ein Einzelner kann all das unmöglich leisten Also sehe ich eine gewisse nötige Arbeitsteilung, die uns als Gemeinschaft aber von Tag zu Tag stark macht.“

„Michael/Chefkoch hat exakt das „Richtige“ zur richtigen Zeit selbstlos ins Leben gerufen. Wenn er, in welcher Lebenssituation er sich immer befinden könnte, eine klein wenig Unterstützung und Zuspruch benötigt, dann sollten wir natürlich alles Mögliche für tun.“

„Mir stößt auf, wenn sich vermehrt Teilnehmer mit z.B. „anjatrans“ anmelden. Eindeutiger kann eine sexuelle Ausrichtung nicht beschrieben werden. Natürlich wird bei der Suchfunktion in Google nur nach Schlagwörtern in Beitragsinhalten gesucht und nicht nach Nicknamen.“

„Wer solcherart innerhalb von Beitragsinhalten über Google jedoch auf die Internetseite von Michael „Freestyle Fashion“ stößt und auf Nicknamen wie „anjatrans“ stößt, wird die Seite unbesehen sofort wieder verlassen, da er nicht ein Modethema sondern Fetischthema ahnt. Wir werden dadurch mithin nicht ernst genommen.“

„Denn es geht m.A.n. tatsächlich um mehr Zugriffe (Klicks) auf die Seite von Fashion Freestyle von Michael um diese Seite in der Googlesuche noch mehr an die vordersten Stellen zu bringen.“

„Aus meiner Sicht geht es nicht darum auf einschlägigen Seiten zu Posten. Es geht vielmehr darum „außerhalb“ zu agieren. Also immer dann, wenn irgendwo im Internet ein Thema auftritt, das mit unseren Themenkreisen korrespondiert. Dort sodann nur die Linkverweise zu vornehmlich „Freestyle“ und „Rockmode“ zu geben, reicht aus um die „Klicks“ deutlich zu erhöhen und externe interessierte Menschen zu animieren den einen oder anderen Beitrag zu lesen. Evt. sogar um sich aktiv zu beteiligen.“

„Dabei ist aber bedauerlich, dass immer wieder Beiträge gepostet werden, die mit der Absicht dieser Männermode-Forumsseite „Freestyle“ nicht unbedingt in Einklang zu bringen sind.“

„Wir dürfen uns auch nicht Ansatzweise diesem unsäglichen Geruch aussetzen. Es geht mir NICHT darum diese sexuellen Neigungen fernzuhalten, sondern deren Anwesenheit nicht nach außen in Erscheinung treten zu lassen.

„Und zwar z.B. aus folgendem grobem Umriss:

Der erstaunliche, traurige Witz ist bei den Betrachtungen zu sexuellem Frauen- oder Männerfetisch die völlige unterschiedliche Bewertung bei Modethemen. Was meine ich damit?“

„Unser Mitglied PeterM hatte das kurz auf den Punkt gebracht / Zitat: „ Es ist für sie – Frauen - kein Fetischismus, 200 Paar Heels zu haben und beim Laufen in den gerade favorisierten – Schuhen - ein feuchtes Höschen zu bekommen.“

„Der für mich in jedem Fall springende Punkt des Forums von Michael „Fashion Freestyle“ ist die Durchsetzung einer Männermode, die dem einzelnen Mann gerecht wird. Dabei ist es für mich völlig wurst, ob ein Mann aus rein Modebeweggründen oder dies und/auch wegen „feuchtem Höschen“ für sich intern als Zielsetzung verfolgt.“

Hierzu passen weitere Zitate aus Privatnachrichten an mich:

Mitglieder XYZ an Androgyn/Zitate:
„In meinen Erläuterungen hatte ich bisher nicht so weit gedacht, aber mir wird jetzt klar, dass wir uns auf Dauer immer nur im Kreis drehen, wenn wir die Situation begründen können und wie Du sagst, für unsere eigene Situation Argumente zwecks Verständnis bringen können.
De fakto trägt das nicht dazu bei, dass wir agieren sollten.“

„Und nein, Androgyn, ich habe Deinen Beitrag nicht als Angriff aufgefasst. Du hast Erfahrung mit Mode und weisst, was Du sagst, ebenso schätze ich Deine Bemühungen, was Recherchieren von Modedesigns im Web betrifft.

Deine Ausführungen regen mich aber zum Nachdenken an“

„Meine Sorge ist halt, wie ja auch in meinen letzten Beiträgen "zwischen den Zeilen" zu lesen, dass ein praktisch völlig unmoderiertes Forum sehr bald den Weg ins "unkalkulierbare Internet-Nirwana" (so will ich das mal bezeichnen, wenn in einem Forum nur noch irgendwelche, weitgehend sinnfreien Teenager-Einzeiler vorherrschen) gehen kann.
Das wäre schade, auch und vor allem wegen des angesammelten Inhalts an Diskussionen und Links ...“

Ich würde es sehr gerne Dir überlassen, mit Chefkoch Kontakt aufzunehmen.
Wenn er keine Zeit mehr hat für das Forum, sollte er doch wenigstens einen anderen (Co-)Administrator auswählen. Ich hätte da an Dich gedacht ...“

„Chefkoch hat sich letztmals im August eingeloggt. Sein Interesse war auch zuvor schon merklich reduziert. Wohin wird dieses Forum also treiben, wenn erst mal eine Gruppe von XYZ-Fans sich hier breit machen sollte ?“

„Aus meiner Sicht (und nur aus meiner) sind deine Beiträge wirklich beachtenswert. Ich selbst hätte nicht die Muße und Zeit, derartige Recherchen zu betreiben und freue mich über jede neue Inspiration.
Viele allerdings scheint das aus meiner Sicht zu "überfordern".“

Androgyn an XYZ-Mitglieder / Zitate:

„Prächtig! Denn es geht m.A.n. tatsächlich um mehr Zugriffe (Klicks) auf die Seite von Fashion Freestyle von Michael um diese Seite in der Googlesuche noch mehr an die vordersten Stellen zu bringen.“

„Freestyle, also Michael/Chefkoch, wird damit aber nicht belastet. Denn wenn ein anderer Betreiber seine Seite oder ein Bild - oder was auch immer löschen musste - und bei uns nur ein Linkverweis existiert, ist dieser Linkverweis ja auch nicht mehr in Freestyle automatisch existent, bzw. abrufbar.

Exakt damit sind Michael/Chefkoch und auch wir Mitglieder, zumindest ich, relativ gesichert durch lediglich Linkeinsetzung.“

„Wie auch immer…. Ich habe nicht vor Michael/Chefkoch in Sorgen und Nöte zu stürzen, die dann sogar zu einer Einstellung der Seite und Löschung aller Themen führen könnten. Er hat hier eine Seite aufgebaut, die im deutschsprachigen Raum selten, stresslos durch seine Mitglieder und gerade auch deshalb förderungswürdig ist. Die Seite wird wachsen, wenn wir ALLE uns immer wieder einbringen.“

„Sicherlich ist es nicht falsch mindestens einen Forums-Administrator neben Michael als Betreiber von ihm bestimmen zu lassen.

„Vorab… Dein Ansinnen an meine Person als „Forums-Administrator“ ehrt mich, aber dies ist von mir zeitlich nicht leistbar.“ P.S.
Ich leite Deine letzte PM und meine obige Ansicht an Michael zu seinen Betreiberüberlegungen und seiner Verwendung weiter.“

„Das Schöne an Freestyle ist bis heute, dass sich Michael selbst bis dato NICHT in kontroversen Diskussionen der Mitglieder untereinander als ordnende Kraft einbringen musste und erklärt für mich seine kluge Zurückhaltung.
Wir konnten so Manches unter uns Mitgliedern selbst regeln. Ob das aber weiterhin so bleiben wird? Daher besser bereits heute an Lösungen arbeiten, bevor Probleme – ähnlich, wie in rockmode - auftreten.“

„Auch ich mache mir seit einiger Zeit gewisse Sorgen um Michael/Chefkoch, da er im Forum gänzlich kein Lebenszeichen mehr von sich gibt. Ich wollte ihn demnächst sogar genau deswegen bereits per PN und/oder e-mail anschreiben.“

„Ich hatte deshalb einige Zeit vermutet, dass Michael in Feestyle unter anderem und unbekannten Nicknamen unterwegs ist. Dann aber hätte er zumindest hie und da als Chefkoch, wie in früheren Zeiten, irgendeinen Einzeiler im Forum hinterlassen.“

„Mein letzter Informationsaustausch mit ihm bezog sich auf Google-Zugriffshäufigkeit von Freestyle. Also in Richtung Rankingliste und damit monetären „Klickeinnahmen“. Michael klang äußerst positiv. Und das hatte er m.A.n. auch verdient.“

„Für mich ist legitim, dass Betreiber mit Internetseiten wie Freestyle auch „Geld“ (z.B. Bannerwerbung) verdienen dürfen. Zumindest solange, wie keine Mitgliedsbeiträge von den Mitgliedern durch sogar ihre eigenen Beiträge erhoben werden. Ich hatte den Eindruck, dass Michael ein klein wenig „Bannerwerbung“ sogar über die Zeit platzierten konnte. Und zwar ohne in ansonsten übliche Bannerwerbungs-Übertreibung auszuarten.“

„Michael/Chefkoch hat exakt das „Richtige“ zur richtigen Zeit selbstlos ins Leben gerufen. Wenn er, in welcher Lebenssituation er sich immer befinden könnte, eine klein wenig Unterstützung und Zuspruch benötigt, dann sollten wir natürlich alles Mögliche für tun.“

„Bitte lasse mich wissen, wie Dein beabsichtigter Kontakt zu ihm ausgegangen ist.“

Zitate aus Privatnachrichten an mich Ende

Deutlich wird durch diese wortwörtlichen Zitate, dass ich zu keiner Zeit etwa das Forum Freestyle, oder dessen Betreiber Michael/Chefkoch je – auch nicht in Privatnachrichten an XYZ-Mitglieder - angegriffen hatte. Im Gegenteil. Zudem wird klar, dass ich mich in all meinen Beiträgen in dem von Michal vorgegebenen – zumindest von mir und anderen vermuteten - Korridor zum Ziel des Forums bewegt hatte.

Wenn mir heute unedle Absichten zu meinen Beweggründen mich höchst aktiv im Forum einzubringen (eigene Zielsetzung Androgyn) unterstellt werden, schmerzt mich das sehr. Wer meine rund 700 Beiträge lesen mag, kann unmöglich genau das vermuten.

Selbst das Ansinnen eines Mitglieds an mich als Admin mich bei dem Betreiber Michael anzudienen hatte ich mit Begründung abgelehnt. Irgendwelche persönliche Eigenziele zu unterstellen ist jedenfalls Unsinn.

Ohne die Aktivitäten von Mitgliedern – und damit meine ich nicht nur mich - wäre Freestyle in der Zeit der Abwesenheit von Michael/Chefkoch (aus welchen Gründen auch immer) nicht so weit, wie heute.
Krass formuliert…. Das Freestyleforum wäre bereits nicht mehr wesentlich existent, da von Beginn an zum Scheitern verurteilt.

Wie auch immer…. Ich werde zu dem eigentlichen Knackpunkt (Anlass) zu meiner Rückzugsankündigung in einem weiteren Forumsbeitrag noch kommen. Bitte aber wiederum um Geduld.

BG
Androgyn

P.S. Ich erwarte nicht, dass jemand zu meinen Ausführungen an dieser Stelle eine Stellung bezieht. Momentan geht es immer noch nur Punkt für Punkt um objektive Informationsvermittlung zu einem Gesamtbild und nicht etwa um anfassliche Angriffe zu meiner Person aufgrund meiner Rückzugsankündigung.

Nach oben Nach unten
Hansi1973
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Büffel

Anmeldedatum : 26.03.10
Anzahl der Beiträge : 572
Land : DE


BeitragThema: Re: Rückzug Androgyn   Mo Apr 02, 2012 10:11 am

Wird das noch was mit dem Rückzug?
oder willst Du noch seitenlang Dein Leid beklagen?



Nach oben Nach unten
http://mohh21.forumprofi.de/index.php
Juergen64
FF-Team
FF-Team


Männlich Löwe Drache

Anmeldedatum : 06.06.10
Anzahl der Beiträge : 607


BeitragThema: Re: Rückzug Androgyn   Mo Apr 02, 2012 11:34 am

Hansi, Du schreibst meine Gedanken - wenn die zwei noch was zu klären haben, können sie das auch per Mail oder besser altmodisch per Telefon tun ( ja, damit kann man auch sprechen )

Gruß
Jürgen
Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Glashaus - Wer sitzt eigenlich wo?   Di Apr 03, 2012 10:52 pm

Hey Hansi, hey Jürgen….

Endlich Klartext von zumindest euch beiden. Darauf hatte ich schon lange gewartet!

Ich bin tatsächlich völlig bei Eurer Ansicht. Diese öffentliche Austragung ist unsäglich und wollte ich zu keiner Zeit, wie in meinen Beiträgen mehrfach nachzulesen ist.

Aufgrund meiner PN-Sperrung hatte ich Michael mehrfach um seine e-mail-Adresse zur internen Klärung gebeten. Nach sehr langem Zögern hatte er diese benannt. Allerdings mit dem Vorbehalt, dass er e-mails z.B. mit Anhang nicht öffnet. Damit ist eine korrekte, faire und interne Klärung zwischen Michael und mir freilich nicht möglich. Hallo..und dann auch noch ein Telefonat mit Michael zu erwarten? Jürgen, Jürgen, Jürgen….. ein derartiges Ansinnen geht bei Michael schon mal gar nicht.

Er selbst hatte, nach meinem deutlich formulierten Wunsch nach einer internen Klärung, in seinen Beiträgen beschrieben, dass ich das „Risiko“ einer öffentlichen Austragung im Forum eingehen müsse. Er also zu nichts anderem bereit sei und er auch keine Gefahr für das Forum dadurch sieht.

Gerade durch die kategorische Ablehnung einer internen Lösung von Michael ist zumindest mir klar worum es Michael geht.

Würde ich mich einfach abmelden – was zweifellos noch geschehen wird und dann will ich mit diesen Thematiken mich nie wieder im Leben für andere beschäftigen – , hätte ich keine Chance mehr mich gegen völlig unhaltbare Angriffe die mit dem Grund meiner angekündigten Abmeldung nicht das Geringste zu tun haben, zu wehren. Michael könnte weiterhin jegliche weitere unhaltbare Anschuldigung zu meiner Person einfach mal so in das Forum werfen. Das würde an meinem Gerechtigkeitssinn gewaltig nagen.

Wenn Du Hansi und Du Jürgen euch abwechselnd auf meinen Stuhl setzt…..was würdet ihr tun? Urplötzliche unwahre Behauptungen öffentlich in einem Forum reingeworfen nach einigen Jahren Einsatz in diesem Forum einfach hinnehmen? Das wäre Charakterlos. Das Forum und seine Mitglieder ist mir eben nach all der Zeit nicht einfach wurst.

Würde einer von euch beiden auf meinem Stuhl sitzen, würde es vermutlich noch deutlicher im Gebälke krachen. Also bitte nicht im Glashaus mit Steinen schmeißen.

Insofern verstehe ich euere beiden Aussagen hoffentlich nicht an meine Adresse gerichtet. Der Adressat kann nur Michael sein, der absolut bewusst nach seiner Aussage diese öffentliche Austragung wünscht und diese Unsäglichkeiten sogar angezettelt hatte.

Gerade bei euch beiden Hansi und Jürgen, aber auch bei anderen Mitgliedern gehe ich von einer objektiven Betrachtung der Sachverhalte selbstverständlich aus. Andernfalls wäre auch dieses Freestyle-Forum nicht anders, als ein stures, subjektives, bedauernswertes Kiltträger-Forum. Gerade bei den aktiven Forumsmitgliedern hier in Freestyle ist für mich eine derartige oberflächliche Betrachtung nicht wirklich vorstellbar.

Viele sind von Rockmode ja gerade wegen diesen Oberflächlichkeiten in jüngster Zeit vermehrt hier zu Freestyle gewechselt. Und nun soll das hier mindestens genau so übel sein? Ja vielleicht sogar noch verlogener, da nur jeweilige persönliche Einzelinteressen im Vordergrund stehen? Jeder bekämpft jeden?

Hansi und Jürgen.... das meint ihr nicht echt ernsthaft, oder?

Michael ist zwar Betreiber des Forums, aber wer kennt ihn persönlich oder kann ihn anhand seiner Handvoll Beiträge einschätzen? Ich jedenfalls hatte ihn offenbar völlig falsch beurteilt. Über mich konnte sich jedes Mitglied über die Jahre und über meine vielen Beiträge zumindest näherungsweise ein Bild zeichnen.

Um so erstaunter muss ich sein, wenn der Betreiber in Rambo Manier nach Jahren urplötzlich alles niedermäht und Mitglieder das auch noch fast kritiklos hinnehmen nur weil Michael der Betreiber ist. Ich weigere mich das zu glauben.

Meine Empfehlung an euch beide kann leider nur lauten: Lest den Quatsch zwischen Michael und mir einfach nicht und bitte verzeiht mir, dass mich Michael zu dieser öffentlichen Austragung zwingt.

BG
Androgyn
Nach oben Nach unten
Chefkoch
FF-Team
FF-Team
avatar

Männlich Steinbock Schwein

Anmeldedatum : 17.01.09
Anzahl der Beiträge : 719
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Rückzug Androgyn   Mi Apr 04, 2012 7:04 pm

@Androgyn schrieb:
Aufgrund meiner PN-Sperrung hatte ich Michael mehrfach um seine e-mail-Adresse zur internen Klärung gebeten. Nach sehr langem Zögern hatte er diese benannt. Allerdings mit dem Vorbehalt, dass er e-mails z.B. mit Anhang nicht öffnet. Damit ist eine korrekte, faire und interne Klärung zwischen Michael und mir freilich nicht möglich. Hallo..und dann auch noch ein Telefonat mit Michael zu erwarten? Jürgen, Jürgen, Jürgen….. ein derartiges Ansinnen geht bei Michael schon mal gar nicht.
Jetzt reicht es, die E-Mail Adresse war und ist jederzeit auffindbar und ein Mail Kontakt ist durchaus auch ohne Anhänge möglich.

" ...ein derartiges Ansinnen geht bei Michael schon mal gar nicht."

Ich habe dich gewarnt das ich keine weiteren Beleidigungen mehr hinnehme. Hiermit erhältst du deine 2te Verwarnung und somit eine Temporäre sperre von einem Monat. Danach kannst du wenn du möchtest die Gelegenheit nutzen dich Sachlich zu allen Fragen zu äußern oder eben Austreten, ganz wie du möchtest.

Den Rest deines Textes lasse ich unkommentiert da ich mich nur wieder wiederholen müsste. Ich hoffe du nutzt die Zeit um dich mal wieder zu beruhigen.


In diesem Sinne,

Michael



__________________________________
Nach oben Nach unten
http://fashion-freestyle.forumieren.de
Asterix
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Widder Büffel

Anmeldedatum : 31.12.09
Anzahl der Beiträge : 430


BeitragThema: Re: Rückzug Androgyn   Mi Apr 04, 2012 7:43 pm

Lieber Androgyn,
wenn Du Dich ohnehin verabschieden, d.h. löschen möchtest, verstehe ich nicht, dass Du hier solche Anstalten machst. Dann lösche Dich und gut ist es.

Auf der andern Seite finde ich es total schade, dass ihr beide, Michael und Du, Euch mehr oder weniger zerfleischt, obwohl ihr beide eigentlich auf der gleichen „Wellenlänge“ seid. Die Unterschiede sind einfach minimal. Und wenn Michael skeptisch gegenüber Dateianhängen ist, so kann man eine Klärung des Problems auch ohne Dateianhänge machen. Man muss nur, was man in das pdf- oder doc-Dokument hineinschreiben wollte, in das Nachrichtenfenster kopieren. Ich geh davon aus, dass zur Klärung keine Bilder vonnöten sind. Außerdem war die Verwarnung bzw. Sperrung meines Erachtens überflüssig, ebenso wie hier fast der ganze Disput, den man auch über Email oder PN, oder telefonisch austragen hätte können. Das möchte ich als Appell an beide Seiten verstanden wissen.

Ich verstehe immer noch nicht, dass für Dich die Diskussion über Wäsche, die ja von mir auch das Ziel hatte, diese vom Fetischgedanken und Heimlichtuerei zu lösen, ein derart großes Problem darstellt. Warum kann die Wäschemode für Männer nicht von der für Frauen inspiriert sein? Und warum verbieten wir uns, über bestimmte Themen zu reden, weil sie unangenehm sein könnten?
Wir wollen doch mehr Kleidungsfreiheit, und das Wichtigste ist dabei, die Freiheit zu schreiben bzw. zu reden.

Und bitte, lieber Michael und lieber Androgyn, könnten wir nicht einfach uns gegenseitig akzeptieren? Der eine findet die Wäsche gut, der andere halt nicht...

Die gegenseitige Solidarität untereinander würde das Forum und die gesamte Freestyle- und Männeremanzipationsbewegung mehr stärken als die Angst, irgendein hier angesprochenes Thema würde schaden. Mehr Schaden richten die Zensur, Rede- und Denkverbote an. Hat man leider im berühmt-berüchtigten Parallelforum gesehen, dessen Ziel sich eigentlich nicht von dem hier unterscheidet. Bitte machen wir hier nicht denselben Fehler.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Beste Grüße,

Asterix
Nach oben Nach unten
teerpirat
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 678
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: Rückzug Androgyn   Mi Apr 04, 2012 8:51 pm

Danke, Asterix top1

Das war ein gutes Schlusswort.
Mehr gibt's da eigentlich nichts mehr dazu zu sagen.

LG
Teerpirat
Nach oben Nach unten
Luxorbeige
Full Member
Full Member


Männlich Widder Tiger

Anmeldedatum : 30.09.10
Anzahl der Beiträge : 188

BeitragThema: Re: Rückzug Androgyn   Mi Apr 04, 2012 9:16 pm

@Asterix schrieb:


Die gegenseitige Solidarität untereinander würde das Forum und die gesamte Freestyle- und Männeremanzipationsbewegung mehr stärken als die Angst, irgendein hier angesprochenes Thema würde schaden. Mehr Schaden richten die Zensur, Rede- und Denkverbote an. Hat man leider im berühmt-berüchtigten Parallelforum gesehen, dessen Ziel sich eigentlich nicht von dem hier unterscheidet. Bitte machen wir hier nicht denselben Fehler.


Danke Asterix!
Sehe ich genau so.
Grüße
Nach oben Nach unten
minirocker
Mitglied
Mitglied
avatar

Männlich Krebs Pferd

Anmeldedatum : 01.08.10
Anzahl der Beiträge : 45


BeitragThema: Re: Rückzug Androgyn   Do Apr 05, 2012 2:00 am

Hallo Ihr!

Oha, komme ich hier vom Regen in die Traufe??

Ich habe nach 8 Jahren (!) Rockmode Teilnahme mich dort schweren Herzes abgemeldet. Weil Toleranz, gegenseitige Achtung als Mensch und Pluralitaet dort mehr und mehr abhanden gekommen ist. Ich habe das Gefuehl, dass ich als modischer Einzelgaenger dort nicht mehr erwuenscht bin.

Gerade durch die Spannung unterschiedlicher Positionen, vorausgesetzt in gegenseitiger Achtung (weil keiner sich anmassen kann, die Wahrheit "mit Loeffeln gefressen" zu haben), entsteht ein Klima von Kreativitaet und Inspiration.

Und nun stolpere ich durch Zufall in diesen Thread. Koennen die beiden dass nicht das mal eben so unter sich am Telefon regeln?

Jedenfalls faend ich es sehr schade, wenn das Ganze in Ausschluss endet. Beides scheinen interessante Leute zu sein, die viel zum weiten Spektrum dieses Forums beitragen. Ein Verlust nur einer Person wuerde das Forum wieder uninteressanter werden lassen. Also, bitte bitte klaert das erstmal unter Euch.
Aber bleibt uns erhalten!

Ich habe auch meinen eigenen Stil. Mit dem ich anscheinend (mir voellig unverstaendlich) bei Rockmode in Ungnade gefallen bin. Und leider bestaetigen die Reaktionen dort das auch.

Und wenn jetzt hier die gleichen Massnahmen in Richtung "mainstreaming" unternommen werden, sehe ich hier fuer eine kreative Maennermode keine Zukunft.

der Neuling Minirocker
Nach oben Nach unten
Asterix
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Widder Büffel

Anmeldedatum : 31.12.09
Anzahl der Beiträge : 430


BeitragThema: Re: Rückzug Androgyn   Do Apr 05, 2012 3:19 am

Lieber Minirocker,

@minirocker schrieb:

Jedenfalls faend ich es sehr schade, wenn das Ganze in Ausschluss endet. Beides scheinen interessante Leute zu sein, die viel zum weiten Spektrum dieses Forums beitragen. Ein Verlust nur einer Person wuerde das Forum wieder uninteressanter werden lassen. Also, bitte bitte klaert das erstmal unter Euch.
Aber bleibt uns erhalten!

...

Und wenn jetzt hier die gleichen Massnahmen in Richtung "mainstreaming" unternommen werden, sehe ich hier fuer eine kreative Maennermode keine Zukunft.

Du sprichst mir aus dem Herzen! Sehr inspirierend!

LG, Asterix
Nach oben Nach unten
Chefkoch
FF-Team
FF-Team
avatar

Männlich Steinbock Schwein

Anmeldedatum : 17.01.09
Anzahl der Beiträge : 719
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Rückzug Androgyn   Do Apr 05, 2012 6:04 pm

@minirocker schrieb:
Und wenn jetzt hier die gleichen Massnahmen in Richtung "mainstreaming" unternommen werden, sehe ich hier fuer eine kreative Maennermode keine Zukunft.
Keine sorge das wird es hier nicht geben. Genaugenomen hat das vermeiden von Maßnahmen die ganze Misere erst ausgelöst.

@Asterix
Ich werde dir gerne (allen anderen natürlich auch) meine Entscheidung erklären. Da dies nicht in zwei Zeilen geht bitte etwas Geduld.


MFG Michael

__________________________________
Nach oben Nach unten
http://fashion-freestyle.forumieren.de
Chefkoch
FF-Team
FF-Team
avatar

Männlich Steinbock Schwein

Anmeldedatum : 17.01.09
Anzahl der Beiträge : 719
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Rückzug Androgyn   Fr Mai 11, 2012 12:48 am

Hallo Leute,
eigentlich wollte ich meine gründe für meine Entscheidung nennen aber ich habe mich nun dazu entschlossen nur den Hauptgrund zu benennen damit nicht wieder alles von vorne losgeht.

Um ruhe in die Sache zu bringen und somit ein weiteres hoch schaukeln zu verhindern.

Und nun ein Vorschlag.

Lieber Androgyn,

da ich dich als Mitglied und teil dieses Forums schätze schlage ich dir vor das ich dieses Thema lösche und wir die ganze Sache vergessen. Einzige Bedingung, wenn du Irgendwas hast was dir nicht passt (z.B. ein Benutzername) gib erste mir Bescheid.

Vorausgesetzt die anderen sind damit auch einverstanden.


MFG Michael

__________________________________
Nach oben Nach unten
http://fashion-freestyle.forumieren.de
Asterix
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Widder Büffel

Anmeldedatum : 31.12.09
Anzahl der Beiträge : 430


BeitragThema: Re: Rückzug Androgyn   Fr Mai 11, 2012 5:06 am

Lieber Michael,

ich danke Dir für diesen Vorschlag, das Thema zu beenden, und außerdem dafür, dass Du Androgyn entsperrt hast. Das Thema ist eigentlich der Löschung wert, doch so sicher bin ich mir nicht, ob wir dieses Thema endgültig löschen sollten. Vielleicht in einen Mitgliederbereich verschieben?

Gruß, Asterix

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rückzug Androgyn   

Nach oben Nach unten
 

Rückzug Androgyn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Admin Box :: Forum-