KalenderStartseiteFAQGalerieSuchen...AnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 3 Gäste :: 1 Suchmaschine

nochsoeiner

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 746 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist mariom54.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9607 Beiträge geschrieben zu 1107 Themen
Dezember 2016
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
KalenderKalender

Austausch | 
 

 Mutig gewesen - wie lange hält das Glück?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
volker1310
Jr. Member
Jr. Member


Männlich Waage Katze

Anmeldedatum : 15.05.13
Anzahl der Beiträge : 142
Land : D

BeitragThema: Mutig gewesen - wie lange hält das Glück?   Mi Nov 13, 2013 2:57 pm

In einem anderen Thema berichtete ich vor kurzem von meinem Mut und wie glücklich ich bin endlich gewisse Bekleidung ausleben zu können. Jeder hier kennt das.
Luxorbeige hat beiläufig in einer Antwort von glücklich "für den Moment" gesprochen. Da es bei mir noch ganz frisch ist, eine Frage an alle, die diese Momente früher schon hatten und einen mutigen Schritt gemacht haben: Wie länge hält das Glück an? Freut ihr Euch immer wieder über die Sachen oder wird es Gewohnheit, Alltag und "ganz normal"? Ist es dann noch das Besondere was wir uns wünschen. Oder wünscht ihr Euch genau diese Normalität?

Ich für meinen Teil freue mich, wenn ich feststelle, dass ich nicht mehr an die Sachen denke und mir in einem anderen Moment klar wird, dass das jetzt mein "Alltag" ist bzw. normal geworden ist. Das finde ich super und könnte mich immer wieder darüber freuen. Wisst Ihr was ich meine?

Bin gespannt auf Eure Erfahrungen.

LG
volker
Nach oben Nach unten
Luxorbeige
Full Member
Full Member


Männlich Widder Tiger

Anmeldedatum : 30.09.10
Anzahl der Beiträge : 188

BeitragThema: Re: Mutig gewesen - wie lange hält das Glück?   Mi Nov 13, 2013 5:55 pm

Hi Volker,
da du dich eh auf meine Antwort beziehst, mache ich mal gleich den Anfang.

Wie bei fast allem setzt früher oder später ein Art Gewöhnungseffekt ein.
Gerade zu Beginn spielt die Freude darüber eine große Rolle, dass man seine Ängste überwunden hat. Die Ängste werden mit wachsender Erfahrung geringer, und somit auch die Freude, sie überwunden zu haben.
Aber dennoch wird wohl etwas Freude übrigbleiben, schon alleine deswegen, weil man trägt, was einem gefällt. Bei mir spielt auch die Freude darüber eine Rolle, dass ich gegen den Mainstream etwas trage, was mir gefällt.

Dann stellt sich die Frage, ob einem das Erreichte ausreicht, oder ob die Wünsche und Vorstellungen noch wesentlich weitreichender sind.
Es kann gut sein, dass dadurch der Wunsch nach Weiterem noch größer wird.

Stiefel mit hohem Schaft reichten mir persönlich nicht aus für die Erlangung meiner absoluten modischen Erfüllung. Gibt es doch noch so viele schöne anderen Dinge...
z.B. Stiefel mit hohem Schaft und Keilabsatz Wink , Röcke, Strümpfe........ etc.

So ist es zu verstehen mit der Zufriedenheit/Glücksgefühl für den Moment, ist alles sehr subjektiv.

Grüße vom L.





Nach oben Nach unten
nochsoeiner
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Wassermann Ziege

Anmeldedatum : 09.05.10
Anzahl der Beiträge : 474


BeitragThema: Re: Mutig gewesen - wie lange hält das Glück?   Mi Nov 13, 2013 6:17 pm

Mir geht es weniger darum, mich über überwundene Ängste zu freuen. Ich freue mich lieber darüber, dass ich etwas trage,

a) in dem ich mich wohlfühle
b) das mir entspricht und mir an mir gefällt

Da ich auch in anderen Bereichen ein ziemlicher Freigeist bin bin ich es ohnehin fast schon gewohnt, gegen den Strom zu schwimmen von daher ist das nicht die Herausforderung (die sehe ich eher etwas in stimmigen Kombinationen).

VG
Nach oben Nach unten
http://justthewayiammyself.com
wagemutiger
Full Member
Full Member


Männlich Löwe Schlange

Anmeldedatum : 23.01.11
Anzahl der Beiträge : 198
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Mutig gewesen - wie lange hält das Glück?   Mi Nov 13, 2013 9:40 pm

Bei mir ist schon auch der Weg das Ziel, meine damit, mache mir schon abends gedanken wie das morgige Outfit sein wird(auch zur Arbeit gehe ich so, wie Ihr es von meinen Fotos kennt), probiere viele Kombinationen aus, gehe sehr gerne shoppen und wenn's etwas zum abgreifen gibt, freud's mich um so mehr , versuche es gut zu kombinieren und dann gleich raus damit.
Dass puscht mich und zur gewohnheit wird's bei mir sicherlich nicht.
lg
wagemutiger
Nach oben Nach unten
volker1310
Jr. Member
Jr. Member


Männlich Waage Katze

Anmeldedatum : 15.05.13
Anzahl der Beiträge : 142
Land : D

BeitragThema: Re: Mutig gewesen - wie lange hält das Glück?   Do Nov 14, 2013 8:54 am

Toll, gleich so viel Feedback, vielen Dank!

Wenn ich Eure Antworten zusammenfasse, dann ist der erste Grund zur Freude sicherlich der, mutig gewesen zu sein. Es gibt sicherlich einen Gewöhnungseffekt, wenn nach einer Weile immer weniger Mut nötig ist, um im Wunschoutfit rauszugehen.
Dagegen steigt die Freude, dass wir es geschafft haben unseren Bekleidungsstil offen zu entwickeln. Wie Thomas schon sagt, das Beschäftigen mit der eigenen Mode, das Shoppen, das Kombinieren im Geiste und das Entdecken immer neuer Möglichkeiten macht Spaß. Und dieser Spaß wird um so größer je weniger Mut erforderlich ist. Damit wird es zum freudvollen Hobby.

Jemanden, der den Kick, den Nervenkitzel sucht, wird also immer weiter gehen wollen und immer neue - um nicht zu sagen extremere - Outfits "brauchen". Jemand, der seinen Stil ausleben will, wird sich über das Erreichte und die Möglichkeiten freuen. Geht's hierbei somit um in- bzw. extrovertiertes Verhalten?

Ich für meinen Fall kann sagen, dass mir die Reaktionen der anderen am liebsten egal wären. Mehr noch, bis auf ein paar Ausnahmen würde ich mir wünschen, dass keiner reagiert. Dann habe ich das Gefühl frei zu sein. Ich vermute, dass es bei anderen anders ist...

LG
volker
Nach oben Nach unten
Luxorbeige
Full Member
Full Member


Männlich Widder Tiger

Anmeldedatum : 30.09.10
Anzahl der Beiträge : 188

BeitragThema: Re: Mutig gewesen - wie lange hält das Glück?   Do Nov 14, 2013 10:54 am

@volker1310 schrieb:
Wie Thomas schon sagt, das Beschäftigen mit der eigenen Mode, das Shoppen, das Kombinieren im Geiste und das Entdecken immer neuer Möglichkeiten macht Spaß. Und dieser Spaß wird um so größer je weniger Mut erforderlich ist. Damit wird es zum freudvollen Hobby.
Wenn man wirklich an dem Punkt ist, dass Bedenken so gut wie verschwunden sind, und man unbekümmert sein Hobby ausleben kann, dann mag dies zutreffen.
Bei mir ist es da leider noch ein ziemlich weiter Weg, habe zwar viel Spaß beim Kombinieren und Entdecken.
Ich sollte jetzt nicht unzufrieden sein, da ich doch schon einiges für mich erreicht habe, dennoch endet Shoppen oft noch mit Frustration, wenn man immer wieder vor Augen geführt bekommt in der Damenabteilung, wie eingeschränkt man ist.


@volker1310 schrieb:

Ich für meinen Fall kann sagen, dass mir die Reaktionen der anderen am liebsten egal wären. Mehr noch, bis auf ein paar Ausnahmen würde ich mir wünschen, dass keiner reagiert. Dann habe ich das Gefühl frei zu sein. Ich vermute, dass es bei anderen anders ist...
Ist bei mir genau so. Bis auf gelegentliche positive Reaktionen könnte ich gerne auf sonstiges verzichten. Ich brauche auch den Kick nicht, und letztendlich bin ich jemand, der nicht gerne auffällt.
Diese Art von Pionierarbeit ist eigentlich nicht meins.
Grüße L.
Nach oben Nach unten
volker1310
Jr. Member
Jr. Member


Männlich Waage Katze

Anmeldedatum : 15.05.13
Anzahl der Beiträge : 142
Land : D

BeitragThema: Re: Mutig gewesen - wie lange hält das Glück?   Fr Dez 13, 2013 9:40 am

Heute mal ein kleines Update.
Da ich mich - auch Dank der Unterstützung dieses Forums - in letzter Zeit mehr getraut habe als in den Jahren zuvor, stelle ich fest, dass es zum einen normal wird. Damit meine ich, ich mache mir nicht mehr so viele Gedanken, wenn ich z.B. mit den Stiefeln über der Hose rausgehe oder skinny Jeans trage. Auch achte ich immer weniger auf die Reaktionen meiner Umwelt. Insgesamt fühle ich mich freier als noch zuvor und wenn ich mir das bewusst mache, bin ich froh und glücklich.

Zum anderen frage ich mich ob dieser Adrenalin-Kick fehlt, den jeder kennt, der ein neues Outfit das erste Mal in der Öffentlichkeit trägt. Brauche ich den, und überlege ich mir deswegen immer neue Outfits um den zu spüren? Geht es letztendlich nur darum? (@Luxor: Ich brauche vielleicht keine Reaktionen, aber das Adrenalin ist schon gut!)

Wenn ich das mit einem anderen Hobby vergleiche, dann geht's um "Weiterentwicklung". Wie Thomas so schön sagt: Neues entdecken, kombinieren und dann "raus damit"!

Für mich bedeutet das, der erste Schritt ist die Komfortzone zu erweitern, in dem wir etwas tun oder tragen, was wir zuvor nicht gemacht haben. Der zweite Schritt ist innerhalb dieser Komfortzone neues auszuprobieren und immer wieder an die Grenzen dieser Zone zu kommen. Dann folgt wieder Schritt eins.

Was daran macht uns glücklich? Ich meine beides. Die Freude die Komfortzone verlassen und damit erweitert zu haben und dann festzustellen, wie groß die eigene Zone schon geworden ist.

LG
volker
Nach oben Nach unten
teerpirat
Hero Member
Hero Member


Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 674
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: Mutig gewesen - wie lange hält das Glück?   Fr Dez 13, 2013 11:50 am

Mir geht es da ähnlich. Wo ich vor wenigen Jahren in einigen Outfits noch recht unsicher war, ist es für mich heute selbstverständlich. Das macht mich insofern glücklich und auch selbstbewusster im sozialen Leben. Da ich sehe, je weiter ich meine Komfortzone ausweite, bleiben die Reaktionen immer noch die gleichen: Einige gucken, den anderen ist es egal, und in äusserst seltenen Fällen gibt's die üblichen Schwachrededen von Minderbemittelten und Jugendlichen, über die ich getrost hinweg sehe, da ich mir sage: Was wollen die denn besser wissen?
Für was Neues gibt's natürlich den Kick, der bald abnimmt. Dafür aber tritt das Glücksgefühl an Stelle, sich in seiner Haut (Kleidung) rundum wohlzufühlen und die Autoerotik zum Zuge kommen zu lassen - welche ja die Gesellschaft uns Männern konsequent abzutraineren versucht. Obwohl wir da nicht anders sind als die Frauen.
Das ist der sogenannte "Es-fühlt-sich-geil-an Effekt". Der Unterschied ist lediglich, dass es den Frauen zugestanden wird, Männern dabei aber perverse/fetischistische Absichten unterstellt wird.

LG
Teerpirat
Nach oben Nach unten
Zischer
Full Member
Full Member


Männlich Schütze Tiger

Anmeldedatum : 05.02.12
Anzahl der Beiträge : 185

BeitragThema: Re: Mutig gewesen - wie lange hält das Glück?   Mo Dez 30, 2013 8:57 pm

Mir gefallen durchaus positive Reaktionen von den Frauen und manchmal von Männern.
Es gibt Dummköpfe die über alles lachen müssen.Die sollen sich erstmal selbst anschauen ,wie die rumlaufen. Wenn gleich die Hose ganz runterrutscht ,dann kann ich die auslachen.
Nach oben Nach unten
Asterix
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Widder Büffel

Anmeldedatum : 31.12.09
Anzahl der Beiträge : 425


BeitragThema: Re: Mutig gewesen - wie lange hält das Glück?   So Jan 11, 2015 11:47 pm

@teerpirat schrieb:
Mir geht es da ähnlich. Wo ich vor wenigen Jahren in einigen Outfits noch recht unsicher war, ist es für mich heute selbstverständlich. Das macht mich insofern glücklich und auch selbstbewusster im sozialen Leben. Da ich sehe, je weiter ich meine Komfortzone ausweite, bleiben die Reaktionen immer noch die gleichen: Einige gucken, den anderen ist es egal, und in äusserst seltenen Fällen gibt's die üblichen Schwachrededen von Minderbemittelten und Jugendlichen, über die ich getrost hinweg sehe, da ich mir sage: Was wollen die denn besser wissen?
Für was Neues gibt's natürlich den Kick, der bald abnimmt. Dafür aber tritt das Glücksgefühl an Stelle, sich in seiner Haut (Kleidung) rundum wohlzufühlen und die Autoerotik zum Zuge kommen zu lassen - welche ja die Gesellschaft uns Männern konsequent abzutraineren versucht. Obwohl wir da nicht anders sind als die Frauen.
Das ist der sogenannte "Es-fühlt-sich-geil-an Effekt". Der Unterschied ist lediglich, dass es den Frauen zugestanden wird, Männern dabei aber perverse/fetischistische Absichten unterstellt wird.

Das kann ich zu 100 % unterschreiben!!!

LG, Asterix
Nach oben Nach unten
Entenmann
Jr. Member
Jr. Member


Männlich Fische Pferd

Anmeldedatum : 30.04.15
Anzahl der Beiträge : 54
Land : DDR


BeitragThema: Re: Mutig gewesen - wie lange hält das Glück?   So Mai 03, 2015 12:59 am

Im Alltag ist es eher die Frage: Wie wird das Wetter und wo gehe ich hin? Beim Ausgehen: Welche Veranstaltung, welches Outfit und was hat meine Frau in dieser Richtung geplant? Also die ganz normalen Sorgen über das Outfit. Etwas anspruchsvoller als Jeans,T-Shirt, Turnschuhe aber es wird Alltag. Klar freud man sich über das neue Teil aber ich für mich muss es nicht auf biegen und brechen gleich ausführen.Die im Winter günstig erstandenen Pumps, Ballerinas oder Sandaletten müssen dann halt warten, bis das Wetter dazu da ist. Um so größer ist dann die Freude beim ersten austragen. Es ist immer zu bedenken: Modesünden, über die Frauen untereinander hinwegsehen, werden uns gnadenlos angekreidet.

__________________________________
Lebe Dein Leben wie es Dir gefällt und nicht wie die anderen es gerne hätten! Du hast nur das Eine!
Nach oben Nach unten
Chefkoch
FF-Team
FF-Team


Männlich Steinbock Schwein

Anmeldedatum : 17.01.09
Anzahl der Beiträge : 702
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Mutig gewesen - wie lange hält das Glück?   Mo Mai 04, 2015 12:14 am

@volker1310
@volker1310 schrieb:
...eine Frage an alle, die diese Momente früher schon hatten und einen mutigen Schritt gemacht haben: Wie länge hält das Glück an? Freut ihr Euch immer wieder über die Sachen oder wird es Gewohnheit, Alltag und "ganz normal"? Ist es dann noch das Besondere was wir uns wünschen. Oder wünscht ihr Euch genau diese Normalität?...
Dein Beitrag ist zwar schon etwas älter aber ich sag mal wie es bei mir ist.
Ist es dann noch das Besondere
Nein, der erste Überschwang ist lange weg und die Normalität ist eingekehrt aber bin ich deswegen weniger Glücklich?! Also ich für meinen teil genieße immer noch jeden Tag an dem ich anziehen kann was mir gefällt und genieße immer noch die gewonnene Freiheit.


MFG Michael

__________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://fashion-freestyle.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mutig gewesen - wie lange hält das Glück?   Heute um 8:52 pm

Nach oben Nach unten
 

Mutig gewesen - wie lange hält das Glück?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Alternative Männermode :: Mode allgemein-