KalenderStartseiteFAQGalerieSuchen...AnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 8 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 7 Gäste :: 1 Suchmaschine

nochsoeiner

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 746 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist mariom54.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9609 Beiträge geschrieben zu 1108 Themen
Dezember 2016
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
KalenderKalender

Austausch | 
 

 Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Boydresser
Mitglied
Mitglied


Männlich Stier Schlange

Anmeldedatum : 12.05.10
Anzahl der Beiträge : 44

BeitragThema: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   Mi Sep 29, 2010 10:17 pm

Ja nicht nur im Sommer auch im Herbst und Winter sind Kleider und Röcke auch für Jungs und Männer eine Gute Wahl.
Schon als Knabe mochte ich lieber Kleid oder Rock und nie konnte ich mich damit abfinden, daß Kleider und Röcke nur für Mädchen und Frauen und nur weibliche Kleidung sein sollen.
( welch ein Schwachsinn )
Sicher nicht jeder Rock und auch nicht jedes Kleid ist für die männliche Mode geeignet.
Dies gilt besonders ab einem bestimmtem Alter.
Anderer seits werden aber sehr viele Kleider und Röcke nur für Mädchen angeboten obwohl diese oft auch viel besser zu Jungen passen. Viele aber auch sehr gut für Jungs und Mädchen in gleicher
Weise.
So ist es doch auch total dumm wenn dies immer für Mädchen und als Mädchenkleidung angeboten werden.
Hier sollten auch in Katalogen und Schaufenstern Jungs im Kleid oder Rock gezeigt werden.

Durch diese starre Haltung erhebt sich dann Die Frage
wer zählt mehr Junge oder Mädchen ?????
ist es ein Schimpfwort eine Herabwertung für einen Jungen
wenn dieser Kleid oder Rock trägt ?? dieser als Mädchen
beschimpft wird ( Du bist ja nur EIN MÄDCHEN !! )
Leider schwirrrt in vielen Köpfen diese Meinung und viele Jungen werden so davon abgehalten Kleider und Röcke zu tragen obwohl sie es gern täten.
So wird dann diese Einstellung und Meinung auch von vielen Männern beibehalten.
Kleider für Männer aber sind kaum von der Stange zu finden.
Klar Männer haben einen ganz anderen Körperbau als Frauen.
Und doch sind Kleider für Männer viel älter als Hosen und Anzüge.
Da ich keine Hosen mag hab ich meine Kleider und Röcke immer nach meinen Angaben fertigen lassen.
Leider aber ist dieser Scheider verstorben und so suche ich nun eine neue Schneiderei für ein neues Kleid.
Nach oben Nach unten
damenschuhträger
Jr. Member
Jr. Member


Männlich Schütze Ratte

Anmeldedatum : 17.12.09
Anzahl der Beiträge : 136
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   Do Sep 30, 2010 7:26 am

leider meiden viele Männer Röcke oder Kleider zu tragen, da Sie sich nicht dem Gelächter der soo toleranten Gesellschaft unterwerfen wollen, Sie gehen lieber den stressfreien Weg und tragen weiter ihren Einheitslook Tshirt Turnschuhe Jeans.
Nach oben Nach unten
http://damenschuhtraeger.de.tl/
teerpirat
Hero Member
Hero Member


Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 674
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   Do Sep 30, 2010 8:09 am

@damenschuhträger schrieb:
....., Sie gehen lieber den stressfreien Weg und tragen weiter ihren Einheitslook Tshirt Turnschuhe Jeans.
.....und berauben sich dadurch ein ordentliches Stück Lebensqualität!
Nach oben Nach unten
Juergen64
FF-Team
FF-Team


Männlich Löwe Drache

Anmeldedatum : 06.06.10
Anzahl der Beiträge : 557


BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   Do Sep 30, 2010 10:28 pm

Tja, und da habe ich heute mein Traumkleid probiert:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Passte wie angegossen, auch und vor allem das Oberteil! Auf die Träger könnte ich dabei verzichten, die finde ich zerstörten das Bild. Dennoch, an das schulterfreie müsste ich mich erst gewöhnen ...

Gruß
Jürgen
Nach oben Nach unten
Hansi1973
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Löwe Büffel

Anmeldedatum : 26.03.10
Anzahl der Beiträge : 561
Land : DE


BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   Do Sep 30, 2010 10:45 pm

Magst Du davon mal (an Dir) ein Foto machen und einstellen?

(das Gesicht kannst Du ja ggf. pixeln/ unkenntlich machen)


Danke!
Nach oben Nach unten
http://menonhighheels.forumieren.com/
Boydresser
Mitglied
Mitglied


Männlich Stier Schlange

Anmeldedatum : 12.05.10
Anzahl der Beiträge : 44

BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   Fr Okt 01, 2010 12:29 am

wenn Mann Kleid oder Rock trägt muß und sollte es auch keine VERKLEIDUNG sein und deshalb finde ich sind die meisten Damenkleider für Männer nicht geeignet wegen Brust- und Oberweite.
Strickkleider sind da oft besser.
Kilts sind auch die besten Röcke für IHN. Die gibt es auch einfarbig muß ja auch nicht immer Tartan a sein.

und warum Kilt ?? ganz einfach
Männer sitzen anders als Frauen und dabei gibt der Kilt die nötige Weite.
Auch bei Wind gibt er keine Blicke frei.
ist meine Weltweite Erfahrung von Jahrzehnten.
Auf langen Reisen bevorzuge ich immer Kilt oder Latzrock welcher nach meinen Angaben gefertigt wurde.
Wer heut noch Hosen trägt ist selber schult.
Doch wer übertreib der muß sich nicht wundern und schadet nur.
Nach oben Nach unten
yachtcalypso
Neuling
Neuling


Männlich Stier Hahn

Anmeldedatum : 30.08.10
Anzahl der Beiträge : 4
Land : Österreich


BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   Fr Okt 01, 2010 8:56 am

Hallo ,

ich möchte mich auch einmal zu Wort melden. Im Sommer ist unsere Kleidung ,sprich Rock ,einfach das bessere Kleidungsstück. Ob kurz oder lang , wie aus meinen Bildern zu ersehen ist. Problematisch wird die kalte Jahreszeit. Damenmantel, Anorack oder Wetterfleck ? Ich habe einiges probiert , aber so richtig gefallen ? Meine Frau sagte mir, ich sollte den Wetterfleck nehmen, den diesen gibt es bei uns auch im Gebirge für Männer. Auch der kurze Rock ist dabei etwas problematisch. Er sollte schon eine ¾ Länge besitzen. Die Schuhe sind ein eigenes Kapitel. Man kann daher die Frauen verstehen , warum sie so viel Zeit in den Modehäusern verbringen , oder kurzerhand zur Hose greifen.
Derzeit bin ich viel im Gebirge unterwegs , und ich muss sagen , der kurze Rock ist das beste
Kleidungsstück dafür.
Übrigens , den Beitag von Hansi kann ich nicht so stehen lassen (Das Gesicht kannst Du ja ggf. pixeln/ unkenntlich machen) Ich , oder wir stehen zu der neuen Männermode und können uns daher ohne unkenntlich machen zeigen.
Also , viel Spaß beim einkaufen der Herbstmode. Michael

Nach oben Nach unten
http://members.aon.at/mschmida/
Boydresser
Mitglied
Mitglied


Männlich Stier Schlange

Anmeldedatum : 12.05.10
Anzahl der Beiträge : 44

BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   Fr Okt 01, 2010 5:27 pm

Ich trage Röcke und auch Kleider seit meiner Kindheit im Sommer und auch im Winter und auch auf Weltweiten Reisen und auch bei minus Graden. Ist alles nur Gewohnheit Kniestrümpfe zum Rock am liebsten Kilt oder auch Latzrock Knielang finde ich es am besten. Im Winter ist der Stoff auch dicker und fester.
Auch festes Schuhwerk past dazu.
Wenn Mann Kleid oder Rock trägt sollte es auch keine VERKLEIDUNG sein
Mann im Damenkleid im Coktelkleid wirkt lächerlich das muß nicht sein.
Mann bleibt Mann auch wenn er Kleid oder Rock trägt.
Ist es doch für Jungen bis zum Alter etwa 14 J noch recht einfach Kleider und Röcke in der Mädchenabteilung zu finden werden doch da oft Kleider und Röcke angeboten welche viel besser in der Jungenabteilung hängen sollten, so wird es ab diesem Alter immer schwieriger geeignete Kleider für Männer von der Stange zu kaufen. Aus diesem Grund lasse ich meine Kleider und Röcke nach meinen Angaben fertigen. Mann muß ja nicht immer nur Hosen tragen.
Nach oben Nach unten
Juergen64
FF-Team
FF-Team


Männlich Löwe Drache

Anmeldedatum : 06.06.10
Anzahl der Beiträge : 557


BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   Fr Okt 01, 2010 10:39 pm

Naja, was lächerlich wirkt ist auch eine Frage des Geschmacks, aber vor allem auch der Kombination Mann und Kleidung ... nicht jedes Kleid ist gleich, wie ich feststellen durfte, und ich vermute auch zwischen uns Männern gibt es Unterschiede. Urteile bitte erst dann pauschal, wenn Du alle Varianten kennengelernt hast, oder urteile nur über die seltenen Fälle, die du gesehen hast!

Bild von mir ist leider (noch nicht) möglich, da ich nicht üblicherweise mit Kamera bewaffnet umherlaufe. Verpixeln find ich doof, da ich schließlich auch mit Rock und Pumps durch die Stadt laufe und so von jedermann oder -frau zu sehen bin, und das seit über 10 Jahren.

"Noch nicht" bedeutet, dass mich die Filialleiterin fotografiert hat und mir zusagte, Mitte nächster Woche das Bild zu mailen. Vorher hat sie wegen Umbau noch zu viel Streß.

Gruß
Jürgen
Nach oben Nach unten
Juergen64
FF-Team
FF-Team


Männlich Löwe Drache

Anmeldedatum : 06.06.10
Anzahl der Beiträge : 557


BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   Fr Okt 01, 2010 10:47 pm

Hallo Michael,

@yachtcalypso schrieb:
... Problematisch wird die kalte Jahreszeit. Damenmantel, Anorack oder Wetterfleck ? Ich habe einiges probiert , aber so richtig gefallen ? Meine Frau sagte mir, ich sollte den Wetterfleck nehmen, den diesen gibt es bei uns auch im Gebirge für Männer.

pardon, aber was ist ein "Wetterfleck"? Der Ausdruck ist mir hier in der Eifel nicht geläufig.

Das mit der Jacke ist auch der Grund, warum ich das Kleid noch nicht gekauft habe: Für die dort verfügbare Auswahl waren meine Schultern zu breit und meine Arme zu kräftig. Diese "Figurprobleme" waren allerdings der Grund für die Verkäuferin, mir dieses Kleid zur Anprobe zu geben, denn hier mußten weder Schultern noch Arme rein. Meine Befürchtung, dass mein Brustkorb auch zu kräftig sei und dass im Gegenzug zwei Beulen am Kleid nicht ausgefüllt werden, hat sich speziell bei diesem Kleid allerdings nicht bestätigt; es saß wie angegossen. Daher fand ich wirkte es auch nicht lächerlich an mir, sondern höchstens ungewohnt weil schulterfrei. Aber das ist in den Augen der meisten Menschen beim Rock auch schon nicht anders.


@yachtcalypso schrieb:
Auch der kurze Rock ist dabei etwas problematisch. Er sollte schon eine ¾ Länge besitzen. Die Schuhe sind ein eigenes Kapitel. Man kann daher die Frauen verstehen , warum sie so viel Zeit in den Modehäusern verbringen , oder kurzerhand zur Hose greifen.
Derzeit bin ich viel im Gebirge unterwegs , und ich muss sagen , der kurze Rock ist das beste
Kleidungsstück dafür.

Ich kombiniere je nach Witterung mit verschiedenen Strumpfhosen, und dank Schuhgröße 40 bis 41 im Winter auch gerne mit Stiefeln. Dann sind auch kurze Röcke gut wintergeeignet.

Gruß
Jürgen
Nach oben Nach unten
yachtcalypso
Neuling
Neuling


Männlich Stier Hahn

Anmeldedatum : 30.08.10
Anzahl der Beiträge : 4
Land : Österreich


BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   Sa Okt 02, 2010 8:53 am

Was ist ein Wetterfleck ? Er ist in den Alpenländer bei der Trachtenmode verbreitet , ein Ärmelloser Umhang. Es gibt ihm als schlichten Wetterschutz , aber auch mit Pelz usw. für den festlichen Abend. Habe gerade einen schlichten Wetterfleck und meine Tanzschuhe bei meinen Bildern hochgeladen.
Ich selbst werde den von meiner Frau mit Pelz tragen . Bild folgt noch. Gruß Michael
Nach oben Nach unten
http://members.aon.at/mschmida/
lyfa
Full Member
Full Member


Männlich Steinbock Hund

Anmeldedatum : 16.12.09
Anzahl der Beiträge : 162


BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   Sa Okt 02, 2010 12:44 pm

@Juergen64 schrieb:
Tja, und da habe ich heute mein Traumkleid probiert:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hallo,
mir gefällt das Kleid auch.Könnte mir mit 1/4 Arm und etwas weniger Ausschnitt noch etwas mehr gefallen.
Gruß lyfa
Nach oben Nach unten
stylefreak
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Löwe Hund

Anmeldedatum : 30.08.09
Anzahl der Beiträge : 438
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   So Okt 03, 2010 1:34 pm

@Boydresser schrieb:

...
Wenn Mann Kleid oder Rock trägt sollte es auch keine VERKLEIDUNG sein
Mann im Damenkleid im Coktelkleid wirkt lächerlich das muß nicht sein.
...

@Juergen64 schrieb:
Naja, was lächerlich wirkt ist auch eine Frage des Geschmacks, aber vor allem auch der Kombination Mann und Kleidung ... nicht jedes Kleid ist gleich, wie ich feststellen durfte, und ich vermute auch zwischen uns Männern gibt es Unterschiede. Urteile bitte erst dann pauschal, wenn Du alle Varianten kennengelernt hast, oder urteile nur über die seltenen Fälle, die du gesehen hast!
...

... sicher muss jeder für sich selbst entscheiden, wie weit er sich mit seinem Outfit von den "üblichen" Bekleidungsnormen für Männer entfernen will.
Ich finde aber, es muss Männern grundsätzlich erlaubt sein, sich davon auch völlig zu entfernen (auch so wie es z.B. viele Transvestiten tun). Es muss halt das sein, was dieser Mann in diesem Moment wirklich will. Auch Kombinationen, die in diese Richtung gehen, aber eben nicht vollständig, müssen Männern gestattet sein.
Denn wieviele Frauen sieht man Tag für Tag, die sich eben genau dieses Recht auch herausnehmen, sich zu (ver-)kleiden von ultra-"feminin" über irgendwie gemixt aus allem bis hin zu ultra-"maskulin" ? Es ist da alles vertreten !


Deshalb liebe Kilt-Freunde: nichts gegen den Kilt und seine Träger. Es ist auch schön, dass man ihn in den letzten Jahren wieder häufiger sieht.
Aber wenn der Kilt und seine Derivate der Weißheit letzter Schluss in Bezug auf die verheerend eintönige Männer-"Mode" wäre, dann würde sich doch die Frage stellen, warum sich der Kilt nicht schon lange wieder massiv ausgebreitet hat. Denn der war ja - auch in unseren Breiten - nie wirklich verpönt. Auf Hochzeiten beispielsweise konnte man ihn auch immer wieder sehen.

Offenbar gibt dieses Kleidungsstück (und seine gängigen Kombinationsmöglichkeiten) aber den allermeisten Männern nicht genug Ansporn / Inspiration etc., um sich damit (ver-)kleiden zu wollen. Schon in den 1960er Jahren wurde von dem Designer Esterel ja schon mal ein solches Revival einzuführen versucht; Ergebnis: keine nennenswerte Resonanz (im Netz findet man ein paar Bilder mit Karorock-tragenden Männern aus den 1960ern, das war's ...). Schon im späten 19. Jahrhundert hatte man kleine Jungs reihenweise in Kostüme mit - den Kilts nachempfundenen - Röcken gesteckt. Alles wieder verschwunden ...
Der Kilt ist halt in erster Linie eine Tracht, so wie z.B. die Lederhose in Bayern, und deshalb in einer 1 zu 1 - Umsetzung für viele wenig attraktiv.

Es kommt noch ein zweiter Punkt dazu: die fehlende Wintertauglichkeit.
Ich persönlich habe z.B. im Sommer viel seltener Lust, einen Rock anzuziehen, als im Winter. Ich habe das bei mir als "komparativen Mangel" (im Winter) eingeordnet. Im Sommer gibt es für Männer neben dieser unsäglich langweiligen Langhose schon immer auch die kurze Hose (knielang oder kürzer) und neuerdings wieder die 3/4- und 7/8 - Hosen. Im Winter gibt es das alles nicht. Klar mit Strumpfosen wäre es alles tragbar, aber da sind wir ja wieder bei der nächsten Kleiderordnungs-Regel (für Männer !) dieser ach so emanzipierten Neuzeit ...

Und wir sind dann auch schon bei dem an beiden Aspekten sichtbaren weiteren Problem: dem weitestgehend fehlenden modischen Impuls bei Männern, selbst bei der Kilt-Bekleidung.
Bei Neckermann wird derzeit z.B. eine Kombination für Frauen, bestehend aus Janker, Kilt (und vermutlich Feinstrumpfhosen drunter) und Stiefeln angeboten. Sieht sehr hübsch aus, finde ich:

Neckermann Damen-Kilt

Warum gibt es solche modische Angebote nicht auch für Männer ... ? Schließlich lebt Mode von Kombination und Veränderung ...

Schlussendlich will ich allen Kilt-Fans nur sagen:
wenn sich jemand entschließt, sein Outfit in (großen) Teilen aus der Damenmode zusammenzustellen, dann handelt er damit: mode-orientiert.

Das mag Menschen, denen es beim Röcketragen (nur) um die Bequemlichkeit geht, was auch ein völlig erlaubtes Motiv ist, nicht gefallen.
Sich in dieser Weise mode-orientiert zu kleiden ist aber - meiner Ansicht nach - überhaupt nichts Falsches.


Und abschließend will ich noch folgendes sagen:
ich mag auch sehr gerne Latz-Röcke (auf meinem Avatar-Bild habe ich einen solchen an; zugegeben, vielleicht etwas kurz, habe auch noch längere). Und auch ich finde, dass Latz-Röcke vielen Männern - wegen ihrer Statur - oftmals besser stehen als viele Kleider aus der Damen-Abteilung (jedenfalls mir).
Aber auch das ist Geschmackssache ! Viele andere mögen das grauselig, tuntig oder was auch immer finden.
Es zeigt aber auch: Kilt-Fans können mit Fans von Röcken aus der Damen-Abteilung durchaus gemeinsame "favourites" haben ...

Grüße nancyboy

Nach oben Nach unten
yachtcalypso
Neuling
Neuling


Männlich Stier Hahn

Anmeldedatum : 30.08.10
Anzahl der Beiträge : 4
Land : Österreich


BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   So Okt 03, 2010 2:17 pm

Vorweg möchte ich feststellen , dass sich jeder so kleiden soll , wie er will. Natürlich wird man mit einer Damenkleidung sofort in eine falsche Schublade gestellt , besonders dann , wenn man auf ein Männliches Erscheinungsbild zur Gänze verzichtet , und dies wäre bei einen Kleid mit Ausschnitt der Fall , da uns ja der üppige Busen fehlt. Ich kann mir beim Mann aber eine Tunika vorstellen mit Strumpfhose oder Leggins und Stiefeln. Eine komplette Verwandlung gibt es bei mir in der Faschingszeit.(siehe bei meinen Bildern )
In der warmen Jahreszeit finde ich noch immer einen kurzen Rock besser und auch modischer als diese Bermuda-Shorts und die Hosen mit den Schritt bei den Knie. Einfach schirch !!!
In Österreich , Kärnten gibt es sogar eine Tracht , wo der MANN Rock trägt. Es ist die Gurktaler Tracht. ( bei meinen Bildern ) Michael
Nach oben Nach unten
http://members.aon.at/mschmida/
teerpirat
Hero Member
Hero Member


Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 674
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   Mo Okt 04, 2010 8:09 am

nancyboy schrieb:

Denn wieviele Frauen sieht man Tag für Tag, die sich eben genau dieses Recht auch herausnehmen, sich zu (ver-)kleiden von ultra-"feminin" über irgendwie gemixt aus allem bis hin zu ultra-"maskulin" ?

Du wirst es nicht glauben - aber Samstag war ich in Stadtdurch die Geschäfte geschlendert. Da bin ich dann auch an einem Geschäft vorbeigekommen, welches rein nur Herrenkleidung anbietet. Und ratet mal, welche Kunden im Geschäft waren? Ja, genau, FRAUEN, die es sich nicht nehmen liessen, Herrenpullis und Herrenjeans anzuprobieren.
Und es kann mir keiner erzählen, dass sie diese Sachen auschliesslich für ihren Partner einkaufen.
Nach oben Nach unten
nickie
Neuling
Neuling


Weiblich Fische Affe

Anmeldedatum : 05.12.10
Anzahl der Beiträge : 5

BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   Di Dez 07, 2010 4:49 pm

Gibt es denn ein spezielles Versandhaus und Modekette, die ihr bevorzugt beim vertauensvollen Rockkauf. Die arbeiten ja alle unterschiedlich in den Größen.


Zuletzt von nickie am Di Dez 14, 2010 8:06 pm bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
bussard
Mitglied
Mitglied


Männlich Jungfrau Drache

Anmeldedatum : 03.07.10
Anzahl der Beiträge : 31
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   Do Dez 09, 2010 5:09 pm

Hallo,

nein,mal im Netz,in der Stadt,dort wo es gute Qualität zum fairen Preis gibt.
Nach oben Nach unten
Juergen64
FF-Team
FF-Team


Männlich Löwe Drache

Anmeldedatum : 06.06.10
Anzahl der Beiträge : 557


BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   Sa Dez 11, 2010 12:46 am

Nö, auf Marken bin ich nicht fixiert. Im Netz kaufe ich so gut wie keine Kleidung (bislang noch nie), dafür probiere ich viel zu gerne an.
Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member


Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   Sa Dez 11, 2010 4:42 pm

Hey….

Ich kaufe dort ein, wo ich das für mich passende finde. Mal im Internet, mal in Shops vor Ort.

Das Problem ist lediglich, dass den Größenangaben aller Hersteller, oder Anbieter – egal ob Internet oder Shops vor Ort – nicht unbedingt vertraut werden kann. Man(n) muss das tatsächlich für sich persönlich durch Anprobieren durchtesten und sich bei einem erneuten Einkauf in den diversen Geschäften erinnern können, welche Größe tatsächlich passend war.

Ein weiteres Problem ist, dass bei allen Shops das Angebot unglaublich schnell wechselt. Nahezu schon von Woche zu Woche. Ich streife daher relativ regelmäßig, auch mit meiner Freundin, durch die Läden.

BG
Androgyn
Nach oben Nach unten
lyfa
Full Member
Full Member


Männlich Steinbock Hund

Anmeldedatum : 16.12.09
Anzahl der Beiträge : 162


BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   Sa Dez 11, 2010 5:09 pm

@Androgyn schrieb:


Das Problem ist lediglich, dass den Größenangaben aller Hersteller, oder Anbieter – egal ob Internet oder Shops vor Ort – nicht unbedingt vertraut werden kann.
Hallo,
ich finde,das ist leider ein sehr großes Problem.Ich kann ehrlich gesagt nicht verstehen,was daran so schwierig ist,z.B.eine Hose in 30 Inch,bei allen Herstellern gleich groß zu produzieren.Soweit ich weiß,ist ein Inch immer 2,54 cm,und nicht heute 2 cm und morgen 3,54.
Naja,das wird wohl immer ein Geheimnis der Hersteller bleiben. Mad
Grußlyfa
Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member


Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Größenangaben von Kleidung   Sa Dez 11, 2010 6:49 pm

Hey Lyfa...

irgendwo hatte ich gelesen, dass diese unterschiedlichen Größenangaben eine Marktstrategie der Hersteller- insbesondere in der Damenmode - sind.

Die Größe z.B. "M" bei einem Hersteller entspricht keinesfalls der Größe "M" bei einem anderen.

Hintergrund ist, dass Mädels nicht gerne größere Größen tragen wollen. Daher bezeichnet ein Hersteller eine "Größe M" lieber als "Größe S" und das Mädel ist glücklich, dass ihr bei diesem Hersteller die "Größe S" passt und wird wieder dort einkaufen.

Natürlich wird das Mädel damit - salopp formuliert - völlig verarscht. Es erklärt übrigens auch, weshalb die Modeindustrie die vagen Größen " XS, S, M, L, XL" etc. eingeführt hatte.

Besonders übel wird es dann, wenn selbst Maßangaben in CM oder Inch getürkt werden.

Das erklärt zudem auch die äußerst lange Verweildauer der Mädels in den diversen Läden. Sie müssen jedes Stück das gefällt in einer Größenspannbreite durchprobieren. Auch das ist in den Marketingstrategien gewollt.

In der Herrenmode stimmen die Größenmangaben hingegen meist.

Es ist somit kein Geheimnis, weshalb das so ist. Mich wundert lediglich, dass sich die Mädels diese Verarschung gefallen lassen.

BG
Androgyn








Nach oben Nach unten
Saari
Mitglied
Mitglied


Männlich Wassermann Ziege

Anmeldedatum : 18.08.11
Anzahl der Beiträge : 10

BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   Sa Jan 28, 2012 2:19 pm

Die ganze Fragerei: Soll ich mich aus der Damenabteilung bedienen: ja oder neín?, wird bzw. ist überflüssig.
Meine Erfahung ist: In der Herrenabteilung gibt es nur eine "abgespeckte" Version des Kleidungsangebotes.
Beispiele: 3/4 bzw. 7/8 Jeans sucht man in der Herrenabteilung meist vergebens;
Lange Jeans, wenn, dann nur in einer Form.
Von Normal über ausgestellte bis zu Röhrenjeans in der Herrenabteilung i.d.R. Fehlanzeige; Rollkragenpullis nur in geringer Auswahl; oder
fürs Autofahren geeignete bedienungsfreundliche Schuhe: Fehlanzeige.
Was bleibt: Ausweichgang in die Damenabteilung oder ins Internet. Dort findet man meist, was man benötigt!
Ist das das Angebot des Jahres 2011 bzw. nun 2012?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr   Heute um 3:20 pm

Nach oben Nach unten
 

Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Alternative Männermode :: Hosen / Leggings-