KalenderStartseiteFAQGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 5 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 5 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 780 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist valon1711.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 10113 Beiträge geschrieben zu 1148 Themen
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Der Mann im Rock und die Chancen am Arbeitsmarkt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Juergen64
FF-Team
FF-Team


Männlich Löwe Drache

Anmeldedatum : 06.06.10
Anzahl der Beiträge : 614


BeitragThema: Der Mann im Rock und die Chancen am Arbeitsmarkt   Sa Apr 07, 2012 11:17 pm

Hallo Leute,

nachdem ich sowohl meinen aktuellen Hauptjob als Außendienstler in der Werbebranche als auch meinen Nebenjob als Kassierer im örtlichen Getränkemarkt im Minirock und mit hochhackigen Sandaletten an der Theke bekommen habe, könnte ich eigentlich zufrieden sein.

Bin ich grundsätzlich auch. Andererseits habe ich dieses Jahr nun schon das zweite Angebot bekommen von anderen Arbeitgebern, und zwar aus beiden Bereichen! Ich denke, das zweite höre ich mir mal genauer an ...

Interessant ist, dass auch hier der Rock zwar bekannt ist, aber nie wirklich ein Thema war. Es ging lediglich um meine Fähigkeiten, alles andere ist halt so. Wer mich will, bekommt mich so wie ich bin und darf 50% drauflegen.

Gruß
Jürgen
Nach oben Nach unten
ecki73
Neuling
Neuling
avatar

Männlich Widder Büffel

Anmeldedatum : 26.12.09
Anzahl der Beiträge : 8
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Der Mann im Rock und die Chancen am Arbeitsmarkt   So Apr 08, 2012 11:40 am

Moin Jürgen,

das hört sich bei Dir immer alles so locker und einfach,was Du so schreibst.
Bei mir im Job ist Sicherheitskleidung vorgeschrieben,trage daher nur in meiner Freizeit Röcke & Co. Hab aber schon auf Firmenfeiern mitbekommen,das der Senior Chef immer etwas komisch mich anschaut,wenn ich da auch Rock und Heels trage.
Weiß aber,das es auch in meiner gegend Unternehmer/ Außendienstler gibt,die zum Anzug High Heels tragen und das auch bei Kundenbesuchen.


Gruß Ecki
Nach oben Nach unten
Juergen64
FF-Team
FF-Team


Männlich Löwe Drache

Anmeldedatum : 06.06.10
Anzahl der Beiträge : 614


BeitragThema: Re: Der Mann im Rock und die Chancen am Arbeitsmarkt   So Apr 08, 2012 11:55 am

Hallo Ecki,

in meinem Nebenjob muss ich auch die vom Unternehmen gestellte Kleidung tragen. Da ist weder für Männlein noch für Weiblein ein Rock dabei - was zur Folge hat, dass sich schon Kunden beklagt haben, auch und speziell wegen mir. Ist halt ein Ort, in dem noch jeder jeden kennt.

Das hindert mich aber nicht, dort im Rock einzukaufen, zu innerbetrieblichen Veranstaltungen im Rock zu erscheinen, ... Ich weiß auch nicht, welche Möglichkeiten der Inhaber hat. Zwar gehören ihm 10 Märkte, aber alles unter dem Label REWE XL. Müsste mich mal erkundigen, ob es von Rewe auch ein Outfit mit Rock gibt, und er vielleicht nur die Hosen bislang zur Verfügung stellt?

Gruß
Jürgen
Nach oben Nach unten
ecki73
Neuling
Neuling
avatar

Männlich Widder Büffel

Anmeldedatum : 26.12.09
Anzahl der Beiträge : 8
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Der Mann im Rock und die Chancen am Arbeitsmarkt   So Apr 08, 2012 1:04 pm

Hi,

in den Rewe Märkten in unserer gegend ist mir allerdings auch noch keine Angestellte/Angestellter im Rock aufgefallen.

Gruß Ecki
Nach oben Nach unten
möchtegernestewardess
Neuling
Neuling
avatar

Männlich Fische Ratte

Anmeldedatum : 22.06.13
Anzahl der Beiträge : 3

BeitragThema: Re: Der Mann im Rock und die Chancen am Arbeitsmarkt   Sa Jun 22, 2013 12:34 pm

Hallo zusammen,
der Ecki hat es gut, der darf offiziell im rock arbeiten.
Wie kommt das bei den Leuten dort an? Und wie kommt es überhaupt das du so arbeiten darfst?  Verlorene Wette? Und der Chef was sagt er, Böse miene zum guten Spiel?
Ich suche schon lange ein Job wo ich rock  oder auch Rockschürzen oder andere Uniformen tragen kann wie zum Beispiel Zimmermädchen etc.
Mein Traum wäre es einmal ein längerer Flug einmal in der Stewardessen Uniform zu arbeiten, also rock, bluse, Jacket und ev. sogar noch eine schürze beim servieren der Mahlzeiten.
Das geht leider halt nur wenn man Chef einer Airlines ist, sonst macht keine einzige Airline dieser Tagesspass mit.
Zuhause besitze ich komplette Frauenkleidung, manchmal gehe ich auch im rock auf die Strasse, leider sind die Erfahrungen in der Schweiz meistens sehr negativ und manchmal auch sehr böse.
Vielleicht meldet sich ja mal eine Frau bei der ich mich in frauenkleidung austoben kann, oder einmal vielleicht ein Job in Frauenkleidung.
Nach oben Nach unten
Juergen64
FF-Team
FF-Team


Männlich Löwe Drache

Anmeldedatum : 06.06.10
Anzahl der Beiträge : 614


BeitragThema: Re: Der Mann im Rock und die Chancen am Arbeitsmarkt   Sa Jun 22, 2013 4:50 pm

Hallo Neuling,

1.: Lesen bildet! Ecki schrieb: "Bei mir im Job ist Sicherheitskleidung vorgeschrieben" .

2.: Lesen bildet: Forenthema sind hier nicht Verkleidungen und Rollenspiele! Es geht um die Erweiterung der Männermode. Für Deine Themen gibt es aber sicherlich andere Foren.

Gruß
Jürgen
Nach oben Nach unten
möchtegernestewardess
Neuling
Neuling
avatar

Männlich Fische Ratte

Anmeldedatum : 22.06.13
Anzahl der Beiträge : 3

BeitragThema: Re: Der Mann im Rock und die Chancen am Arbeitsmarkt   Sa Jun 22, 2013 5:25 pm

Sorry hab vielleicht halt meine wunschträume reingeschrieben,
aber fakt ist jeder Mann der einen rock trägt oder will, muss wie auch immer, der das macht,
macht dies auch freien Stücken ohne totalzwang von oben, also trägt er sicher gern auch diese Kleidungsstücke.
Und jedes Kleidungsstück ob das ein rock für die Frau oder den Mann ist, der Designer dieses Stückes trägt sicher auch dieses Stück. Und somit sind wir wieder beim mann im Rock oder kleid  oder Strumpfhose,  oder auch hose, was auch immer, dann ist es auch  ein Wunschstück, sonst kleide ich mich nicht so ein wie ich es trage.
Darum man kann es drehen und wenden  Resultat ist:
Rock, kleid ,= Frau
Hose, Anzug = Mann
Sorry wenn meine messagges nicht so rüber gekommen ist wie es sollte.

UND DAS ich dich mich ECKI  VERWECHSELT HABE. SORRY, SORRY, SORRY
Nach oben Nach unten
Juergen64
FF-Team
FF-Team


Männlich Löwe Drache

Anmeldedatum : 06.06.10
Anzahl der Beiträge : 614


BeitragThema: Re: Der Mann im Rock und die Chancen am Arbeitsmarkt   Sa Jun 22, 2013 9:53 pm

Eben nicht! Fast alle Frauen tragen Hosen. Die deutsche Durchschnittsfrau kauft in ihrem Leben 300 Hosen, der deutsche Durchschnittsmann hingegen nur 100. Ergo ist die Hose definitiv Frauenkleidung.

Ich trage Röcke, Kleider, Strumpfhosen oder halterlose Strümpfe, auch mal High Heels, ... und bin immer noch auf 100 Meter eindeutig als Mann erkennbar. Das soll auch so bleiben. Verkleiden kann ich mich zu einer Kostümparty, das aber hat nichts mit Mode zu tun.

Du aber schreibst "besitze ich komplette Frauenkleidung" und "eine Frau bei der ich mich in frauenkleidung austoben kann". Sorry, aber das ist genau die Verkleidung, die hier nicht das Thema ist und auch nicht werden soll. Ich hoffe mich deutlich genug ausgedrückt zu haben?

Gruß
Jürgen
Nach oben Nach unten
möchtegernestewardess
Neuling
Neuling
avatar

Männlich Fische Ratte

Anmeldedatum : 22.06.13
Anzahl der Beiträge : 3

BeitragThema: Re: Der Mann im Rock und die Chancen am Arbeitsmarkt   So Jun 23, 2013 11:32 am

ich weiss  was du meinst,  ich habe geschrieben das ich alles habe, doch meistens gehe ich nur entweder im Rock oder kleid auf die Strasse, eben auch als  Mann, denn als Frau zurechtmachen das geht mir zeitlich viel zu lang bis ich soweit bin. Und Darum ziehe ich mir meistens nur ein rock an und gehe so zum einkaufen etc. Also es ist nicht so das ich mich jedesmal als Frau ausgebe, im Gegenteil meistens gehe ich als Mann im Rock auf die Strasse. Damit hoffe ich dir allrs geklärt zu haben.
Nach oben Nach unten
likeitglossy
Full Member
Full Member


Männlich Waage Affe

Anmeldedatum : 26.09.12
Anzahl der Beiträge : 197

BeitragThema: Re: Der Mann im Rock und die Chancen am Arbeitsmarkt   Mo Jun 24, 2013 3:50 pm

Hallo!

Dann, lieber möchtegernstewardess, schau dich hier mal genau im Forum um!
Es gibt hier etliche die auch in "Frauenkleidern" auf die Straße gehen und erfreulich positive Reaktionen erleben. Man merkt dass es bei einigen nur Wunschphantasien sind, aber ich kann dir aus eigener Erfahrung versichern,  dass es echt ein tolles Erlebnis ist, als Mann in Rock oder Kleid, meinentwegen auch Kostüm unter die Leute zu gehen.
Wenn du damit, wie du oben schreibst, in erster Linie negative Reaktionen erlebst, dann lies dich mal im Forum genau ein! Es ist zu einem großen Anteil eine Frage des Stylings und des Benehmens. Du kannst schon die Kleidung deiner Träume und Fetische tragen, du musst aber wissen, wie! Und bitte nicht alles auf einmal - einen Mann mit Vollbart im Schulmädchenoutfit mit 18cm Absätzen in denen er nicht gehen kann findet fast jeder doof.

lg, likeitglossy
Nach oben Nach unten
Asterix
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Widder Büffel

Anmeldedatum : 31.12.09
Anzahl der Beiträge : 430


BeitragThema: Re: Der Mann im Rock und die Chancen am Arbeitsmarkt   Di Jun 25, 2013 10:07 pm

Hallo neues Mitglied, erstmal herzlich willkommen hier im Forum. Fühl Dich hier gut, denn genau hierher gehörst Du!
Deine Gedanken verstehe ich sehr gut, habe damals ähnlich gedacht, als ich noch keine Kenntnis des Internets und Foren wie diesem hatte. Kann ich also gut nachvollziehen.
Bleib hier erhalten und finde Deinen Weg!

LG, Asterix
Nach oben Nach unten
teerpirat
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 678
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: Der Mann im Rock und die Chancen am Arbeitsmarkt   Mi Jun 26, 2013 12:14 pm

@möchtegernestewardess schrieb:
Darum man kann es drehen und wenden  Resultat ist:
Rock, kleid ,= Frau
Hose, Anzug = Mann

Angesichts des heutigen Strassenbildes ist diese Aussage völlig überholt und daher anders zu interpretieren; Da ich Frauen zu 99% nur noch in Hosen sehe, und die Geschäfte 3x mehr Damenhosen als Herrenhosen im Angebot haben, kann man daraus schlussfolgern, dass Hosen ausschliesslich Frauenkleidung sind. Zumal ich bereits von mehreren Frauen die Aussage vernommen habe, dass Hosen angeblich bequemer als Röcke sein sollen. Ich unterstütze daher zu 100% die Aussage von Jürgen64.
Nun haben wir Männer aber das sogenannte "dritte Bein", welches einen gewissen Freiraum benötigt, und dieser ist nur mit einem einröhrigen Beinkleid gewährleistet. Das kann Dir jeder Urologe bestätigen.
Entsprechend ist es also überflüssig, sich mit der Frage zu beschäftigen, warum Männer gerne Röcke tragen wollen, da ja dem ein ausschlagkräftiges Argument vorliegt.
Vielmehr sollte man sich die Frage stellen, weshalb die meisten Frauen selbst bei >30°C sich noch in ihre Skinnys quetschen, statt ein luftiges Sommerkleid zu tragen, und warum augenscheinlich heute keine Frau mehr weiss, dass es mal eine Zeit gegeben hatte, wo eine Frau in einer Hose riskieren musste, mit den Behörden ernsthafte Probleme zu bekommen. Soweit mir bekannt ist, bedurfte es für Marlene Dietrich einer polizeilichen Genehmigung, in Hosen auftreten zu dürfen.

Soweit meine Gedanken dazu.

LG
Teerpirat
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Mann im Rock und die Chancen am Arbeitsmarkt   

Nach oben Nach unten
 

Der Mann im Rock und die Chancen am Arbeitsmarkt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Alternative Männermode :: Röcke und Kleider-