KalenderStartseiteFAQGalerieSuchen...AnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 746 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist mariom54.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9615 Beiträge geschrieben zu 1109 Themen
Dezember 2016
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
KalenderKalender

Austausch | 
 

 Rekrawattisierung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Zischer
Full Member
Full Member


Männlich Schütze Tiger

Anmeldedatum : 05.02.12
Anzahl der Beiträge : 185

BeitragThema: Rekrawattisierung   Do Jul 02, 2015 11:32 am

Die Rekrawattisierung Abendzeitung,  04.05.2008 16:47 Uhr study


Generell nicht die besten Manieren, aber immer gut angezogen: Skandalrocker Pete Doherty. Foto: AP


study

Die Krawatte: Aus dem Staubfänger von einst wird wieder ein Hingucker. Warum gerade Junge wieder Schlips tragen.

Von Irene Kleber

David Beckham trägt öfter eine, Skandalsänger Pete Doherty hat sie regelmäßig am Hals, die Indie-Rocker Mando Diao und The Hives touren gar nicht mehr ohne. Und plötzlich ist sie wieder mitten unter uns: die Krawatte. Mehr als ein Jahrzehnt nachdem ihr Ende besungen war und dem Staubfänger in deutschen Kleiderschränken kaum mehr einer nachweinte, feiert die Krawatte ihr Comeback. Keine Frage, Schlipstragen ist cool.

„Eine Trendwende", verkündet Friedrich Peschen, der Geschäftsführer der Fachvereinigung Krawatten- und Schalindustrie, „die Zeiten, in denen selbst Designer Anzüge ohne Krawatten präsentierten, sind vorbei.“

Dressing-up heißt das Motto

Dressing-up ist angesagt, nicht nur im Businessleben, sondern auch in der Freizeit. Man trägt Schlips lässig zu Jackett und Shorts, rustikal zur Hochwasserhose, knallfarben zum Neopunk oder elegant zum Dreiteiler. Die trendigste Variante ist schmal und aus dunkler Seide oder Leder, mit Klubstreifen wirkt die Binde gepflegt, mit buntem Karomuster hippie-like.

Vor allem die Jugend hat die Krawatte für sich entdeckt. „Der schlichte, schmale Schlips gehört neuerdings zum obligatorischen Dresscode bei vielen stilbewussten jungen Männern", beobachtet Gerd Müller-Thomkins, der Chef des Deutschen Mode-Instituts in Köln, der im vergangenen November Swingsänger Roger Cicero zum Krawattenmann des Jahres 2007 ausrief (siehe Interview).

„Die Jugendlichen greifen zum Schlips, einfach weil ihre Pop-Idole das tun“, sagt Etikette-Experte Moritz Freiherr von Knigge. Müller-Thomkins hält den Trend zudem für „einen stilistischen Stinkefinger“ gegen die Modemuffel unter vielen 1968er-Eltern. „Mit einem neuen Stilbewusstsein grenzen sie sich gegen ihre Altvorderen ab. Viele gehen jetzt gut angezogen in den Job aber auch in die Disco.“

Die Krawatte galt als unkreativ

Noch Anfang der 1990er Jahre hat der deutsche Handel rund 20 Millionen Krawatten an den Mann gebracht. Dann kamen die IT-Jungunternehmer mit offenen Haifischkrägen unter Gucci-Sakkos und stürmten die Manageretagen. Wer Krawatte trug, erschien altbacken, spießig, unkreativ, die Absatzzahlen rauschten 2002 mit 9,9 Millionen in den Keller.

Erst nachdem die große IT-Blase platzte, im Geschäftsleben niemand mehr auf nackthälsige Youngster vertrauen mochte, die plötzlich als gefährliche Blender galten, und zunehmend Stars mit Halsgebinde zu sehen waren, hieß es: Wieder ran mit dem Schlips. 2006 meldete der Einzelhandel 13 Millionen verkaufte Krawatten. Letztes Jahr knackte er die 15-Millionen-Grenze.

Man trägt "einfache" Schlinge study

„Eine Million Stück verkauften die deutschen Händler allein an ganz neue, junge Kunden", berichtet Hajo Ploenes, Seniorchef beim gleichnamigen Krefelder Krawattenhersteller, einer der letzten, der noch in Deutschland fertigen lässt.

Bei jungen Männern die Renner sind die metallicfarbenen Schlipse von „Blick“, schwedische „Tiger“-Krawatten oder französische „April77“, berichtet Martin Obermayer, Geschäftsführer beim In-Modelabel Stierblut.

„Die passen gut zur körperbetonten Silhouette der schmalen Hemden mit schmaler Knopfleiste.“ Die konservative Binde-Etikette übrigens, mit Windsor- oder Prince-Albert-Knoten, ist passé. Mann trägt „einfache“ Schlinge, auch Four-in-Hand-Knoten genannt.

Inzwischen erfreut Hugo Boss die jungen Herren mit Seiden-Schmalschlipsen von Selection. Bugatti, Armani, Versage, Louis Vuitton, Joop, sogar der Oben-Ohne-Träger Tom Ford liefern zu ihren Zwei- und Dreireihern selbstverständlich die passenden Halsaccessoires. Dior Homme amüsiert mit dem Skinny Tie, dünn wie Tesastreifen und auch Hermès überrascht mit gewagten Lederbindern in Neonfarben.

"Farbenfroher, schlanker, auffälliger"

Die deutschen Ploenes-Chefs prophezeien für die Krawattengeneration von morgen: „Sie wird farbenfroher, schlanker, auffälliger denn je." Das Frühjahr startet mit grellem Rot – als Vorgeschmack auf die Regenbogenfarben fürs nächste Jahr. Dann kommen Froschgrün, helles Gelb, kräftiges Apricot bis zu sattem Orange.

Statistisch gesehen kauft sich der deutsche Mann nur etwa alle zwei Jahre eine neue Krawatte – für 29 bis 130 Euro. In jedem Herrenschrank lagern etwa ein Dutzend Krawatten, aber nur vier davon werden getragen. Sieht so aus, als würde sich das ändern. Die „Rekrawattisierung“ läuft.
study


[color=#ff0066] Die Modeindustrie kommt immer wieder mit alten Trends und beklagen, wenn der Umsatz sinkt.
[Das  aber auch Frauen Krawatten tragen und es Mitte 2000  auch einen Trend bei Damenkrawatten gab ,wo sich viele Frauen, Krawatten in Frauenläden gekauft hatten , und sich auch Herrenkrawatten kauften, erwähnen sie nicht. Die Krawattisierung fand bei den Frauen statt und nicht bei den Männern.
Wenn sie an Krawatten denken ,denken sie automatisch an Männer .
Mann - Krawatte
Dann denken sie  das Männer nur Krawatten tragen und nichts anderes tragen dürfen.
Metallicfarbene und Tiger-leopardenmuster paßt doch eher zu Frauen.
Für Männer gibt es doch leider auch keine Tiger oder Leopardenhosen. Das gilt dann wieder als schwul.
Solche Hosen gibt es nur bei Frauen.[/color]
Nach oben Nach unten
Zischer
Full Member
Full Member


Männlich Schütze Tiger

Anmeldedatum : 05.02.12
Anzahl der Beiträge : 185

BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Sa Okt 24, 2015 9:59 am

Hilfe .Das Abendland ist in Gefahr

Altes Schloss
Krawatte – nur ein Accessoire?

Von hea 21. März 2012 - 19:00 Uhr


Ist was dran an Josef Joffes (die Zeit) Behauptung, dass krawattenlose Männer der Untergang des Abendlandes sind?

Josef Joffe (l.) von der Zeit behauptet, dass ein Mann ohne Krawatte der Untergang wäre. Foto: dapd
Josef Joffe (l.) von der Zeit behauptet, dass ein Mann ohne Krawatte der Untergang wäre.
Foto: dapd

S-Mitte - Vor einiger Zeit hat das Landesmuseum Württemberg für die volkskundliche Sammlung ein Konvolut von Krawatten erworben. Dies nimmt die Kulturwissenschaftlerin Dagmar Bayer zum Anlass, in der Kunstpause im Alten Schloss am Donnerstag, 22. März, um 12.30 Uhr, dieses männliche Accessoire in Augenschein zu nehmen. Was ist etwa davon zu halten, wenn Josef Joffe, der Herausgeber der Zeit, behauptet, der krawattenlose Mann sei der Untergang des Abendlandes? Anders gefragt: Sind Männer, die sich der Krawatte verweigern, unseriös und erfolglos? Der Eintritt kostet drei Euro. hea
Nach oben Nach unten
teerpirat
Hero Member
Hero Member


Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 674
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Mo Okt 26, 2015 7:47 am

Rekravattisierung? Na, das ist dann wohl erst recht ein Grund, keine zu tragen. Du weisst ja, nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Und was die Gefahr des Abendlandes angeht, hat das ganz sicher nichts mit dem Verzicht der Kravatte zu tun. Eher mit der zunehmenden Islamisierung und der Flüchtlingsinvasion. Ok, zur Politik wollte ich jetzt nicht abdriften....

LG
Teerpirat
Nach oben Nach unten
nixda
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Zwilling Drache

Anmeldedatum : 30.08.13
Anzahl der Beiträge : 377

BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Mo Okt 26, 2015 6:39 pm

Sämtliche Bankenpleiten und Staatskrisen wurden und werden von Männern MIT Krawatte herbeigeführt. Auch das ein Grund, keine zu tragen...

Ich denke daran, dass 2008 3 Monate nach dem großen Crash krawattentragende Mitarbeiter besonders der "Hausbanken" wissentlich faule Produkte an unwissende Kunden verkauft haben.

Wahrscheinlich soll die Meldung einfach nur versuchen, den Krawattenverkauf vorübergehend zu stützen und dafür baut man einfach auf die Vergesslichkeit der Durchschnittskundschaft.

Solange es keinen ausdrücklichen Wunsch seitens eines Gastgebers oder einen besonderen Anlass gibt, bleibe ich "oben ohne" oder wähle dekorative Tücher und Schals statt Kulturstrick.

Den Vortrag spar ich mir genauso und geh ein Eis essen. Vielleicht Sauerrahm mit kandierter Feige und Kastanie? (Bitte um Entschuldigung für OT)

Gruß
nixda
Nach oben Nach unten
Juergen64
FF-Team
FF-Team


Männlich Löwe Drache

Anmeldedatum : 06.06.10
Anzahl der Beiträge : 559


BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Do Okt 29, 2015 12:38 am

Hallo Leute,

ich bin Außendienstler von Beruf, von daher prädestiniert für den Kulturstrick - und verzichte bewusst seit Jahren gerne darauf! Ich habe es nicht nötig, falsche Seriösität vorzutäuschen! Um nichts anderes nämlich geht es diesen Menschen.

Auf den Punkt gebracht: Schurken tragen keine Tattoos, Schurken tragen Krawatten!

Gruß
Jürgen

p.s.: ich trage auch keine Tattoos, nicht mein Ding. Aber diese Menschen sind mir wesentlich symphatischer!
Nach oben Nach unten
Zischer
Full Member
Full Member


Männlich Schütze Tiger

Anmeldedatum : 05.02.12
Anzahl der Beiträge : 185

BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Mo Nov 02, 2015 8:31 am

Frauen müssen auch keine Krawatten tragen.
Nach oben Nach unten
Asterix
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Widder Büffel

Anmeldedatum : 31.12.09
Anzahl der Beiträge : 425


BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Di Nov 10, 2015 9:59 am

Allgemein finde ich, dass sich die Mehrheit der Männer mies kleidet. Ob mit oder ohne Krawatte.

Nach oben Nach unten
teerpirat
Hero Member
Hero Member


Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 674
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Di Nov 10, 2015 10:21 am

@Asterix schrieb:
Allgemein finde ich, dass sich die Mehrheit der Männer mies kleidet. Ob mit oder ohne Krawatte.

Stimmt leider. Angst vor dem eigenen Courage, Duckmäusertum unter gesellschaftlichen Konventionen bis hin zur Knechtschaft unter der Partnerin, wie "der Mann zu sein hat" haben da ganze Arbeit geleistet.

Wird Zeit, dass die Männer wieder den Mumm haben, nach ihren eigenen Wünschen zu gehen. Wir haben schon damit angefangen;)

LG
Teerpirat
Nach oben Nach unten
nixda
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Zwilling Drache

Anmeldedatum : 30.08.13
Anzahl der Beiträge : 377

BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   So Nov 15, 2015 5:29 pm

Pünktlich zum Auftreten der geflügelten Jahresendfiguren ujnd zur Saison der SOS-Geschenke bietet Aldi Nord "Seidenkrawatten" für 5,99EUR an. Von wegen 29-130EUR wie im ersten Artikel...

Rekrawattisierung also nur über den Preis, nicht aus Mode oder sogar Überzeugung.
Meinetwegen können sie die bei jedem Einkauf gratis dazu geben, sie würden doch nur in Uschis Flohmarktkiste landen.

Gruß
nixda
Nach oben Nach unten
Chefkoch
FF-Team
FF-Team


Männlich Steinbock Schwein

Anmeldedatum : 17.01.09
Anzahl der Beiträge : 702
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   So Nov 15, 2015 10:38 pm

@Asterix schrieb:
Allgemein finde ich, dass sich die Mehrheit der Männer mies kleidet. Ob mit oder ohne Krawatte.
Na ja, mies vielleicht nicht gerade aber langweilig auf jeden fall. Und wenn man(n) als Accessoires nur die Auswahl zwischen Krawatte und Fliege hat ist das genauso langweilig.
Genaugenomen zähle ich die Krawatte auch nicht als Accessoire, für mich ist sie Zubehör zur Arbeitskleidung Anzug und warum sollte ich Arbeitskleidung in meiner Freizeit tragen Evil or Very Mad .

Das man zu Gala`s oder ähnlichem die Kellner nur von den Männlichen Gästen unterscheiden kann weil sie ein Tablett in der Hand halten sollte doch manchem zu denken geben Shocked


MFG Michael


__________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://fashion-freestyle.forumieren.de
teerpirat
Hero Member
Hero Member


Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 674
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Mo Nov 16, 2015 7:39 am

@nixda schrieb:
Meinetwegen können sie die bei jedem Einkauf gratis dazu geben, sie würden doch nur in Uschis Flohmarktkiste landen.
lol!

Zitat :
Das man zu Gala`s oder ähnlichem die Kellner nur von den Männlichen Gästen unterscheiden kann weil sie ein Tablett in der Hand halten sollte doch manchem zu denken geben

Genau das war mir auch schon durch den Kopf gegangen. Ich gehe doch nicht auf einen Galaveranstaltung mit dem Gefühl, dass man mich nicht für einen eingeladenen Gast, sondern nur für einen Kellner halt.
Unter anderem verstehe ich die Aufforderung "Tenue correcte" wie folgt: Sauber und gepflegt angezogen, und nicht, dass man wie ein Pinguin aussieht. Meine Garderobe wähle ich mir immer noch selbst - oder ich bleibe dem Anlass fern.
Dass man nicht mit zerrissenen Jeans und abgewrackten Schuhen erscheinen soll, versteht sich ja von selbst. Dass soll aber nicht heissen, dass man eine vorgegebene Garderobe tragen muss, in der man sich nicht wohlfühlt.

LG
Teerpirat
Nach oben Nach unten
Chefkoch
FF-Team
FF-Team


Männlich Steinbock Schwein

Anmeldedatum : 17.01.09
Anzahl der Beiträge : 702
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Mo Nov 16, 2015 11:18 am

Eben,

wenn ich auf eine große Veranstaltung gehe wo ich nicht jeden persönlich kenne, möchte ich ungern in die Verlegenheit kommen einen anderen Gast für den Kellner zu halten oder eben selbst für den Kellner gehalten zu werden. Außerdem stelle man sich die Verlegenheit und das Unwohlsein einer Frau vor, wenn eine andere Frau das gleiche Kleid trägt. Warum soll ich also wie zig andere Gäste einen schwarzen Anzug tragen, die unterschiedlichen Farben der Krawatten machen die Sache auch nicht besser.


MFG Michael

__________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://fashion-freestyle.forumieren.de
Zischer
Full Member
Full Member


Männlich Schütze Tiger

Anmeldedatum : 05.02.12
Anzahl der Beiträge : 185

BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Di Nov 17, 2015 1:06 pm

Ich habe noch was lustiges über Krawatten gefunden. Ich kann über diese Denkweisen nur noch lachen. Ich kann sie nur auslachen
http://www.farbenundleben.de/kleidung/krawatten.htm
Nach oben Nach unten
nixda
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Zwilling Drache

Anmeldedatum : 30.08.13
Anzahl der Beiträge : 377

BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Mi Nov 18, 2015 5:55 pm

Über diese ollen Kamellen der Farb- und Stilberatung kann ich auch nur noch müde lächeln genau wie über den (Trug-) Schluss von Farbe auf Charakter.

Ich überlege gerade, wie sich mein Charakter ändert, wenn ich montags den schwarzen Schal trage, dienstags den orangen, weil der schwarze in der Wäsche ist und mittwochs den braun-blau-oliv gemusterten, weil er besser zur beigen Hose passt. Gleichzeitig nehme ich Montag wegen schlechtem Wetter das rote Winterauto, Dienstag wegen Sonne den blauen Langstreckendiesel, der drei Wochen stand und mal bewegt werden will und Mittwoch für die Stadt den grünen Kleinwagen, weil die Frau den roten nimmt.

Bin ich mangels Krawatte kein Mitglied der hiesigen Leistungsgesellschaft oder bin ich einfach nur schizophren??? Auch diese Frage will sicher wieder irgendein kaffeesatzlesender "Fachmann" beantworten, brauch ja nur die Suchmaschine fragen.

Egal, was raus kommt, eine Krawatte kaufe oder trage ich deshalb sicher nicht.
Nach oben Nach unten
teerpirat
Hero Member
Hero Member


Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 674
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Do Nov 19, 2015 7:43 am

Ob es sich mit der Wahl der Socke ebenso verhält? Nun, egal was rauskommt, Socken kaufe und trage ich deshalb sicher nicht.
lol!

LG
Teerpirat
Nach oben Nach unten
Juergen64
FF-Team
FF-Team


Männlich Löwe Drache

Anmeldedatum : 06.06.10
Anzahl der Beiträge : 559


BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Mi Dez 02, 2015 5:14 pm

Für mich ist immer wieder frappierend, dass Männer sich zur Hochzeit genauso kleiden wie zu einer Beerigung!
Nach oben Nach unten
teerpirat
Hero Member
Hero Member


Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 674
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Do Dez 03, 2015 9:08 am

@Juergen64 schrieb:
Für mich ist immer wieder frappierend, dass Männer sich zur Hochzeit genauso kleiden wie zu einer Beerigung!

Es würde sogar Sinn machen, wenn man es folgendermassen betrachtet: Die Hochzeit ist das Begräbnis der Unabhängigkeit.....Nee Scherz beiseite. Also mir ist jedenfalls auch schleierhaft, dass manche Männer A) scheinbar nur einen Anzug besitzen B) diesen auch immer wieder bei einem feierlichen Anlass tragen, egal ob Sylvester, Hochzeit oder Beerdigung trage und nicht mal ansatzweise drauf kommen, mal was anderes zu tragen. Für mich sind alle Anlässe unterschiedlich, zu denen auch unterschiedliche Kleidung getragen werden sollte. Und Anzug fällt darunter nicht, weil ich es als eine Uniform im Banken- und Geschäftssektor ansehe. Man geht ja auch nicht hin und trägt zu einem feierlichen Anlass einen Blaumann.

LG
Teerpirat
Nach oben Nach unten
Chefkoch
FF-Team
FF-Team


Männlich Steinbock Schwein

Anmeldedatum : 17.01.09
Anzahl der Beiträge : 702
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Fr Dez 04, 2015 9:48 pm

@Juergen64 schrieb:
Für mich ist immer wieder frappierend, dass Männer sich zur Hochzeit genauso kleiden wie zu einer Beerigung!

Man stelle sich mal vor, Frau würde das genauso machen Shocked .


MFG Michael

__________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://fashion-freestyle.forumieren.de
Ennia
Neuling
Neuling


Weiblich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 15.01.16
Anzahl der Beiträge : 9
Land : Deutschland

BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Fr Jan 15, 2016 9:57 am

@Juergen64 schrieb:
Für mich ist immer wieder frappierend, dass Männer sich zur Hochzeit genauso kleiden wie zu einer Beerigung!
Interessanter Punkt, wo würdest du denn zuerst ansetzen?

Ich mag den Kontrast zwischen Mann und Frau der auf der Hochzeit durch das Schwarz des Mannes entsteht, würde persönlich aber nichts verwegenes darin sehen, wenn Mann beginnt hier mal etwas mehr in den Farbtopf zu greifen. Bei Beerdigungen gibt es da denke ich nicht viele Meinungen..
Nach oben Nach unten
Zischer
Full Member
Full Member


Männlich Schütze Tiger

Anmeldedatum : 05.02.12
Anzahl der Beiträge : 185

BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Fr Jan 22, 2016 5:12 pm

[quote="Ennia"][quote="Juergen64"]Für mich ist immer wieder frappierend, dass Männer sich zur Hochzeit genauso kleiden wie zu einer Beerigung![/quote]
Interessanter Punkt, wo würdest du denn zuerst ansetzen?

Ich mag den Kontrast zwischen Mann und Frau der auf der Hochzeit durch das Schwarz des Mannes entsteht, würde persönlich aber nichts verwegenes darin sehen, wenn Mann beginnt hier mal etwas mehr in den Farbtopf zu greifen. Bei Beerdigungen gibt es da denke ich nicht viele Meinungen..[/quote]

Ich finde es langweilig immer nur denselben Anzug anzuziehen mit Krawatte oder Fliege . Wenn könnte die Form des Anzugs anders geschnitten werden . Körperbetonter. Die Jacke kürzer und V förmig geschnitten und eine enge Hose. und als Mann könnte man einen breiten Ledergürtel und Schaftstiefel tragen. der Mann könnte einen roten marineblauen oder grünen Anzug tragen. Schwarz wirkt zu düster.
Nach oben Nach unten
nochsoeiner
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Wassermann Ziege

Anmeldedatum : 09.05.10
Anzahl der Beiträge : 474


BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Fr Jan 22, 2016 5:36 pm

@teerpirat schrieb:
Ob es sich mit der Wahl der Socke ebenso verhält? Nun, egal was rauskommt, Socken kaufe und trage ich deshalb sicher nicht.
lol!

Wie sagte doch Einstein so treffend? "Wozu Socken - sie schaffen nur Löcher!"

@Ennia schrieb:
@Juergen64 schrieb:
Für mich ist immer wieder frappierend, dass Männer sich zur Hochzeit genauso kleiden wie zu einer Beerigung!
Interessanter Punkt, wo würdest du denn zuerst ansetzen?

Ich mag den Kontrast zwischen Mann und Frau der auf der Hochzeit durch das Schwarz des Mannes entsteht, würde persönlich aber nichts verwegenes darin sehen, wenn Mann beginnt hier mal etwas mehr in den Farbtopf zu greifen. Bei Beerdigungen gibt es da denke ich nicht viele Meinungen..

Wobei es auch Herren gibt, die im schwartzen Anzug die perfekte Arbeitskleidung (je dunkler, desto hirarchisch höher) oder Kleidung zum abendlichen Augehen sehen ....

Wobei ich selbst gar nicht mal so sehr in den Febtopf greifen würde, sondern eher beim Schnitt abwechen würde, also statt klassischem Anzug auf einen Cutaway ausweichen würde (grau oder braun, je nachdem) ...
Nach oben Nach unten
http://justthewayiammyself.com
Entenmann
Jr. Member
Jr. Member


Männlich Fische Pferd

Anmeldedatum : 30.04.15
Anzahl der Beiträge : 54
Land : DDR


BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Sa Jan 23, 2016 1:34 am

Naja,ich bin da schon einen anderen Weg gegangen bei unserer Hochzeit. Habe ja ein Bild davon in der Galerie. Weiße Schlaghose, weißer Blusenbody, schwarzer breiter Gürtel und schwarze Hochfrontpumps. Dazu ein dunkel lila Jackett. Die Nägel haben wir uns im Studio machen lassen. Gleiches Muster, nur die Farben getauscht. Makup auch bei beiden im Studio. Na und zu späterer Stunde hat mir meine Frau mit den Zähnen das Strumpfband ausgezogen. 😆
Es geht also auch anders.

__________________________________
Lebe Dein Leben wie es Dir gefällt und nicht wie die anderen es gerne hätten! Du hast nur das Eine!
Nach oben Nach unten
nochsoeiner
Sr. Member
Sr. Member


Männlich Wassermann Ziege

Anmeldedatum : 09.05.10
Anzahl der Beiträge : 474


BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Sa Jan 23, 2016 9:08 pm

@Zischer schrieb:

Ich finde es langweilig immer nur denselben Anzug anzuziehen mit Krawatte oder Fliege . Wenn könnte die Form des Anzugs anders geschnitten werden . Körperbetonter. Die Jacke kürzer und V förmig geschnitten und eine enge Hose. und als Mann könnte man einen breiten Ledergürtel und Schaftstiefel tragen. der Mann könnte einen roten marineblauen oder grünen Anzug tragen. Schwarz wirkt zu düster.

Meinst du in etwa diese Richtung?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://justthewayiammyself.com
Ennia
Neuling
Neuling


Weiblich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 15.01.16
Anzahl der Beiträge : 9
Land : Deutschland

BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Mi Jan 27, 2016 10:17 am

@nochsoeiner schrieb:

Wobei ich selbst gar nicht mal so sehr in den Febtopf greifen würde, sondern eher beim Schnitt abwechen würde, also statt klassischem Anzug auf einen Cutaway ausweichen würde (grau oder braun, je nachdem) ...
Im Grunde auch eine super Idee. Ist sowieso mehr als fragwürdig, warum sich gerade bei Kleidung noch uralte Konvention halten können, haben doch heute mehr Menschen Zugang zu Material, Farben, Textilien und Inspiriation als je zuvor.
Nach oben Nach unten
Zischer
Full Member
Full Member


Männlich Schütze Tiger

Anmeldedatum : 05.02.12
Anzahl der Beiträge : 185

BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Mo Feb 08, 2016 10:49 pm

[quote="Entenmann"]Naja,ich bin da schon einen anderen Weg gegangen bei unserer Hochzeit. Habe ja ein Bild davon in der Galerie. Weiße Schlaghose, weißer Blusenbody, schwarzer breiter Gürtel und schwarze Hochfrontpumps. Dazu ein dunkel lila Jackett. Die Nägel haben wir uns im Studio machen lassen. Gleiches Muster, nur die Farben getauscht. Makup auch bei beiden im Studio. Na und zu späterer Stunde hat mir meine Frau mit den Zähnen das Strumpfband ausgezogen. 😆
Es geht also auch anders. [/quote] Wo ist das Galeriefoto ?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rekrawattisierung   Heute um 2:28 pm

Nach oben Nach unten
 

Rekrawattisierung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Alternative Männermode :: Accessoires-