KalenderStartseiteFAQGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 9 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 8 Gäste

Bonfreund

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 762 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Joena.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9848 Beiträge geschrieben zu 1140 Themen
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender

Austausch | 
 

 SZ: Trends in der Herrenmode

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
nochsoeiner
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Wassermann Ziege

Anmeldedatum : 09.05.10
Anzahl der Beiträge : 482


BeitragThema: SZ: Trends in der Herrenmode   So Jan 26, 2014 7:18 pm

Hallo,

in der Süddeutschen Zeitng findet sich folgender Artikel, den ich für durchaus lesenswert halte (auch wenn er vom Inhalt her mit dem Stil macher User hier kollidieren wird):

Trends in der Herrenmode - Was Männern Spaß macht

Am Besten gefällt mir der letzte Absatz:

Zitat :
Der neue Mann trägt zudem Hüte, Einstecktücher, Krawattennadeln, bunte Strümpfe und expressive Schuhe; die Schnürsenkel lässt er bewusst offen oder sogar ganz weg. Auch Monkstraps, also klassische Schuhe mit Schnallen, werden von den Trendsettern bevorzugt offen getragen. Wozu das gut sein soll? Zu gar nichts, aber es ist nun eben Mode. Die Männer hatten schließlich lange genug nichts damit zu tun. Lassen wir ihnen also jetzt den Spaß.

Grüße,


nochsoeiner
Nach oben Nach unten
volker1310
Jr. Member
Jr. Member


Männlich Waage Katze

Anmeldedatum : 15.05.13
Anzahl der Beiträge : 142
Land : D

BeitragThema: Re: SZ: Trends in der Herrenmode   Di Jan 28, 2014 2:17 pm

Hauptsache es gibt Bewegung, neue Formen und neue Farben. Das ist grundsätzlich sehr positiv! Mit bunten Socken habe ich als aktueller Stiefelträger zum Glück kein Thema.
Wenn ich mir allerdings die Kommentare durchlese, merke ich auch wieder warum die Herrenmode soein Trauerspiel ist. Keine Bewusstheit, bloß nichts verändern. Alles ist Mist. Naja, vielleicht ist das auch nur ein Generationsthema...

LG
volker
Nach oben Nach unten
nochsoeiner
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Wassermann Ziege

Anmeldedatum : 09.05.10
Anzahl der Beiträge : 482


BeitragThema: Re: SZ: Trends in der Herrenmode   Di Jan 28, 2014 7:45 pm

@volker1310 schrieb:
Mit bunten Socken habe ich als aktueller Stiefelträger zum Glück kein Thema.

Hallo Volker.

Ach, wieso denn nicht? Damit kann Mann wunderbar unauffällige Akzente setzen ... wenn es denn mal klassisch hergehen soll.

Wobei ich auch nicht so der Verfechter der klassischen Mode bin - ich sehe sie als eine Option unter vielen an, mit der Mann gekonnt spielen und auch Akzente setten kann. Es müssen ja nicht gerade Ringel-Socken sein ...

VG,

nochsoeiner
Nach oben Nach unten
nixda
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Zwilling Drache

Anmeldedatum : 30.08.13
Anzahl der Beiträge : 398

BeitragThema: Re: SZ: Trends in der Herrenmode   Mi Jan 29, 2014 7:46 am

Im aktuellen Werbeblatt, das jeden Mittwoch den Briefkasten blockiert, werden immer noch die herkömmlichen Vorschriften und Verbote der Herrenkleidung hochgehalten. Auf einer ganzen Seite steht diese Woche dort beschrieben, wie ein Herrenanzug aussehen muss, Überschrift "Nicht zu lang, nicht zu eng". Dem Text nach reicht ein Anzug in anthrazit als Alleskönner, dazu ein zusätzlicher blauer für verschiedene Anlässe. Braun, gestreift usw. werden als überflüssig erachtet und nur Männern nahegelegt, die eine modische Vielfalt wünschen. Schwarz sei auch eher selten und nicht erforderlich. dagegen werden zentimetergenau Vorgaben für die Länge von Hose und Jacke gemacht. Da brauchen wir uns über das uniformierte Bild unserer Innenstädte und Arbeitsplätze nicht wundern.

Von daher freut es mich, wenn andere Artikel eine Vielfalt und Abwechselung ausdrücklich wünschen und betonen, dass auch Männer-Kleidung Spaß machen kann.

Gruß

nixda
Nach oben Nach unten
volker1310
Jr. Member
Jr. Member


Männlich Waage Katze

Anmeldedatum : 15.05.13
Anzahl der Beiträge : 142
Land : D

BeitragThema: Re: SZ: Trends in der Herrenmode   Mi Jan 29, 2014 9:49 am

@nochsoeiner schrieb:

....Damit kann Mann wunderbar unauffällige Akzente setzen ... wenn es denn mal klassisch hergehen soll.
....

Hallo Nochsoeiner,

widerspricht sich das nicht?
Ich weiß was Du meinst, Herr Maeder hat bei Fashion Hero auch mal kreischgrelle Strümpfe zum dunklen Restoutfit präsentiert. Für mich ist das aber kein modisches Statement und rangiert noch hinter der pinken Krawatte zum blauen Anzug.
Ich will nicht sagen, das farbige Strümpfe - obwohl in meinen Schrank nicht zu finden - ein No-Go sind, nur die Möglichkeiten für modische Akzente darauf zu reduzieren, sowie im gleichen Atemzug Einstecktücher, Krawattennadeln und das Weglassen von Schuhbändern zu nennen, ist ein Kratzen an der unsichtbaren Oberfläche. Das hat in meinen Augen nichts mit modischer Vielfalt zu tun. Und uns das dann als die neue Freiheit der Männer zu verkaufen ist frech! Ich - und ich denke ich spreche da auch für viele andere hier - will keine bunten Socken, sondern die modische Freiheit und Akzeptanz, wie sie auch Frauen zugestanden und entgegengebracht wird.

Wie Du es schon sagst, es ist eine Option unter vielen. Für mich eine der letzten, mit denen ich "spielen" würde.

LG
volker
Nach oben Nach unten
nochsoeiner
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Wassermann Ziege

Anmeldedatum : 09.05.10
Anzahl der Beiträge : 482


BeitragThema: Re: SZ: Trends in der Herrenmode   Mi Jan 29, 2014 12:20 pm

Der Widerspruch ist nur scheinbar und recht leicht aufzulösen, wobei ide kreischgelben Socken wieder eine andere Schublade sind (schauder).

Wenn ich schreibe, es soll klassisch hergehen beziehe ich mich in erster Linie darauf, was ich tragen will (nicht was erwartet wird). Nur mal ein Beispiel: Wenn ich hin und wieder in die Oper gehe, sehe ich viele Herren tw. mit Jeans und Jackett, teilweise im Arbeitsanzug etc.

Wenn mir nun da nach klassisch ist, nehme ich für mich die Freiheit, beispielsweise auch im Smoking zu erscheinen (wie auch einzelne andere Herren, de du aber an einer HAnd abzählen kannst). Und auch in diesem RAhmen bleibe ich dann nicht unbedingt klassisch, sondern bringe auch hier gezielt etwas "Farbe" rein, die dann auch gesehen wird ;-) ...
Nach oben Nach unten
volker1310
Jr. Member
Jr. Member


Männlich Waage Katze

Anmeldedatum : 15.05.13
Anzahl der Beiträge : 142
Land : D

BeitragThema: Re: SZ: Trends in der Herrenmode   Do Jan 30, 2014 2:08 pm

Hallo nochsoeiner,

das kann ich mir bei Dir auch gut vorstellen und genau das ist ja unser Thema hier: Das scheinbare Modediktat aufweichen, an welcher Stelle auch immer. Ob nun Stiefel oder bunte Weste zum Smoking oder Rock, Kleid, Bluse, High-Heels usw. Genau diese Grenzen wollen wir aufbrechen und Freiheit genießen, wo sie erlaubt und angebracht ist. Und ich glaube das erreichen wir nur mit sichtbaren "Regelbrüchen", wobei sich Regel auf die konventionelle Art sich zu kleiden bezieht.

LG
volker
Nach oben Nach unten
nochsoeiner
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Wassermann Ziege

Anmeldedatum : 09.05.10
Anzahl der Beiträge : 482


BeitragThema: Re: SZ: Trends in der Herrenmode   Sa Feb 15, 2014 10:08 am

Hallo Volker,

ich glaube, es würde schon etwas zu dieser "Aufweichung beitragen, wenn "der Durchschnittsmann" nicht immer nur "nach unten" aus dem Rahmen fallen würde, sondern hin und wieder auch mal "nach oben", d.h. nicht immer nur noch lässiger, sportlicher, ..., sondern sich einfach mal etwas zurückbesinnen und einfach mal bei einem Anlass das tragen, was z.B. vor einigen Jahrzehnten angemessen gewesen wäre, bevor der letzte Schwung der Uniformierung losging (als z.B. schwarze Anzüge mit weißem Hemd und schmaler schwarzer Krawatte mal DAS Must Have waren).

Das würde schon zu einer - verglichen mit heute - deutlichen "Aufweitung" führen, die eben ein guter Start wäre, um dann weiterzugehen.

VG,
nochsoeiner
Nach oben Nach unten
damenschuhträger
Jr. Member
Jr. Member
avatar

Männlich Schütze Ratte

Anmeldedatum : 17.12.09
Anzahl der Beiträge : 136
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: SZ: Trends in der Herrenmode   So Feb 16, 2014 9:23 am

zitat:
die Schnürsenkel lässt er bewusst offen .oder lässt sie ganz weg


welch ein modischer fortschritt.


lg damenschuhträger
Nach oben Nach unten
http://damenschuhtraeger.de.tl/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: SZ: Trends in der Herrenmode   

Nach oben Nach unten
 

SZ: Trends in der Herrenmode

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Presse Box :: Artikel & Presseberichte-