KalenderStartseiteFAQGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 6 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 5 Gäste :: 1 Suchmaschine

Bonfreund

Der Rekord liegt bei 58 Benutzern am Di März 12, 2013 7:55 pm
Statistik
Wir haben 762 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Joena.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9848 Beiträge geschrieben zu 1140 Themen
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender

Austausch | 
 

 mode meinung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
jeff25
Mitglied
Mitglied


Männlich Fische Tiger

Anmeldedatum : 27.01.11
Anzahl der Beiträge : 35

BeitragThema: mode meinung   Fr Jan 28, 2011 10:22 pm

ich hab bald sturmfrei und möchte ma wie gesagt ma einen tag lang mich so richtig weiblich kleiden und evtl auch wenig mehr kann ich dass denn so ohne weiteres durch ziehn ohne das ich dabei erwischt bzw. gesehn werd
Nach oben Nach unten
jeff25
Mitglied
Mitglied


Männlich Fische Tiger

Anmeldedatum : 27.01.11
Anzahl der Beiträge : 35

BeitragThema: Re: mode meinung   Fr Jan 28, 2011 10:24 pm

ich möchte mich so stylen und fühlen wie ne frau und brauche nur einige tipps für mein tag von euch könnt ja bitte zu dem neuen thema auch wat zu abgeben ja
Nach oben Nach unten
Juergen64
FF-Team
FF-Team


Männlich Löwe Drache

Anmeldedatum : 06.06.10
Anzahl der Beiträge : 569


BeitragThema: Re: mode meinung   Sa Jan 29, 2011 10:03 am

Da gehst Du besser in ein TV oder TS Forum.
Nach oben Nach unten
jeff25
Mitglied
Mitglied


Männlich Fische Tiger

Anmeldedatum : 27.01.11
Anzahl der Beiträge : 35

BeitragThema: Re: mode meinung   Sa Jan 29, 2011 11:39 am

wie lange oder seit wann trägst du schon rock
Nach oben Nach unten
stylefreak
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Hund

Anmeldedatum : 30.08.09
Anzahl der Beiträge : 438
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: mode meinung   Sa Jan 29, 2011 12:19 pm

@jeff25 schrieb:
ich möchte mich so stylen und fühlen wie ne frau und brauche nur einige tipps für mein tag von euch könnt ja bitte zu dem neuen thema auch wat zu abgeben ja



... vielleicht solltest Du wirklich besser dem Dir von Juergen64 gegebenen Rat :

"Da gehst Du besser in ein TV oder TS Forum."

folgen.


In diesem Forum hier geht es nicht darum, wie man sich "am besten" als Frau verkleidet bzw. sich dann als Frau fühlt.

In diesem Forum geht es darum, wie man sich als (erkennbar gebliebener) Mann so kleiden kann, dass man sich selbst gut bzw. wohl dabei fühlt.
Dazu kann eben auch gehören, dass Mann z.B. Röcke und/oder Schmuck/Schminke etc. und/oder Stiefel und/oder Schuhe mit Absätzen trägt ..., eben alles was in der heutigen Zeit den Männern von selbsternannten Mode-Experten abgesprochen bzw. quasi verboten ("NOGO" u.a.) wird.

Nicht dazu gehört, so meine jedenfalls ich, dass man sich komplett als Frau einkleidet, dazu noch entsprechend schmückt/schminkt, ggf. Perücke etc. etc. etc. trägt, so dass man am Ende "wie eine Frau" aussieht. Das soll jetzt nicht irgendwie heißen, dass Du das nicht tun kannst, wenn Du es möchtest. Diskussionen darüber sind aber in diesem Forum hier nicht vorgesehen bzw. sprengen dessen Rahmen.

In diesem Forum hier geht es um die "modische Runderneuerung" des Mannes oder auch der Frau (mit allen dazugehörigen Aspekten), nicht darum, wie man sich am besten in der Rolle des anderen Geschlechts geben kann/soll/darf.

Ich hoffe für Dich, Du findest (ggf. halt an anderer Stelle), was für Dich das Richtige ist.

Grüße nancyboy


Nach oben Nach unten
jeff25
Mitglied
Mitglied


Männlich Fische Tiger

Anmeldedatum : 27.01.11
Anzahl der Beiträge : 35

BeitragThema: Re: mode meinung   Sa Jan 29, 2011 12:46 pm

vielen dank dafür ich finde euch frauen total sexy und geil war vorhin beim friseue wo solche arbeiten finde auch das mann sich als sehr und modern stylen kann finde zb den styl der handwerker wenn sie aud der wls sind sehr schick oder wenn frauen ein schönes langes oder kurzes kleid tragen auch sehr schick ich ma eben beides werde aber trozdem euren rat befolgen und danach suchen
Nach oben Nach unten
FF-Team
Gründer
Gründer
avatar

Männlich Anmeldedatum : 19.02.08
Anzahl der Beiträge : 25
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: mode meinung   Sa Jan 29, 2011 1:11 pm

Hallo jeff25,

nancyboy hat es schon gesagt, in diesem Forum geht es um Mode nicht aber darum sich als Mann zu "Stylen und zu Fühlen" wie eine Frau. Zu diesem Thema wirst du hier keine Tipps bekommen, weil dies nicht das anliegen/Motivation der Männlichen Mitglieder ist. Es geht, wie nancyboy schon sagte, darum was Männer alles an Mode alternativen haben, um Möglichkeiten sich als Mann abseits von (schlabber) Jeanshose/T-shirt und Anzug zu kleiden.

Die Männlichen Mitglieder dieses Forums tragen Röcke, Schuhe mit Absatz, Schmuck oder Make up als Mann und fühlen sich auch als Mann.

Wenn es dir darum geht dich als Frau zu Kleiden und auch als Frau zu fühlen solltest du nach einem Transvestiten oder Transgender Forum suchen, dort kann man dir bei deinem anliegen sicher akkurat weiterhelfen.

Nichtsdestotrotz wünsche ich dir bei deinem anliegen viel Erfolg aber wie gesagt, dieses Forum ist dafür der falsche Platz.

__________________________________
Ihr [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Team
Nach oben Nach unten
http://fashion-freestyle.forumieren.de
jeff25
Mitglied
Mitglied


Männlich Fische Tiger

Anmeldedatum : 27.01.11
Anzahl der Beiträge : 35

BeitragThema: Re: mode meinung   Sa Jan 29, 2011 2:26 pm

eigentlich wollte ich ja bei eurem thema mitreden es tut miraber leid das ich davon abgrkommen bin werde mich auf dir suche nach solchen forren machen ok bis zum nächsten und ein schönes we euch allen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: mode meinung   So Jan 30, 2011 3:09 pm

Wobei es hier im Forum schon auch um Crossdressing geht, also eben Kleidungsstücke des anderen Geschlechts anziehen.
Crossdressing hat alleine wenig mit TV, TG o.ä. zu tun, es kann von allen betrieben werden, unabhängi vom Geschlecht, der sexuellen Orientierung oder auch Varianten des Transgender.

Aber es stimmt schon, jeff25 möchte wohl mehr als nur CD.
Nach oben Nach unten
stylefreak
Sr. Member
Sr. Member
avatar

Männlich Löwe Hund

Anmeldedatum : 30.08.09
Anzahl der Beiträge : 438
Land : Deutschland


BeitragThema: Re: mode meinung   So Jan 30, 2011 3:38 pm

Tiger schrieb:
Wobei es hier im Forum schon auch um Crossdressing geht, also eben Kleidungsstücke des anderen Geschlechts anziehen.
Crossdressing hat alleine wenig mit TV, TG o.ä. zu tun, es kann von allen betrieben werden, unabhängi vom Geschlecht, der sexuellen Orientierung oder auch Varianten des Transgender.

Aber es stimmt schon, jeff25 möchte wohl mehr als nur CD.


... allein die beiden von Dir an anderer Stelle verlinkten Foren (z.B. Crossdresser-Forum, das sich selbst als Transgender- und Crossdresser-Forum bezeichnet) zeigen aber auch, dass diese Begriffe in der heutigen Zeit nur noch sehr schwer voneinander abzugrenzen sind.

Natürlich hat vieles von dem, was hier propagiert wird große Überschneidungen mit modischen Ideen, die zumindest früher als "Crossdressing" bezeichnet wurden. Durch die lange Zeit erfolgte Vermischung dieser Stile in - allerdings kaum öffentlichen - Subkulturen ist der Unterschied heutzutage aber kaum noch erkennbar.

Ich glaube hingegen, dass es mittlerweile sehr viele Männer gibt, die sich dezidiert nicht als Frau verkleiden wollen, aber doch gerne mal das eine oder andere Stück aus deren Garderobe in ihren Kleidungsstil übernehmen wollen. Dabei geht es also nicht darum, z.B. sich "en femme" zu stylen und ggf. auch so zu fühlen. Sondern es geht darum, sich als Mann modisch zu verändern bzw. zu erweitern.

Und ich denke, genau das hat das FF-Team auch so gesehen, als es dieses Forum hier initiiert hat.

Und ich persönlich muss sagen, fände gut, wenn das auch so bleibt hier in diesem Forum ...

Grüße nancyboy


Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Re: mode meinung   So Jan 30, 2011 3:55 pm

Hallo Jeff….

Ich will mich meinen Vorrednern komplett anschließen.

Es handelt sich um ein Männermodeforum, das eine gewisse Schnittmenge von Damen- und Herrenmode beinhalten will. Der Hintergrund ist, dass Männermode unglaublich fest betoniert ist und wirklich Innovatives bei Handelsketten derzeit nicht angeboten wird.

Ich z.B. will, dass sich in der Männermode eine ähnliche Vielfalt im Warensortiment der Handelsmodehäuser findet, wie bei der Damenmode. Also nicht etwa eine 1:1 – Übernahme der Damenmode. Denn ansonsten bräuchten wir ein Männermodeforum nicht, sondern wären mit den Damenmodeabteilungen zufrieden.

Der springende Punkt dabei ist also, dass uns derzeit nichts anderes überbleibt, als Damenabteilungen zu durchstöbern um dort auch eine für uns tragbare Modealternative zu finden – z.B. einen Rock.

Wenn Mädels heutzutage sich komplett alles aus der Männermode erschlossen haben (z.B. Overknees, Stiefel, Hosen, Anzüge… ), so wollen wir umgekehrt diese zurückerobern und darüber hinaus für uns Männer den einen oder anderen tragbaren Teilbereich erschließen.

Wenn ich mich richtig entsinne, so hatte ich hier im Forum Männermodels, Musiker, Designer, oder diverse Szenen (z.B. Gothic, Visual Key, Crossplay) mit extremeren Beispielen eingestellt und zur Diskussion angeregt. Denn bei diesen ist das Geschlecht zuweilen tatsächlich nicht auf Anhieb erkennbar.

All diesen ist jedoch gemeinsam, dass eben kein sexueller Hintergrund in Richtung Transsexualität (falscher Körper), Transfetischismus…, als auch Homosexualität automatisch unterstellt werden kann. Das sind Ausnahmen. Zumindest mühe ich mich nur diese Jungs hier im Forum einzubauen.

Zu 95 % wird von diesen sinngemäß geäußert, dass sie lediglich in der Damenmode eine zusagende Kleidungsvielfalt finden und schlicht und einfach daran Spaß haben ihre Individualität hervorzuheben.
Sich also aus einer breiigen, grauen Männermodewelt hervor zu heben.

Sie haben keinesfalls eine Geschlechtsumwandlung vor, noch tragen sie BH´s mit Siliconeinlangen um einen perfekten Frauenkörper vorzutäuschen. Sie wollen im Gegenteil in ihrem männlichen Körperbau auch in einer als heute noch ausschließlich feminin bezeichneten Kleidung deutlich erkennbar sein.

OK, die von mir zuweilen eingesetzten Beispiele mögen überzeichnet sein, verdeutlichen aber.

Genau dieser Wunsch ist ansonsten denkungsgleich mit dem bereits umgesetzten Wunsch der Damenwelt z.B. auch Hosen oder Anzüge tragen zu können.
Hosenanzüge finden sich heute auf den weiblichen Körperbau zugeschnitten problemlos in jeder Damenabteilung.

Niemand kommt dabei auf die abstruse Idee deswegen eine sexuelle Ausrichtung dieser Mädels zu vermuten. Und das sogar, wenn es so wäre.

Und dass sich die Damenwelt in grauer Vorzeit aus der Männerabteilung z.B. bei einem Anzug oder Hose bedient hatte, da er/sie in der Damenabteilung als sog. Hosenanzug oder Hose noch nicht aufzufinden war, steht für mich außer Zweifel. Damit bleibt auch für uns Männer derzeit nur über, uns dort ebenenso zu bedienen bis wir unsere Anliegen durchsetzen konnten. Thats all..... und nicht mehr....

Einem Mann im Rock/Kleid somit eine sexuelle Ausrichtung zu unterstellen, ist ebensolcher Schwachsinn, wie bei einer Frau im Hosenanzug.

Unsere derzeitige Bundeskanzlerin, Frau Merkel, würde ich keine Homosexualität, Bisexualität oder Fetischismus unterstellen. Eher schlechten Geschmack.

Und nun zurück zu Deinen Beiträgen Jeff:

Hier im Forum geht es um alternative Männermode und eben nicht um sexuelle Neigungen.

Sorry,…, genau deshalb liegst Du hier völlig falsch. Denn wir wollen nicht wieder und wieder völlig zu Unrecht in diese verblödete Schublade geschoben werden.

Gruß
Androgyn


Zuletzt von Androgyn am So Jan 30, 2011 5:45 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Re: mode meinung   So Jan 30, 2011 5:15 pm

Hallo Tiger…..

Immer wieder müssen wir Männer uns mit Begriffen, wie Transsexualität / Transfetischismus / Crossdressing auseinandersetzen. Frauen nur verschwindend gering.

Ich hasse derartige negativ besetzte Schlagwörter. Denn hat das Denken Schlagseite, greift so manche/r zum Schlagwort. Je hohler das Schlagwort ist, desto mehr Lärm versuchen manche damit substanzlos zu erzeugen.

Wir erleben das immer wieder, wenn sog. „Modeexperten“ ihr völlig ungenügendes „Bestes“ zum Besten geben.

- Dich meine ich damit nicht! -

Das Schlagwort „Crossdressing“ hat für mich als sog. „allgemeingültige Wahrheit“ abgewirtschaftet, macht aber immer noch als Schlagwort eine schöne Karriere. Netterweise wird es nur im Zusammenhang mit einer Männermode mit negativem Inhalt verwendet.

In der Damenmode finden sich stetig völlig neue Schlagwörter und Begriffe, wie z.B. Boyfriendlook, Dandylook uswuswusw.

Eine Bezeichnung, wie z.B. in Richtung „Crossdressdamenkleidung“ wird bei der Damenmode äußerst geschickt vermieden. Stattdessen werden völlig neue Wortschöpfungen als Schlagworte/Begriffe aufgebaut.

Ein „Boyfriendlook„ ist als Modebegriff für Damenbekleidung völlige Normalität geworden und ist den Mädels inhaltlich als Styl bekannt. Gäbe es den analogen Begriff „Girlfriendlook“ als Modebegriff für ein Segment in der Herrenbekleidung, so würde das sofort auf Unverständnis stoßen und sofort wieder das negativ besetzte Schlagwort „Crossdresser“ folgen.

Ich bin der Auffassung, dass auch wir Männer ähnlich hochintelligent, wie die Frauen, hinsichtlich unserer Wortschöpfungen zu der von uns gewünschten Männermode sein sollten.

Das stetige Widerkauen negativ besetzter Schlagwörter empfinde ich persönlich auf Dauer als kontraproduktiv. Denn damit verlassen wir die Schubladen nicht.

Wir sollten nun endlich beginnen ein eigenes Selbstverständnis mit eigenen Wortschöpfungen für unsere Modewünsche entwickeln, wie das bei der Damenmode schon lange der Fall ist und dort - Damenmode - als Modestylbegriff nicht weiter diskutiert wird.

Aus meiner Sicht geht es daher gerade hier im Forum AUCH NICHT um Crossdressing!

BG
Androgyn
Nach oben Nach unten
Stanley McLeod
Full Member
Full Member
avatar

Männlich Fische Hund

Anmeldedatum : 04.01.11
Anzahl der Beiträge : 251
Land : Baden-Württemberg


BeitragThema: Re: mode meinung   So Jan 30, 2011 8:25 pm

Stehe im großen und ganzen hinter dir Androgyn, das ist genau auch das Thema, was ich mit meinen Eltern bezüglich der im anderen Thread gekauften Schuhe etc. geführt habe.

Frauen dürfen quasi fast alles modische für sich vereinnahmen, ohne von der Gesellschaft oder von anderen komisch angeschaut oder angepöbelt zu werden. Ein Mann, der das gleiche tut wird aber mal sowas von schnell in eine Schublade gesteckt.....

LG Metalstanley

__________________________________
Ich möchte mich als Mann kleiden wie ich möchte, Frauen tuen das schließlich auch.....also worauf warten wir noch?
Nach oben Nach unten
Juergen64
FF-Team
FF-Team


Männlich Löwe Drache

Anmeldedatum : 06.06.10
Anzahl der Beiträge : 569


BeitragThema: Re: mode meinung   So Jan 30, 2011 8:50 pm

Ich kann dazu nur eines sagen: nicht reden, sondern machen!

Ich habe es nicht nötig mich zu rechtfertigen, erst recht nicht für den geistigen Dünnpfiff minderbemittelter Zeitgenossen. Ich mache das was ich für Richtig halte und stehe dazu. Man kann mit mir diskutieren, ob mir die eine oder andere Kombination steht, ob Teile zusammen passen, ... aber nicht ob ich einen Rock oder diese oder jene Schuhe tragen darf. Das darf ich und das mache ich.

Gruß
Jürgen
Nach oben Nach unten
Androgyn
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Anmeldedatum : 24.09.09
Anzahl der Beiträge : 699


BeitragThema: Re: mode meinung   Mo Jan 31, 2011 8:11 am

Hey Jürgen…..

Alter Mitstreiter, alter Kämpe…….

Dich finde ich in unzähligen Beiträgen, in unzähligen Foren, in unzähligen Modeseiten und im UNZÄHLIGEN an sich seit vielen, vielen, vielen Jahren.

Du bist für mich einer der ältesten Mitstreiter und eben nicht nur hier.
Es ist für mich immer wieder unfassbar wo und wie Du Dich schon seit Jahren unzählig getummelt hattest. Das Internet belegt mir das immer wieder.

Dein letzter Beitrag hier im Forum klingt für mich aber gerade deshalb etwas müde und ungewöhnlich untypisch.

Er erweckt in mir zunächst den Eindruck …nu isses jut…. Macht doch was ihr meint…… ich mache sowieso das was mir gefällt…. Ihr könnt mich nun kreuzweise…. Immer den gleichen Dünnpfiff in der Modebranche…. Etc.

Stimmt… genau dieses kommt zuweilen auch in mir hoch. Bitte fange mich dann auf! Denn es klingt dann in Richtung Aufgeben, Aussichtslosigkeit usw….. Genau das will ich aber nicht.

Vielleicht meinst Du aber auch nur…. He, Leute es geht nicht mehr darum, dass wir eine alternative Männermode tragen wollen, sondern nur noch darum welche und wie!

Richtig.. das wäre der Durchbruch.

BG
Androgyn
Nach oben Nach unten
teerpirat
Hero Member
Hero Member
avatar

Männlich Skorpion Hahn

Anmeldedatum : 12.04.10
Anzahl der Beiträge : 676
Land : Luxemburg


BeitragThema: Re: mode meinung   Mo Jan 31, 2011 8:28 am

Metalstanley82 schrieb:
Stehe im großen und ganzen hinter dir Androgyn, das ist genau auch das Thema, was ich mit meinen Eltern bezüglich der im anderen Thread gekauften Schuhe etc. geführt habe.

Hallo Stefan,

Ich finde auch, dass Androgyn den Sachverhalt sehr gut kommentiert hat.
Deshalb möchte ich dem nichts weiter hinzufügen.

An anderer Stelle, da Du ja erst kürzlich bzgl Thema alternative Mode mit Deinen Eltern mit Unverständnis konfrontiert wirst - lies Dir mal den letzten Kommentar von Jürgen64 durch. Er bringt es nämlich auf den Punkt.

Man braucht niemanden um Erlaubnis zu fragen, ob man(n) dies und jenes tragen darf. Oder glaubst Du, die Frauen fragen auch erstmal danach? Nein, tun sie nicht. Sie tragen einfach, was ihnen gefällt und scheren sich einen feuchten Kehrricht darum, was andere oder gar ihre eigenen Eltern dazu sagen.
Wenn Frauen sich durchsetzen können und das in Anspruch nehmen, was ihnen bzgl. Kleiderwahl gerade gefällt, können wir das erst recht!
Ergo brauchen wir uns nicht dafür zu rechtfertigen. Gleiches Recht für alle. Es tut niemandem weh, und es ist nicht verboten. Wir müssen einfach nur von den Rechten, die wir haben, Gebrauch machen.

Ich hatte meine Frau auch nicht gefragt, ob ich Schuhe aus der Damenabteilung tragen darf. Wozu auch? Ich trage das, was MIR gefällt, und nicht das, was anderen gefallen mag. Ich bin schliesslich erwachsen und bestimme daher selbst über mein Leben.

LG
Alex
Nach oben Nach unten
Juergen64
FF-Team
FF-Team


Männlich Löwe Drache

Anmeldedatum : 06.06.10
Anzahl der Beiträge : 569


BeitragThema: Re: mode meinung   Mo Jan 31, 2011 5:25 pm

Nein Androgyn,

bistimmt nicht aufgeben und die Lust verlieren, eher im Gegenteil: jammern bringt nichts! Machen und sich durchsetzen ist die Devise.

Allergisch reagiere ich auf "dürfen"! Pardon, aber ich bin seit etwas mehr als 3 Tagen volljährig, und da treffe ich diese Entscheidungen absolut eigenständig. Über Geschmack "darf" man mit mir gerne diskutieren, über typgerechte Schnitte, Farben usw. immer wieder gerne. Aber was ich darf und was nicht, darüber gibt es keine gültigen ungeschriebenen Gesetze.

Gruß
Jürgen
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: mode meinung   

Nach oben Nach unten
 

mode meinung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fashion Freestyle - Das Modeforum :: Alternative Männermode :: Mode allgemein-